Samstag, 12. September 2009

Herbstblüher

Ich habe keine Angst vor Spinnen, manche Arten wie z.B. die Wespenspinne finde ich sogar sehr schön. Aber heute fand ich ein in meinen Augen wirklich häßliches Exemplar aus der Familie der Radspinnen und natürlich wurde sie fotografiert. Ich denke es ist eine Araneus quadratus (ich bitte gegebenen Falls um Berichtigung). Wie gesagt: ich fürchte mich nicht vor Spinnen, aber dieses Exemplar mit mir gemeinsam unter der Bettdecke...puh!
Weil ich euch nicht vergraulen möchte schnell noch ein paar Bilder von hübschen Herbstblühern:

Bartfaden - Diese dunkellila blühende kleinwüchsige Art blüht durchgehend seit Mai.


Fetthenne- Die dunkellaubigen Arten finde ich am dekorativsten.


Herbstastern- Ihre Schönheit spricht für sich.

Kommentare:

april hat gesagt…

Der Körper der Spinne sieht wie ein winziger Kürbis aus, passt doch sehr gut in die Jahreszeit.
Um die Fetthenne-Arten muss ich mich mal kümmern. Ich hab nur eine Sorte; die, die du zeigst, ist sehr schön mit ihrem Laub.

Jana hat gesagt…

Hallo,schönen Blumengarten hast du.
Meine Herbstblumen sind noch nicht soweit.
Liebe Grüße Jana

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.