Donnerstag, 28. Januar 2010

Karlsaue

Ein  Spaziergang durch die Karlsaue, das wäre mal schön. So dachte ich gestern und machte mich auch gleich auf den Weg.  Auch mitten in Kassel lagen noch Schneereste und ein bitterkalter Wind blies mich schon bald wieder nach Hause ins warme Wohnzimmer.



Trotz der Kälte wirkten die einsamen Wege durch den Park romantisch. Sie führten mich vorbei an vereisten Teichen und unter alten Hängeweiden hindurch.



Dieser umgestürzte Baumstamm  wirkt vor den raureifbedeckten Bäumen wie aus einer anderen Welt.
Über eine Stunde ist mir mitten in Kassel kein Mensch begegnet. Es war ein seltsames Gefühl, muß man doch sonst die ruhigen Plätze suchen.


Flora die Göttin der Blüten und Botin des Frühlings  stand auch etwas ratlos auf ihrem Podest. Spärlich bekleidet sah sie bemittleidenswert verfroren aus. Vielleicht muß sie jemand wachküsssen, damit sie sich um den nächsten Frühling kümmert.



Heute versinkt der Garten erneut im Schnee. Die Flocken fallen so dicht, dass man sie sogar auf dem Foto erkennen kann.

Kommentare:

SchneiderHein 2 hat gesagt…

Eine herrlich verträumte Landschaft, dass muss trotz des eisigen Windes herrlich gewesen sein dort langzugehen.
Überall scheint jetzt Schnee zu liegen. Aber hier wechselt es ständig zwischen weiß und matschig grau zwischen den Schneeresten. Da wäre mir so eine geschlossene Schneedecke jetzt doch lieber - der Garten sieht dann wenigstens aufgeräumter und friedlicher aus ;-)
Liebe Grüße
Silke

Freude am Sein hat gesagt…

Danke für den Hinweis,ich glaube, heute hat es sich schon wieder normalisiert. Vielleicht hat gestern auch nur der Counter gesponnen, keine Ahnung, aber es war extrem auffällig.
Schöne Winterbilder hast Du da wieder geschossen, der Baumstamm gefällt mir besonders gut.
Liebe Grüße
Ulrike

wiebke hat gesagt…

welch ein schöner park..
das fehlt hier..gruß wiebke

Luna hat gesagt…

Das sieht ja wirklich sehr romantisch aus!!!
Soviel Schnee?
Bei uns ist gestern einer gefallen.
Aber verschneit und frostig ist es auch bei uns im Wiener Raum.
Danke für Deinen Hyazynthentip.
Mal sehen, wie ich es anstelle.
Ich habe im Garten viele Wühlmäuse, leider, und da erübrigt sich oft das "Rausholen", weil eh nichts mehr da ist.
Jeden Frühling aufs Neue wundern...he, wo sind.....?
Aber ich kann die nicht umbringen.
Lg Luna

Cat with a Garden hat gesagt…

Die Karlsaue scheint ja ein wunderschöner Park zu sein! Hier in Köln ist der Schnee verschwunden und es regnet non stop. Bitte, bitte, jemand soll die Göttin Flora wachküssen!

Elvira hat gesagt…

Oh, bei Dir heute auch so schöne Winterbilder. Bei uns hat es auch wieder heftigst geschneit. Habe heute bereits Menschen auf Langlaufskiern gesehen. Das gab es zum letzten Mal bestimmt vor über 20 Jahren.

Liebe Grüße von Elvira

Gartenfee hat gesagt…

Sehr schöne Winterbilder aus einem scheinbar wunderschönen Park. Das Bild mit dem Baumstamm ist Dir sehr gelungen, Du hast wirklich einen guten Blick fürs Fotografieren.

Bei uns hat es heute auch wieder kräftig geschneit.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Bärbel

Katharina hat gesagt…

Das sind superschöne Bilder.

Vielen Dank für deinen so lieben Kommentar bei mir.

Ja, Mama und ich haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander und das ist wertvoll. Und wir beide wissen das sehr zu schätzen.

Der Rest von der Familie ist natürlich auch super.

Herzliche Grüße.
Katharina

Petra hat gesagt…

Hallo, ich bin neu in der Bloggerwelt und bin dabei auf deine Seite gestoßen. Habe seit April letzten Jahres eine neue Wohnung mit Garten und im Frühjahr diesen Jahres werde ich mich an die Gartengestaltung wagen, muss dazu sagen, dass dies mein erster eigener Garten ist ... und da du so eine tolle Seite hast, werde ich mir bei dir sicher einige Anregungen und Tipps holen als regelmäßige Leserin. LG Petra

Irene hat gesagt…

Hallo Anette..
es ist schon sehr schön, wie der Schnee alles verzaubert.. das hast Du sehr schön festgehalten ..auch wenn ich es so langsam leid bin,aber es ist halt Winter:-)) LG Irene

Gartenfee hat gesagt…

Hallo Anette,
ich habe mal ein wenig gegoogelt und hier ein paar Infos zur Wacholderdrossel gefunden: http://www.lbv-muenchen.de/wintervogel/wacholderdrossel.htm.

Liebe Grüße, Bärbel

Jutta hat gesagt…

Hallo Anette
Zu deinen Kommentar auf meinen Post Mariä Lichtmess, mich störte auch das Unreine , darum habe ich gar nichts erwähnt.
Einen schönen sonnigen Tag wünscht dir Jutta