Sonntag, 7. Februar 2010

Erstes Grün

Langsam verschwinden die schmutzigen Schneereste aus dem Garten und geben die Beete frei. Eine gute Gelegenheit für eine erste Inspektion und Bestandsaufnahme nach der langen  Kälteperiode. Viel habe ich nicht gefunden, aber die ersten zarten Spitzen von Hyazinthen, Narzissen, Krokus und die dicken Blattknospen der Maiglöckchen recken sich tapfer der heutigen Sonne entgegen. Die Schneeglöckchen und Winterlinge vor dem Haus liegen noch immer unter einer dicken Schneedecke begraben.



Damit nicht alles so trist aussieht stehen die ersten Blütentöpfe draußen, allerdings hole ich sie nachts ins Haus.

Kommentare:

Gartenfee hat gesagt…

Die Narzissen sind bei Dir aber schon weit...Ich mag Hyazinthen sehr gerne und kaufe mir jedes Jahr vorgezogene Zwiebeln fürs Wohnzimmer. Ich habe immer wieder versucht, sie anschließend im Garten weiter zu kultivieren, bisher aber leider ohne Erfolg. Scheinbar mögen sie keinen Lehmboden. Traubenhyazinthen fühlen sich dagegen sehr wohl bei uns.

Liebe Grüße und eine schöne Woche, Bärbel

Petra hat gesagt…

Ich habe mir für drinnen auch Hyazinthen gekauft, sie blühen und duften wunderschön. Dein Foto ist übrigens auch wirklich schön und man freut sich schon richtig auf den Frühling sowie die Arbeit im Garten. GLG Petra

Bab's hat gesagt…

Ja, da kommt der Frühling besonders schnell, bei so einer herrlichen Narzissen und Hyazinthen-Collage,
oh - ich schnuppere schon den schönen Duft :o)!

Wünsche Dir einen angenehmen Wochenstart und einen lieben Gruß!
Babs

THEA hat gesagt…

Ach Anette....wie schön sieht das aus!!

Ein traum um su sehen!! Und die farbe mmmmm.....ich hoffe es is bald so weit!!!

Ich kaufe auch immer wieder ein paar, und dan setze ich sie im garten! Das geht gut!!

Ich wunsche dir eine schöne Woche.

LG von Thea

SchneiderHein 2 hat gesagt…

Und, heute? Durften da Deine Hyazinthen noch einmal raus?
Ich habe gestern meine Lenzrosentöpfe doch ins Haus geholt. Bis jetzt haben sie den Winter im Laub verpackt dicht am Haus noch überstanden. Aber sie sahen inzwischen so erbärmlich aus, dass ich sie nun doch noch einkellere und vortreibe eh' sie mir im Garten in der Eiseskälte vertrocknen.
Den Frühling, den ich gestern herbeigeschaut habe, bekommt heute wieder was aufs Dach - und die nächsten Tage wohl auch noch. Im Moment ist es kaum vorstellbar, dass unsere Wiese mal Mitte Februar in voller Blüte stand.
Aber mir scheint, Dein Garten hat ein paar geschützte warme Plätzchen zu bieten - das sieht schon nach mehr Frühling bei Dir aus!
LG Silke

Luna hat gesagt…

Ich fasse es nicht...Haarerauf...wieder so hübsche neugierige Pflänzchen im Garten....
Jetzt schon....und bei mir weit und breit nichts in Sicht außer am Donnerstag wieder viel Neuschnee....heul...

Aber wenigstens bleibt mir, in so manchen Blogs, wie hier in Deinem, schon ein bißchen Frühlingsvorschau zu geniessen.

GlG Luna

Elvira hat gesagt…

Oh, Du Glückliche!!!

Bei uns ist noch immer nicht an Frühling zu denken. Alles ist verschneit und vereist. In Hamburg ist offenbar das Streusalz ausgegangen und Granulat ist auch Mangelware. Also glitschen wir vor uns hin und hoffen heil durch den Winter zu kommen.

Liebe Grüße aus dem frostig kalten Rosengärtchen

Elvira

Gartendrossel hat gesagt…

ach, wär's doch schon so weit mit dem Frühling...Deine Collage ist schön...
hier hat es wieder geschneit und es soll arg frieren...

liebe Grüße von Traudi

Freude am Sein hat gesagt…

Hallo Anette,
ich hoffe Du hast alle Pflänzchen ins Warme geholt.
Die Schneeglöckchen, die ich fotografiert hatte, hat jemand abgeschnitten, was wohl auch gut war, denn sonst wären sie am nächsten Tag erfroren.
Eisige Grüße
Ulrike
... der Frühling lässt auf sich warten.

Jutta hat gesagt…

Wunderschön diese Collage, einen schönen Valentinstag wünscht Jutta

Anonym hat gesagt…

Da kann ich nur zustimmen..

Fuchsienrot hat gesagt…

Oh wie schön bei dir schon einen Hauch von Frühling zu entdecken. Unser Garten ist schon seit Wochen von einer dichten Schneedecke bedeckt. Noch nicht mal die Schneeglöckchen lugen hervor.
LG Angelika

melontha hat gesagt…

Wie schön, dass erste Grün zu sehen.
Hier liegt noch eine feste Schneedecke auf der Erde. Aber es wird ja nun nicht mehr lange bis zm Frühling dauern.

Herzliche Grüsse Melontha

Mrs. Mauritio hat gesagt…

Och, hast du es gut. Bei uns liegen noch 40 cm Schnee im Garten und das trotz mehrerer Tage Tauwetter.
Sobald es geht, wird mein Frauchen aber auch nicht mehr zu bremsen sein.