Freitag, 19. März 2010

Ablenkung



Meine Rosen sind noch immer nicht fertig geschnitten. Es gibt zu viel Ablenkung, zu viele neue Blüten, neue Knospen, tolle Farben.
Ständig finde ich neue Fotomotive und streife durch den Garten um den Frühling in vollen Zügen zu genießen.
Die inzwichen verblühten Schneeglöckchen aus dem Wohnzimmer sind auch wieder im Garten eingepflanzt worden. Inzwischen blüht so viel, dass  in der Wohnung immer frische Blumen oder schöne Zweige stehen. Heute habe ich mich für blaue Zwergirisblüten entschieden, die ich mit etwas Grün vom Dickmännchen ergänzte.




Kommentare:

Elke hat gesagt…

Hallo Anette,
heute war zumindest bei uns das Wetter nicht mehr ganz so berühmt, aber nach wie vor warm und den Regen brauchen wir ja auch.Rosen schneide ich kommende Woche. Noch blühen ja die Forsythien noch nicht, aber es wird trotzdem Zeit.
Einen schönen Abend noch-
Elke

Cat with a Garden hat gesagt…

Das sind ja schon Märzenbecher bei Dir. Wie schön! Seit meinem letzten Blogbesuch hat der Frühling wohl Einzug gehalten.

Ute hat gesagt…

Liebe Anette,
wenn ich es nicht wüsste, hätte ich gedacht, du hast die Fotos in meinem Vorgarten gemacht! Dort steht genau so ein Büschel Zwergiris (ich werde die Bilder bald mal posten). Meine sind erst zwei Jahre alt und ich kann dir leider nicht sagen, ob man sie getrost vermehren kann, oder besser nicht. Trotzdem viele Grüße und viel Spaß bei der Gartenarbeit wünscht Ute