Donnerstag, 18. März 2010

Sandsteinkatze

Ein schöner Tag mit viel Sonne und milden Temperaturen.
Heute fange ich an den Kompost umzusetzen. Sechs Kompostmieten warten auf mich, eine habe ich geschafft. Der Kompost wimmelt von hellroten Regenwürmern und hat sich für die kurze Zeit schon gut zersetzt. Später schneiden wir noch unsere Korkenzieherhasel zurück. Die abgeschnittenen Äste sollen noch aufs Osterfeuer. Auch mit dem Zurückschneiden der Rosen habe ich begonnen.
Und weil ich heute so fleißig war setze ich mich anschließend auf die Terrasse und genieße die warme Sonne.




Unser Sandsteinkater träumt neben dem Hauseingang. Er ist noch etwas grün um die Nase, aber er fühlt sich sichtlich wohl.

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Hallo Anette
Schön das Tulpenbild am Eingang zum Blog!
Endlich ist der Frühling da, aber Kompost umsetzen könnte ich nicht,das macht mein GG.Das iste ine starke Arbeit.
LG Jutta

Elke hat gesagt…

Du schneidest die Korkenzieherhasel jetzt zurück? Unsere hat grad wunderschöne Kätzchen und überall frische Knospen. Ich habe sie im Winter geschnitten. Am Kompostumsetzen bin ich auch gerade und ein Stück Rasen wird zum neuen Beet umgegraben. Der Frühling ist da und viel Arbeit wartet draußen, aber schön ist das!
Lieben Gruß
Elke

Birgit hat gesagt…

Herzallerliebst Deine Sandsteinkatze, liebe Anette. Oh, ich würde auch gern endlich anfangen im Garten. Leider soll es aber am WoE regnen. Also weiter warten.
Liebe Grüße
Birgit

Margrit hat gesagt…

Hallo Anette,
meine Iris blüht jetzt noch lange nicht. Es gucken grad die Spitzen raus, habe ich heute gesehen. Du warst in einem Post von 2007. Da hatten wir keinen so langen, strengen Winter.
Viele Grüße
Margrit