Donnerstag, 29. April 2010

Tränendes Herz


Ist der Enzian nicht wunderschön? Ich liebe dieses intensive Blau.

Gestern wollten wir für einen unserer alten Apfelbäume eine Rambler-Rose kaufen. Vom Gartencenter bis Baumarkt klapperten wir alles ab. Ohne Erfolg. Als letztes fiel uns der Rosenzuchtbetrieb Zundel ein. Hier hatten wir schließlich eine große Auswahl an schönen Rambler-Rosen. Da wir vor einigen Jahren die weiß blühende Lykkefund gepflanzt hatten, entschieden wir uns gestern für "Veilchenblau". Da ich hier nur eigene Bilder veröffentliche kann ich euch unseren Neuzugang noch nicht zeigen. Aber vielleicht blüht sie in diesem Sommer.
Und wie es so ist, beim Gang durch die Gärtnerei wollte unbedingt noch ein weißes Tränendes Herz mit in unseren Garten.


Vor einigen Wochen hatten wir schon ein rotes Tränendes Herz gekauft, das inzwischen gut angewachsen ist.


Schon etwas länger wächst das kleine Tränende Herz "Dicentra excimia" in einer schattigen Ecke. Es ist zwar kleiner und die Herzchen sind nicht so gut ausgebildet, aber dafür blüht es sehr lange.


Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Liebe Anette,
ich liebe das Tränende Herz so sehr. Dein weißes ist so zauberhaft. Leider ist meines schon vor zwei Jahren auf Nimmerwiedersehen entschwunden. Wenn ich Deine Fotos sehe muss ich es dringendst ersetzen.
Viele liebe Grüße
Birgit

Station88 hat gesagt…

Liebe Anette,gerade im Garten ist das Nord-Süd-Gefälle besonders gut zu beobachten...die Natur ist hier echt schon weiter,denk mal an den langen Winter bei Euch...
Das weiße tränende Herz fehlt auch noch in unserem Garten,die zwei rosafarbenen sind wiedergekommen vom letzten Jahr.Von den Maiglöckchen gibt es eine ganze Menge,sie sind ja wanderfreudig!!!
Im alten Apfelbaum sitzt bei uns eine "KIFfSGATE" die mächtig gewachsen ist.Erst blüht der Apfelbaum,dann die Clematis Montana die vom Pavillon hochgewandert ist und dann die Rose..ein schönes Schauspiel.Ich hoffe es wird dem baum nicht mal zuviel!
Liebe Gärtnerinnengrüße
Astrid
Von der Veilchenblau hört man ja nur Gutes...

Herz-und-Leben hat gesagt…

Tränende Herzen liebe ich auch sehr. Als ich Kind war, hatten wir einen ganz großen Busch rosa Tränende Herzen. Später besaß ich auch einmal ein weisses. Schade, hier wächst keines. Vielleicht siedele ich auch nochmal eins an.
Ja, bei mir blüht es hauptsächlich bis Mai auch mal in anderen Farben, aber die übrige Zeit überwiegen dann doch Grün und Gelb, bestenfalls Weiss.

Herzlicher Gruß zum Wochenende
Sara

Dani hat gesagt…

Hallo Anette, tränenes Herz habe auch ich im Garten, eine Staude auf die ich im Frühling nicht verzichten möchte...In weiß finde ich sie besonders schön...In Deinem Garten blüht ja einiges..Der Frühling ist eben doch die schönste Zeit, Liebe Grüße Dani

broceliande hat gesagt…

Das tränende Herz in weiß gefällt mir auch noch sehr gut - aber mir gefallen so viele schöne Pflanzen so gut.... LG Christina