Freitag, 14. Mai 2010

Bunte Farben gengen graues Wetter



Noch immer kalt, noch immer grauer Himmel.
Da kommen mir die ersten offenen Blüten der Gartenazalee gerade recht. Trotz trüben Himmels leuchten sie intensiv in gelb und orange.



Islandmohn, auch ein Garant für leuchtende Farben.

Weil ich zwischen den alten Platten unserer Einfahrt mit dem Entfernen von Löwenzahn und Co. kaum nachkomme (ich gebe zu, eine sehr ungeliebte Arbeit), habe ich im letzten Herbst Islandmohnsamen in die Fugen gestreut. Jetzt blüht es überall und der Blick wird vom Unkraut abgelenkt.




Ein  echter Gewinner bei dem trüben Wetter ist der Rhododendron. Bedeckter Himmel und viel Luftfeuchtigkeit lassen ihn aufleben. In unserem Garten steht der weiße Rhododendron bereits in voller Blüte. Die anderen Farben werden sicher auch bald folgen.



Und was ist das? Immer noch Tulpen! In diesem Frühjahr wollen sie mit dem Blühen nicht aufhören. Bei warmem Wetter mit viel Sonne hätten sie sich schon längst verabschiedet.
Wenn ich mich im Garten umsehe, dann finde ich, dass die Frühjahrsblumen viel länger blühen und die Farben herrlich leuchten. Also ist das schlechte Wetter gar nicht so schlecht und der Sommer kommt ganz sicher auch noch.

Kommentare:

Pünktchen hat gesagt…

Hallo du Liebe,

vieeeelen herzlichen Dank für dein nettes Kommentar! Ich freu mich so, wenn ich jemandem für einen Moment eine Freude bereiten kann mit dem, was mir auch Freude bereitet :o) !

Aber ich muss auch sagen, dass ich wünschte, ich könnte in deinem Zaubergarten einmal eine Runde drehen!!
Das erste Bild, diese orange-rote Azalee... ich bin total verliebt in sie!! Hab ich NOCH NIE gesehen... sag, wie groß ist die??

Sei lieb gegrüßt und schönes Wochenende!
Nora

broceliande hat gesagt…

Bei mir blühen leider meine Tulpen in dieser Farbe überhaupt nicht (nur eine).Nachdem ich sie letztes Jahr umgesetzt hatte kommen nur noch BLätter, leider. Meine Rhodedendron stehen auch in voller Blüte im Vorgarten, in Knallrot - heute gar nicht mehr meine Farbe, deshalb kommen sie, wenn mal der Vorgarten an die Reihe kommt zur Umgestaltung in den neuen Garten, denn dort steht auch schon ein riesiger Roter. LG und dir ein schönes WE, Christina

Dani hat gesagt…

Meine Tulpen sind schon alle verblüht, Deine haben eine ganz besonders schöne Färbung...Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Dani

Brigitte hat gesagt…

Ganz recht, die Tulpen halten sich in diesem kühlen Frühjahr sehr lange. Ich sehe das positiv, 30° im Mai brauche ich auch nicht.

Schön die Farbenpracht in deinem Garten, und auch der Mohn sieht sehr hübsch aus.

Ein schönes, gartenfrisches WE mit herzlichem Gruss, Brigitte

Naturtreff hat gesagt…

Hallo Anette,
in meinem Garten steht eine Azalee mit der gleichen Farbe und ich liebe sie... nur leider sieht es so aus, als ob sie in diesem Jahr gar nicht blühen will... es ist einfach zu kalt.
Die Idee mit dem Mohn zwischen den Platten finde ich super!!! Ich mag das Fugenkratzen auch nicht. In diesem Frühjahr hat sich mein lieber Mann erbarmt und das ganze Pflaster sauber gekratzt *freu*.

Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Heidi