Donnerstag, 21. Oktober 2010

Verspätete Hosta



Alle Hosta in den Beeten oder in Töpfen sehen etwa so aus wie diese. Gelbes Herbstlaub, die Blütezeit ist lange vorbei. Für diese Jahreszeit ist das ganz in Ordnung.



Diese Hosta steht in einem ca 40 cm breiten Kübel. Als im Sommer alle Hosta blühten hat sie sich zurückgehalten. Kein Blütenansatz.
Jetzt zeigt sie saftig grüne Blätter und hat drei Blüten. Warum sie sich so verspätet hat wollte sie mir nicht verraten.


Gebastelt habe ich auch wieder. Diese kleine  Maus ist ein Geschenk für Regina.

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Herrlich Deine Fotos.
Die kleine Maus finde ich entzückend.
Liebe Grüße
Irmi

chrissi hat gesagt…

Da hat sich deine Hosta aber gewaltig vertan. ;o) Aber so hast du noch etwas blühendes im Garten.
Das Geschenk hast du sehr schön gestaltet.
Liebe Grüße, Chrissi

Feder und Flamme hat gesagt…

deine maus ist goldig und die blumenzusammenstellung toll. diese kombination hab ich noch nie "gewagt".
eine verspätete hosta hatte ich auch, aber deine ist ja noooch später dran.
bei uns wär sie jetzt aber auch schon hinüber, denn wir hatten vor kurzem richtigen nachtfrost.

das seh ich immer an meinen kermesbeeren, die machen als allererstes schlapp.

liebe grüße
gaby

Regina hat gesagt…

hallo, Anette
über diesen zauberhaften Strauß habe ich mich riesig gefreut! Ist auch ein wunderschöner Hingucker!
Nochmals ღ-lichen Dank!
Ganz liebe Grüße und eine dicken Knuddler
Regina

Werde mir mal das Foto mopsen.

bioblog-weissig hat gesagt…

Die Hosta meint es gut mit Dir....

Herbstliche Grüße

Karin

jasmin hat gesagt…

liebe Anette, weißt du die Blumen haben auch ihre so kleinen Geheimnisse, so wie wir Menschen auch, ihre kleine Seele ist verwundbar und so passen sie auf, daß sie nicht das Falsche erzählen,
liebe Grüße zu dir und deiner Liebe zum Garten Jasmin

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Anette,
ganz genau so ist das auch bei mir im Garten. Bei manchen habe ich schon die verwelkten Blätter entfernt, während andere noch wie im Sommer aussehen. Eine ganz späte Hosta blüht jetzt noch und es gibt sogar noch Knospen, die sich aber sicher nicht mehr öffnen werden.
Deine Heumäuschen sind allesamt ganz allerliebst. :-)
LG Angelika

Sabine hat gesagt…

Guck mal, das gibt es anscheinend auch bei den Pflanzen, dass die im Herbst plötzlich Frühlingsgefühle bekommen :-).
LG Sabine

2 B's World hat gesagt…

Ob die Hosta den Herbst und Winter einfach ignorieren will?
Ist doch eine schöne Ünerraschung für Dich, daß sie sich jetzt noch zur Blüte entschlossen hat.
Die Maus ist ganz süß.

Liebe Grüße von 2 B's

Meriseimorion hat gesagt…

Deine Hosta im Kübel sieht ja phantastisch aus! Meine hat der Frost leider schon etwas matschig gemacht. Mir scheint der Kübel schützt sie auch vor Schnecken, denn sie ist so gar nicht durchlöchert.
Liebe Grüße Kerstin

Feder und Flamme hat gesagt…

guten abend anette,

danke für deinen lieben kommentar! zu deiner frage, ob wir immer noch so abseits wohnen: ja, das ist bis heute so geblieben. anfangs, mit 4 kleinen kindern (2-3-5+7)und ohne eigenes auto für mich, war es wie in einem goldenen käfig. später hatte ich dann als erstes eine alte klapperkiste, aber sie fuhr und 5 menschen, samt kinderkarre, paßten auch hinein :-))
ab da wurde es dann immer mehr wie in einem paradies.
nichts und niemand hätte mich dort wieder weg bekommen
und so ist es auch heute noch.

liebe grüße und gute nacht
gaby

Feder und Flamme hat gesagt…

ps: also eigentlich waren wir natürlich zu sechst, schließlich haben die kinder auch einen papi, aber der hatte sein eigenes auto

Margit hat gesagt…

Deine Hosta hat sich aber wirklich in der Jahreszeit geirrt - eine sehr ausdauernde Persönlichkeit!
Ich liebe die goldene Färbung der Hostas im Herbst.
Liebe Grüße, Margit

ANGEL for ANIMALS hat gesagt…

Huhu! Ich habe dir einen Award für deinen Blog verliehen. Wenn du möchtest, kannst du ihn dir hier abholen:

http://tierschutzblogger.blogspot.com/2010/10/blog-award.html

LG...

Brigitte hat gesagt…

Bei mir ist auch noch eine einzige Hosta ganz hübsch grün. Musst du nicht hinterfragen, nur genießen.

Hübsches Mäusle!

Lieben Gruss, Brigitte