Donnerstag, 20. Januar 2011

Hyazinthe

Allmählich zieht sich das Hochwasser wieder in den Fluß zurück. Was bleibt ist eine Menge Schlamm und Schmutz.
Langsam, ganz langsam kehrt der Alltag zurück.
Ich bin sehr froh, dass unser Haus höher steht und wir nicht betroffen sind.

Um den Frühling ins Haus zu holen, bringe ich mir einige Hyazinthen aus der Stadt mit. Ich mag sie wegen ihres schweren Duftes besonders gern.




Hyazinthe

Lang verblättert, Kelche noch verborgen
Wie hold erwachend Frühlingsmorgen.
Farbenpracht im Morgengrauen
Die letzten Flocken Schnee antaun.

Traubenförmig Blütenmeer, aufrecht gerade stehen
Ein Augenschmaus, schön anzusehen.
In ihrem strahlend Kleidchen sie da steht
Die leuchtend Farbe lange nicht vergeht.

Eisblau oder purpurrot
Sich verströmt bis ins Abendrot
In Heg und Pfleg, sie ist sehr tolerant
Wenn nur hell es ist, die Sonne nicht gebannt.

Sich der Wind in den zarten Kelchen wiegt
Singt so manch ein Liebeslied.
Betörend Aroma macht die Sinne trunken
Mit den Gedanken an dich versunken.

Süß und schwer liegt er in der Luft
Einzigart`ger Hyazinthenduft.


von Andrea Thiele

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Ein schönes Gedicht. Passt zu den Hyazinthen. Ich liebe diese Frühlingsboten, aber leider kann ich den Duft gar nicht vertragen.
Ich kann sie mir nur aus der Ferne ansehen.
Liebe Grüße
Irmi

luna hat gesagt…

Schön sind Deine Hyazynthen.
Ich weiß nicht, heuer habe ich mir noch gar nichts derartiges geleistet, voriges Jahr um diese Zeit hatte ich jede Woche einen anderen Blumenstrauß und im Februar dann auch die Primeln usw....
Heuer...bin ich (noch) nicht in der richtigen Stimmung.
Lg und ein schönes WOE....Luna

Brigitte hat gesagt…

Wie schön! Bilder und auch das Gedicht, das ich noch nicht kannte!

Lieben Gruss, Brigitte

Alke hat gesagt…

hyazinten gehören für mich auch zum jahresanfang.
früher hatte ich sie in hyazintengläsern.. heute pflanze ich sie in schalen und töpfe und freue mich daran, dass sie mir ein bissel frühling im winter bringen.
lg
alke

Die Waldfee hat gesagt…

Hyazinthen sind besonders schön!
Allein der Duft...mmhhh wunderschön.
Oft zieht's mich zu meinen Hyazinthen und muss dran schnuppern ;0))
Dein Gedicht ist sehr schön und das Foto....klasse!
Liebste Grüße,
Moni

Bek hat gesagt…

Da hast du Recht, da kommt wirklich der Fruehling damit ins Haus. Ich muss mir auch irgendwas blumiges besorgen, obwohl ich normalerweise nichts Bluehendes drinnen habe.. aber der Winter kommt mir heuer unendlich lang vor.. grau in grau..
LG, Bek

Geli hat gesagt…

wow, sieht das toll aus Anette, meine sind noch zu klein, noch nicht fotogen...tschüß Geli

2 B's World hat gesagt…

Liebe Anette,
beim Lesen des schönen Gedichtes und betrachten der hübschen Blumenbilder habe ich den Duft deiner Hyazinthen in der Nase gehabt. ;-)

Liebe Grüße von Birgit

Broceliande hat gesagt…

Ich liebe sie auch und stell dir mal vor draußen meine weißen im Garten sind doch tatsächlich kurz bevor im November der Schnee kam schon ausgetrieben - sogar die Knospen sind ein Stück rausgekommen - jetzt sind sie allerdings erfroren und es wird wohl nichts mehr vor nächstem Jahr damit. LG christina

Sabine hat gesagt…

Man kann sie direkt riechen. Schöne Bilder. Schön, dass sich die Lage bei euch wieder entspannt.
LG Sabine

Kathrin hat gesagt…

Ich mag Hyazinthen auch total gerne. Im Moment erfreuen sie mit ihrem Duft unsere Küche.

lg kathrin

Regina hat gesagt…

Hyazinthen sind für mich immer ein Muss in den trüben Wintertagen. Ich liebe diesen intensiven Geruch!
Das Gedicht ist wunderschön, muss ich mir direkt mal "mopsen"

Wünsche euch ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Regina

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

wundervoll hast du die herrlichen duftenden Blüten eingefangen - jedes Bild ein Gedicht -
lg. Ruth

Anke hat gesagt…

Was für eine wunderschöne Hyazinthencollage und das Gedicht ist auch sehr schön.

Liebe Anette, ich möchte Dir auch noch alles Liebe und Gute für das neue Jahr wünschen, ich freue mich auf ein weiteres schönes Blog- und Gartenjahr mit Dir.

Herzliche Grüße
von Anke

jane`s hat gesagt…

Oh ja, ich bekomme in den Gärtnereien derzeit einen Kaufrausch, sobald ich die schönen Frühblüher entdecke. Also - Gärtnereien großräumig umfahren! (Klappt aber nicht immer )

GlG jane

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Ohhhhh schööööön! Muss mir auch mal wieder welche mit nach Hause bringen, damit es nach Frühling duftet. Bei uns ist nämlich wieder alles Weiss... bääääh.
Liebe Grüsse
Alex