Donnerstag, 9. Juni 2011

Nach dem Regen

Alle Farben leuchten, die Luft ist herrlich klar. Endlich hat es genug geregnet um nicht gießen zu müssen. Meine neu gewonnene Freizeit nutze ich für einen ausgiebigen Besichtigungsgang, natürlich mit Kamera.



Die alte namenlose Kletterrose neben der Terrasse verliert schon wieder die ersten Blütenblätter. Sie ist einmal blühend und die Blütenpracht hält nur wenige Wochen.




Im Schattenbeet beginnen die verschiedenen Glockenblumen zu blühen. Waldglockenblume und




Pfirsichblättrige Glockenblume



Der blaue Ehrenpreis passt gut zu den rosa Rosen.



Zwischen den großen Stauden wachsen überall kleine einjährige Blumen wie Nigella



und niedrige Polster wie diese Nelken.


Kommentare:

Giga hat gesagt…

W ogrodzie , wśród drzew, ślicznie. Mam takie same goździki (ostatnie zdjęcie). Pozdrawiam

doris hat gesagt…

Wunderschöne Impressionen... Wow!!

GLG Doris

Crissi hat gesagt…

Hallöchen,
ein herrliches Blumenmeer,
lG Crissi

schöngeist for two hat gesagt…

nach so einen Regen, kanns nur so aus sehen bei dir im wunderschönen Blumengarten.
*Herrliche Fotos*
Wünsch dir ein schönes Pfingsten!
Liebe Grüsse Elke

Brigitte hat gesagt…

Jetzt ist es gut erträglich und jeder Gang im Garten zeigt Neues auf. Schöne Glockenblumen hast du!

Wünsch dir ein schönes Pfingstfest, Brigitte

Elke hat gesagt…

Hat deine Waldglockenblume auch immer so viele Läuse?
Schade, dass sie immer nur so kurz blüht.
VG
Elke

Regina hat gesagt…

Anette, der Regen kam noch zur richtigen Zeit und war sehr notwendig!
Danach hat sich dein Garten in ein wahres Blumenmeer verwandelt!

Sei ganz lieb gegrüßt
Regina

Anke hat gesagt…

Ohja der Regen hat gut getan, wunderschöne Impressionen und so herrliche Blüten.

Herzliche Grüße
von Anke