Sonntag, 24. Juli 2011

Bauerngarten-Beet



Ganz hinten im Garten, einem besonders sonnigen Platz legte ich vor drei Jahren ein Beet hauptsächlich für einjährige Blumen an.
 Auch die hohen Dahlien haben dort ihren Stammplatz gefunden.
Ansonsten säe ich jedes Jahr andere Blumenarten aus. In diesem Jahr haben sich auch ein paar Erdbeeren, Salatköpfe und Kohlrabi unter die Blumenschar gemogelt. Ich  finde, dass das Gemüse gut zum Charakter des großen, abwechslungsreichen Beetes passt.



Neben den neu ausgesäten Pflanzen keimen auch immer wieder einige Samen aus den Vorjahren. Wenn sie nicht zu sehr stören, lasse ich sie wachsen.




Direkt am Zaun stehen Cosmeen. Eine halb gefüllt blühende Mischung. Leider bleiben sie wegen der andauernden Trockenheit sehr klein. Die Hauptblütezeit wird im August/September sein. Davor stehen Mignondahlien. Die riesigen Fuchsschwänze haben sich selbst ausgesät. Ich lasse sie stehen, weil ich sie sehr gern im Wohnzimmer in eine Bodenvase stelle. Sie bleiben wochenlang frisch.






Blaue Prachtwinde (Ipomoea violacea)
die Samen sind ein Nachbargeschenk, das sich am Zaun entlang windet.





Im Hintergrund blühen die hohen Dahlien.









Zu Füßen der großen Dahlien blühen die kompakt wachsenden Mini-Sonnenblumen.




Auch Löwenmäulchen gehören meiner Meinung nach ins Beet.



Langsam verblasst das Kornblumenblau



Direkt neben den Kornblumen säte ich einjährigen Sonnenhut. Ich hätte nie geglaubt, dass Kornblumen so riesig werden. Fast alle Sonnenhutpflanzen mussten auswandern und sich im restlichen Garten eine neue Heimat suchen.




Bei der Jungfer im Grünen zeigen sich jetzt die rundlichen Samenkapseln,
 die ich für Kränze oder sonstige Trockenfloristik nutze.







Liliput-Zinnien. Die Blüten sehen fast wie Tagetesblüten aus.
Großblütige Zinnien gibt es auch, aber die zeige ich in einem Extrapost.


Kommentare:

Crissi hat gesagt…

Hallöchen,
ui, danke für die herrlichen Bilder, was für ein Blumenmeer!!
LG Crissi

Anneliese hat gesagt…

Oh, wie wunderschön.
Ich beneide Dich ein bisschen um Deine Blütenpracht,
bei mir ist fast ales durch den andauernden Regen verwaschen.
LG Anneliese

Annette hat gesagt…

Das sieht ja wiedermal wunderbar aus, eine echte Farbenpracht. Ich wette, du machst dir öfter mal einen schönen Blumenstrauß und holst dir deinen Garten bei dem Mistwetter ins Haus. Liebe Grüße Annette

Kathrin hat gesagt…

Ein wirklich tolles Beet - mein Blumenbeet für einjährige Pflanzen ist heuer nicht wirklich etwas geworden, zuerst war es zu trocken und jetzt ist es zu nass.

lg kathrin

Annette hat gesagt…

Ich habe gerade deinen Kommentar bei Manfred gelesen, dass ihr Trockenheit habt... und in deinem Post stehts ja auch...ich dachte ganz Deutschland liegt unter einer Regenwolke begraben... gib die Hoffnung nicht auf, der nächste Regen kommt bestimmt;-) LG Annette

Eva-Andrea hat gesagt…

Love the pictures and flowers! ;)

from Eva-Andrea from madoghave.blogspot.com

Talibra hat gesagt…

Lato u Ciebie w pełni, kolorowo i pięknie.
Pozdrawiam.

luna hat gesagt…

Auch wir im Wiener Umland haben in den letzten Tagen viel Regen abbekommen.
Tolle Blumen hast Du, aber es wird auch genug Arbeit machen....
Allein Verblühtes abschneiden....
Dennoch, wunderbar!
LG und eine schöne neue Woche....Luna

Ina hat gesagt…

Hallo,
das ist ja wirklich ein wunderschönes Beet! Gibt es auch Bilder vom Gemüse dazwischen? Ich gärtnere erst seit Anfang des Jahres und bin nun überzeugt, dass ich im nächsten Jahr auch eine Fläche für einjährige Blumen brauche, Danke für diese Inspiration!.
Viele Grüße

Geli hat gesagt…

...wow, das sieht ja sowas von toll aus...eine Augenweite...das ist ja doch der Sommer ;-))...lG Geli

Hedwig hat gesagt…

ein schönes Bauerngartenbeet ist dir da gelungen - das sieht richtig gut aus und ist nicht nur eine augen- sondern auch willkommene Bienenweide - also von mir aus können die grauen Wolken dann jetzt ruhig mal bei dir bleiben und sich fein ausregnen, denn wir haben jetzt erst mal wirklich genug vom Regen...grummel :o)
Liebe Grüße
Hedwig

Landbohaven hat gesagt…

Hvor har du mange skønne blomster.
Tak for rundvisningen.

Regina hat gesagt…

viele Blumen in deinem Beet sieht man jetzt nur noch selten. Die Cosmeen mag ich am liebsten, sie sind so schön filigran!

ganz liebe Grüße
Regina

Zwischen Himmel und Erde hat gesagt…

Wunderschön deine Blumenpracht, ich möchte eines Tages auch in meinen Garten gehen und einfach einen Strauss pflücken, wir haben ja leider sehr viele Rododendren und Azaleen übernommen letztes Jahr. Pflegeleicht sagten sie zu uns.
Nächstes Jahr werde ich den Garten umgestalten :o)
Alles andere war jetzt wichtiger :o)

Lieben Gruß Nicole

rosenresli hat gesagt…

Das ist ein wunderschönes, farbenprächtiges Blumenbeet, so schön wie ich selten eines gesehen habe. Und alle Farben harmonieren so schön miteinander.
Ich mag Dahlien auch sehr, gibt es da eigentlich Sorten, die man auch über den Winter in der Erde lassen kann?

Viele liebe Grüße,
Tanja

Borkergarten hat gesagt…

Hallo,
einen wunderschönen Eindruck hinterlässt dein Sommerblumenbeet. Wir haben es früher auch öfter gemacht,aber nei ein ganzes Beet. Aber irgendwiesind wir wieder davon abgekommen. So zwei, drei Versuche mache ich noch. Es sieht aber nie so gut aus wie bei dir. VG Manfred

Roberta hat gesagt…

Hallo!
So bunt, so schön. Ein Zaubergarten! Mein Kompliment, sieht märchenhaft aus.

Beste Grüße! Roberta

Guat ess´n und trink´n hat gesagt…

Super Bilder - Traum von einem Bauergarten-Beet - dann kann ich nur was lernen - habe gerade 2 Hochbeete gebaut und versuche unseren Garten in der Südoststeiermark in einem Bauerngarten nach alten steirischen Muster zu gestalten.