Montag, 21. Mai 2012

Keine Zeit



Im Moment könnte ich jeden Tag 12 Stunden im Garten werkeln und würde doch nicht fertig.


Die kleinen aus Samen gezogenen Pflänzchen sollten ausgepflanzt werden, aber wohin?
Alle kann ich nicht behalten.


Dem Unkraut müsste ich dringend zu Leibe rücken. Wenn ich hinten aufhöre, kann ich vorne wieder anfangen.


Nach den häufigen Regenschauern will die Erde gelockert werden. Nach dem nächsten Schauer ist alles wieder   platt.


Unsere Großbaustelle Steingarten mit Miniteich und Gräserbeet  wartet auf ihre Vollendung. Aber ist ein Garten je fertig?


Heute haben wir unser Gartencenter reich gemacht und alle Neuzugänge wollen in die Erde. Es gibt so viele tolle Blumen, ich könnte morgen schon wieder neue kaufen.


Für ausführliche Fotoarbeiten bleibt keine Zeit. Also heute nur ein schneller Rundgang.



Purpurkönigskerze (Verbascum phoeniceum) 

Diese zierliche Königskerze  sät sich selbst aus und vagabundiert ähnlich wie Akelei durch die Beete.





Enzian-Ehrenpreis (Veronica gentianoides)  Der immergrüne, dicht belaubte Ehrenpreis blüht um diese Zeit mit weißen Blütenrispen. Er vermehrt sich stark durch Wurzelausläufer und braucht viel Platz.





Rhododendron, in Weiß besonders schön.




In schattigen Ecken blüht jetzt das Purpurglöckchen.




Ebenfalls im Schatten zu Hause ist der Teppichhartriegel. 





Am Beetrand wachsen Milchsterne, Zypressenwolfsmilch und niedrige Katzenminze.




Kommentare:

Joona hat gesagt…

Liebe Anette,
diesen Post hätte ich geschrieben haben können, bis auf den Gartencenter. Du hast Dir wenigstens Zeit für die Bilder genommen. Schön, was bei Dir schon alles blüht. Der Norden hinkt da noch hinterher.
Liebe Grüße Joona

Χρυσούλα Μαυροπούλου hat gesagt…

Guten morgen Anette
sehr schöne fhotos.Ich bin auch in der natur verliebt,bin von der stadt ins dorf ungezogen,habe endlich einen grossen garten und katzen,und pflanze so gerne.Dnach ist der stolz so gross wenn es geklappt hat-))))
Dein blog ist sehr interessant.Bravo
viele libe grüsse Christa

Marit hat gesagt…

Du har så mange vakre blomster i hagen din. Dogwood var ny for meg. Det er veldig fint at du skriver de latinske/botaniske navnene. Det gjør det lettere for meg å vite hvilke planter det er du har. Hilsen Marit

Sie haben so viele schöne Blumen in Ihrem Garten. Hartriegel war neu für mich. Es ist sehr schön, dass Sie die Latin / botanischen Namen zu schreiben. Es macht es einfacher für mich zu wissen, welche Pflanzen Sie haben, ist es. Gruß Marit

simone hat gesagt…

ja das unterschreibe ich sofort man weis gar nicht wo einem der Kopf steht sämtliche Behältnisse sind mit Unkraut gefüllt. man weis gar nicht wo als erstes zupfen und rupfen
kg simone

Christine hat gesagt…

Hallo Anette ,
dein Post spricht mir aus der Seele . Aber werarbeitet nicht gerne im Garten , um als Lohn ein kleines Paradies auf Erden zu erhalten ????
Mach es gut & hab es fein ,
Christine

*Manja* hat gesagt…

Schön, habt ihr es!^^
Liebe Grüße,*Manja*

Mio hat gesagt…

Ich finde es fast beruhigend, dass ein Garten nie fertig wird. Klar wünscht man es sich oft, aber stell mal vor wir würden dieses Jahr fertig, was machen wir nächstes Jahr? Klar, erst mal nur genießen, aber das würde doch irgendwann langweilig und man will wieder werkeln und was neues machen, neue Pflanzen setzen.....
Aber ich gebe dir Recht, das Unkraut könnt heute für imm erledigt werden :-)

Schöne Bilder übrigens.

LG Mio

Brigitte hat gesagt…

Umsonst hast du nicht so einen schönen Garten, Anette! Steckt viel Arbeit dahinter!

Liebe Grüße, Brigitte

Elisabeth hat gesagt…

Dein Garten ist einfach ein Traum liebe Anette. Ich glaube, ich wiederhole mich :-) Der Hartriegel und der Ehrenpreis haben es mir besonders angetan. Deine Fotos sprechen viel für sich.

Herzliche Grüsse
Elisabeth

Sara hat gesagt…

Liebe Anette,
das geht wohl vielen Gartenbesitzern derzeit so, daß man kaum hinterher kommt. Ich bin auch fast den ganzen Tag draußen. Dies ist jetzt die allerschönste Zeit im Jahr. Da wäre man dumm, wenn man diese überwiegend vorm Bildschirm verbringen würde.

Die Purpurkönigskerze ist ja wunderschön! Habe ich noch nie gesehen!
Und Teppichhartriegel kannte ich auch noch nicht!
Danke für den schönen Gartenspaziergang und alles Liebe
Sara

blumenfee57 hat gesagt…

Dein Garten sieht wunderschön aus, hast Du denn überhaupt noch Platz für Neues? Aber ich weiß, leidenschaftliche Gärtner finden immer ein Eckchen für Schönes.
LG Charlotte.

Annika hat gesagt…

Ein Garten ist nie fertig... Wem sagst du das? Wir haben zwar nicht mit Schauern zu kämpfen, dafür mit sehr ohen Temeperaturen und wahren Gießorgien.
Dein Garten ist traumhaft schön!

LG
Annika

Giancarlo hat gesagt…

Buona serata e felice week end...ciao

marijke hat gesagt…

Dein Garten seht aus wie ein Märchen.
Wunderschöne Bilder.
Schönes Wochende

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo,
mir gehts im Moment genauso, im Mai weiß man nicht wo man zuerst im Garten anfangen soll!
Die Königskerzte gefällt mir sehr gut, ich kannte bisher nur die gelbe und wenn sie sich auch noch selbst aussät umso besser.
LG Dagmar