Mittwoch, 16. Mai 2012

Kräftige Farben

Nach zwei frostigen Nächten sind die Eisheiligen hoffentlich vorbei.
An den letzten zwei Tagen beförderte ich die empfindlichen Kübelpflanzen, die noch im Winterquartier standen, an die frische Luft. Mit Umtopfen, Düngen und Schneiden gingen die Stunden schnell dahin. Wenn der Himmel weiterhin bedeckt bleibt, werden die jetzt noch empfindlichen Blätter nicht von der Sonne verbrannt.

Ansonsten beherrschen kräftige Farben das Gartenbild.



Meine Gartenazalee leuchtet in sattem Orange. Im letzten Jahr wurde sie von einem verspäteten Nachtfrost mitten in der Blüte erwischt. Diesmal blüht sie voll auf.  Direkt neben der Terrasse kann ich sie immer gut sehen und die starken Farben genießen.
Damit sie immer reich blüht versorge ich sie im Herbst und im Frühjahr mit einer dicken Torfschicht und dünge mit handelsüblichem Rhododendrondünger.





Von drei Baumphäonien steht eine mitten auf dem Rasen. Als Solitärpflanze kommt sie besonders gut zur Geltung. Sie leuchtet in kräftigem Pink. Die gut sichtbaren gelben Staubfäden geben einen schönen Kontrast.
Phäonien sind absolut winterfest und brauchen außer gelegentlichen Düngergaben und etwas Kompost keine Pflege.






Ein leuchtendes Blau darf zu keiner Zeit fehlen.
Ganz reines Blau findet man beim stengellosen Enzian. In diesem Jahr ist er mit der Blüte etwas spät dran.
Wenn er in kalkhaltigem Boden steht und nicht zu viel Sonne abbekommt, blüht er im Frühjahr und im Herbst wochenlang.

Verschiedene Sorten von Katzenminze duften in der Sonne. Ich schneide sie nach der ersten Blüte bis auf den Boden zurück und bekomme so eine kräftige Nachblüte.
Ich mag den herben Duft sehr. Unsere Katze hat an der Pflanze überhaupt kein Interesse.

Auch der erste Rittersporn beginnt mit der Blüte. Die im vorigen Jahr aus Samen gezogenen Pflanzen entwickeln sich gut. Jetzt bin ich gespannt, wie sie blühen.

Blaue Akelei habe ich euch schon im letzten Post gezeigt. Hier noch mal ein Bild, weil sie einfach dazu gehören.

So, nun wünsche ich euch noch einen schönen Himmelfahrtstag mit viel Sonnenschein und schönen Stunden im Garten.

Kommentare:

luna hat gesagt…

Ein wahrer Farbenrausch und du hast ihn wunderbar collagiert zusammengesetzt!
Viele liebe Grüße von Luna

Farbenzauberin hat gesagt…

Ein wahrhaft prächtiger "Farbenzauber" in deinem Garten *gg*

da kann man sich ja nur wohl fühlen! Sehr schön anzusehen besonders das Bäumchen mit den orangen Blüten!

glg Farbenzauberin

Crissi hat gesagt…

Hallöchen,
was für ein Augenschmaus, fantastische Farben!
Schönen Tag wünscht dir Crissi

marijke hat gesagt…

Herliche Farben zeigst du.
Schönes wochende
marijke

vintage-rose Cottage hat gesagt…

Ohhh die Collagen sind wirklich ganz zauberhaft und ein toller Blickfang.Das Pink ist ja sensationell und im Moment spriesst es .Der Regen ist wohl eine Wohltat und man kommt kaum mehr hinterher:O) Ich wünsche Dir einen sonnigen Feiertag Belinda

Marit hat gesagt…

Det var flotte farger i hagen din. Jeg likte spesielt godt trepionen din. Nydelig farge på den.

Es war toll, Farbe in Ihren Garten. Ich mochte vor allem Ihre trepionen. Schöne Farbe drauf.

Elisabeth hat gesagt…

Ja das ist wirklich ein Gartentraum. Die orange Azalee hat es mir besonders angetan.

Herzliche Grüsse
Elisabeth

Geli hat gesagt…

...da sieht man gern hin, diese Farbenpracht, einfach toll...

lG Geli

Petra hat gesagt…

Eine wahre Farbenpracht hast du im Garten, einfach traumhaft schön. Ich habe auch schon ein wenig angefangen zu werkeln, musste eine neue Rose pflanzen, mein Bäumchen hat den kalten Winter nicht überstanden und auch einige Kräuter in der Spiral mussten ersetzt werden. Heute ist es bei uns auch endlich wieder einmal schön, aber ich muss leider arbeiten. Obwohl es mich in den Fingern nach Gartenarbeit juckt g. GLG Petra (die es tatsächlich noch gibt g - habe euch in letzter Zeit sehr vernachlässigt)

*Manja* hat gesagt…

Klasse Post!;O)
glG,*Manja*

Annette hat gesagt…

Eine echte Farbexplosion- schön so ein Frühlingsgarten! Liebe Grüße Annette

Brigitte hat gesagt…

Das Orange ist ja ganz toll! Überhaupt muss man sich wundern, welche Farben die Natur hervorbringt!

Schöne Farben in deinem schönen Garten!

Liebe Grüße, Brigitte

Laufen-Basteln-Garten hat gesagt…

...so schön blüht es bei dir, meine Pfingstrose schläft noch, der Rittersporn fängt gerade mal an Blüten anzusetzten und die Rhodos...der weiße schon verblüht, pink blüht gerade und der lila lässt sich noch Zeit.

LG Christel

Petra hat gesagt…

Hallo Anette,
vielen Dank für den lieben Kommentar auf meinem Blog. Da ich noch Neuling bin, muss ich erst noch nach und nach alles einstellen ;-)) aber jetzt sollte es funktionieren mit dem Abo ;-)
Liebe Grüße
Petra

guild-rez hat gesagt…

Ein farbenprächtiger Garten.
Die Baumpäonie sieht meiner sehr ähnlich.
Schau mal hier http://guildwood.blogspot.ca/ und sehe Dir mal meine nächtlichen Besucher an.
Vielen Dank für Deine lieben Kommentare,
Gisela.