Sonntag, 23. September 2012

Herbstzauber - Astern




Jetzt blühen die Herbstastern mit ihrer bunten Vielfalt und wir müssen uns langsam daran gewöhnen, dass sich der Sommer verabschiedet. Mit ihren vielen leuchtenden Farben machen die Astern den Abschied leichter und bescheren uns einen bunten Herbstanfang.




 In den Beeten blühen Rauhblattastern (Aster novae-angliae) und Glattblattastern (Aster novi-belgii).
Die meisten Rauhblattastern, die bei mir wachsen, werden sehr hoch und müssen gestützt werden. Sie eignen sich gut als Schnittblumen.
Alle Glattblattastern behandel ich mit einem Fungizid, sie bekommen leicht Meltau. So verkahlen sie nicht so stark.




Ansonsten brauchen sie kaum besondere Pflege. Im Herbst und Frühjahr dünge ich mit Kompost. Im zeitigen Frühling schneide ich sie bis auf den Boden zurück. Wenn die Blühfreudigkeit nachlässt, so nach drei, vier Jahren, grabe ich die Stauden aus, teile sie und pflanze sie wieder ein. 



 
 






Kommentare:

Sunray Gardens hat gesagt…

You have such lovely combinations of plants. You group together your plants and they really stand out.
Cher Sunray Gardens

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Wunderschön sind Deine Astern!!! Aber natürlich nicht nur die!!!! Deine Beete sind einfach traumhaft!

Herbst kann sooo schön sein!

Viele Grüße von
Margit

Frauke hat gesagt…

mit den Astern beginnt auch bei mir der Herbst,
ich genieße auch die Farbenpracht
und sie brauchen viel Sonne
Frauke

Luna hat gesagt…

Die sind eine wahre Pracht! Also, mit den Herbstastern, wie du sie hast, habe ich genaugenommen kein Glück, wenn ich mir welche kaufe, gehen sie binnen weniger Tage ein...:=((
Vor Jahren hatte ich welche, die kamen brav wieder, aber wurden urhoch und man wußte nicht, wie man sie stützen soll.
EInzig die Frühlingsastern, die jetzt noch einmal blühen, und die WInterastern .... mit denen habe ich Glück.
Schöne Fotos hast du gemacht!
Viele liebe Grüße von Luna

Masha hat gesagt…

Beautiful! Fall looks lovely in your garden, thank you for the pictures.

Cinzia hat gesagt…

Super diese Astern. Bei mir sind sie dieses Jahr sehr mickrig!

Ich wünsche dir herrliche Herbsttage

Cinzia

RosIna´s Allerlei hat gesagt…

Ich liebe auch diese Astern,sieht bei dir toll aus !!!Hab sie oft vermehrt .Einfach ein Ästchen mit Wurzel auf einen neuen Platz gesetzt und nächstes Jahr ist es schon ca 30-40 cm Durchmesser.LG Ina

Christine hat gesagt…

Schöne Bilder von deinen Astern zeigst du uns heute . So schön können Stauden im Herbs sein .
Liebe Grüße ,
Christine

ZielonaMila hat gesagt…

Wonderful flowers, fantastic colours. I am greeting

Crissi hat gesagt…

Hallöchen,
was für eine Blütenpracht!
Grüßle Crissi

Brigitte hat gesagt…

Ja, ich möchte sie auch gar nicht missen, sie sind so schöne Farbflecke!

LG, Brigitte

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anette

die Aster ist eine dankbare Blume und auch dekorativ in ihrer bunten Vielfalt. Jetzt sieht man sie überall in den Gärten. Ich mag sie sehr. Vielen Dank fürs Zeigen.

Herzliche Grüsse
Elisabeth

m-pierreG hat gesagt…

très beau blog
a+@
mp

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Wow, das nenn ich jetzt aber eine Farbenpracht. Wunderschön diese Astern - obwohl, in meinem Garten steht nicht eine. Und wenn ich deine Bilder betrachte, dann weiss ich überhaupt nicht, warum.
Habs fein. Herzlichst
Ida

Herz und Leben 2 hat gesagt…

Deine Astern zogen mich eben noch magisch an. Deshalb mußte ich hier unbedingt auch noch schauen.
Ich mag Astern ja seit meiner Kindheit. Meine liebe Großmutter hatte ganz viele davon. Es war ein Nutz- aber auch ein Bauerngarten. Bunt und wunderschön! So etwas trägt man in sich bis ins Alter hinein ...
Ach wenn es doch nur schon so weit wäre und nicht noch der Winter dazwischen käme ... jedenfalls freue ich mich schon, wenn im nächsten Frühjahr dann hoffentlich alles, was ich im neuen Garten einpflanze, gedeiht, sprießt und blüht.

Herzlichst
Sara