Mittwoch, 24. Oktober 2012

Der Weg zum Dorf







Hallo ihr Lieben,
gestern zeigte ich euch die ersten Bilder meiner kleinen Wanderung durch den Goldenen Oktober.






Heute will der Hochnebel nicht weichen und die Sonne hat sich hinter einheitlichem Grau versteckt. Da kommen mir die bunten Bilder meines Ausflugs in die Natur gerade recht.
Nachdem ich den Fluss verlassen hatte, ging es immer am Waldrand entlang zum nächsten Dorf. Der Weg führte meistens bergauf und die Bäume gaben immer wieder den Blick auf die weite Landschaft frei.





Hier in der Gegend sind die sanften Hügel meist bewaldet und die Buchen haben sich bunt verfärbt.




Gelegentlich zeigte sich am Wegrand ein Pilz und ich fand sogar noch einige Heidelbeeren.
Links über dem Pilzhut könnt ihr noch eine Beere erkennen.












Der Wald leuchtet in der Sonne wie Gold.





Das Weideland am Waldrand wird durch brach liegende Inseln unterbrochen.




Kommentare:

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ach wie schön!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich bin wirklich begeistert! Diesen Weg wäre ich auch gerne mitgegangen! Deine Bilder sind ein Herbsttraum!
Auch wir hatten heute wieder Nebel, wie schon seit Tagen!
Aber jetzt soll er ja dann kommen... nein nicht der goldene Oktober... sondern der Schnee!!!!! Oh nein!!!!
Viele Grüße von
Margit

Dagmar Parzelle hat gesagt…

Du hast die Stimmung der letzten schönen Herbsttage wunderbar eingefangen. Danke für diesen schönen Spaziergang.
Liebe Grüße, Dagmar

Cinzia hat gesagt…

Ich kann mich nur anschliessen. Wunderschön!! Möchte auch dort sein.

Liebe Grüsse
Cinzia

Renate Waas hat gesagt…

wunderschöne Bilder hast Du mitgebracht! Ist es das Altmühltal? Die herbstfärbung ist fantastisch, da wäre ich ger dabei gewesen.
Viele Grüsse von Renate

Svanvithe hat gesagt…

Einfach traumhaft!

Liebe Grüße

Anke

Calendulabine hat gesagt…

Sehr schöne Herbst-Bilder! Da wünscht man sich jeden Tag Sonnenschein.
VG Calendulabine

Traumhausgarten hat gesagt…

Zaaaaaauberhafte Bilder, da lacht das Herbstherz....

Lg Sandra

Borkergarten hat gesagt…

Dieseletzten schönen Tage sollten für ein Spaziergang durch die Landschaft genutzt werden. Jetzt kommen einige kalte Nächte, da werdenvielenoch bunten Blätter fallen. Und die Landschaft wird um einiges eintöniger werden. VG Manfred

Gardens at Waters East hat gesagt…

Beautiful photos in your post today. Seems so much like here on the shores of Lake Michigan. Even after cutting down the gardens this past week, there are beautiful colors in the remaining bushes. I posted some photos of that recently. Autumn, the final splash for the season until next Spring. NIce. Jack