Samstag, 27. Oktober 2012

Kontrastprogramm

Ist es wirklich erst ein paar Tage her, dass ich schwitzend im Sommer-Shirt Motive zum Thema Goldener Oktober suchte?


 Was für ein Kontrastprogramm!



Mit etwas Nachtfrost habe ich gerechnet, aber gleich Schnee? Also ich finde das etwas übertrieben, lieber Herbst!








Als ich heute Morgen auf die Terrasse blicke, bin ich ganz schön erschrocken. Es blüht doch noch so viel und einige Kübel stehen auch noch draußen.




Nachdem ich mich etwas an den Anblick gewöhnt habe, hole ich meine Kamera und begutachte den Garten. Inzwischen ist es richtig hell und der Schnee leuchtet mir entgegen.




Rosarium Uetersen wäre ihre weiße Haube gern wieder los. Aber ich konnte sie trösten. Schnee wärmt und von Dauer ist er auch noch nicht.





Jetzt im warmen Büro beim Betrachten der Bilder finde ich den Schnee ganz dekorativ.







Mittags kam die Sonne und sorgte dafür, dass alles wieder so aussieht wie vorher.

Selbst die ganz empfindlichen Blüten von Dahlien und Zinnien waren wieder wie neu.


Kommentare:

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Das war ja ein herrliches Intermezzo! Schöne Bilder.
LG, Trudy

Brigitte hat gesagt…

Bei uns hat das erst heute Vormittag richtig angefangen zu schneien. Eben mussten wir das riesige Elefantengras vom Schnee befreien, denn es ist regelrecht auseinandergebrochen.

Aber eigentlich doch ein schöner Kontrast!

Schönes WE, Brigitte

AngiLovesBlue hat gesagt…

Wundervolle Winterlandschaft, nur zur falschen Jahreszeit. Hoffentlich nur ein Ausrutscher.
Liebste Grüße
Angi

schöngeist for two hat gesagt…

Kurz wars doch sich gezeigt mal von seiner Seite der Winter!
Tolle Fotos, wenn man meint man hat geträumt!

Lieben Gruss Elke

Freu-Zeit hat gesagt…

Also...bei uns sieht es immer noch weiß aus... Zum Glück habe ich den Garten schon winterfest, sonst wäre das für viele Pflanzen das Ende gewesen.
Aber ja, idyllisch sieht der Garten im Schnee ja wirklich auch aus.
Viele Grüße
Doro

Elvira hat gesagt…

Ui, das ist krass - und wunderschöön!! Wir hatten heute -1° ohne Schnee. Zum Glück, Laub harken und gleichzeitig Schneeschieben wär auch etwas übertrieben.. ;)

Kathrin hat gesagt…

Wahnsinn, das gibt es ja fast nicht. Bei uns gab es auch Schneefall. Das ging jetzt so schnell, kaum zu glauben.

lg kathrin

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Das ist aber wirklich heftig!!! Zum Glück ist bei Euch der Schnee wieder weg! Bei uns schneit es im Moment!! Ich hoffe aber auch, dass "die weiße Pracht" auch bei uns wieder verschwindet!!!
Viele Grüße von
Margit

MarieSophie hat gesagt…

Eigentlich war ich ja durch die Vorhersage des Wetterberichts vorgewarnt habe aber trotzdem den Augen nicht getraut als ich heute früh die Schneelandschaft gesehen habe. Ich habe es gemacht wie Du, Kamera geholt in einen Post erstellt. So viel Glück, dass alles wieder ist wie vorher hatten wir aber leider nicht, bei uns hat es den ganzen Tage geschneit.
Einen schönen, gemütlichen Sonntag wünscht Dir Marie

Annette hat gesagt…

Ein schöner Gartenblick das vorletzte Foto. Liebe Grüße Annette

Sabine hat gesagt…

Das ist echt der Hammer, ein wirklicher Kontrast.
LG Sabine

Karen hat gesagt…

Wow, how beautiful, gee I wish it snowed here.

Northern Shade hat gesagt…

That was a fast recovery, from a white blanket and back to a sunny green garden. The snow does a good job of outlining your garden to show the structure.

Janneke hat gesagt…

Nichts änders so schnell wie das Wetter. Sehr schön Ihrer Gärten mit einem Schneekleid en dann den Kontrast im Mittag. Die Natur ist wunderbar.

stadtgarten hat gesagt…

Schön sieht es aus, wenn der Garten so überzogen ist - allerdings brauche ich jetzt auch noch keinen Winter!!!
Hier scheint heute morgen die Sonne, aber es ist richtig kalt, das Thermometer zeigt nur 4 Grad.
Einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Monika

Sunray Gardens hat gesagt…

The photos are all lovely. It's amazing how the first snow doesn't seem to kill much. Great photos.
Cher Sunray Gardens

Dagmar Parzelle hat gesagt…

Schön sieht es aus bei Dir! Tja, der Herbst kommt immer wie ein kleine Schelm um die Ecke, oder? Bringt erst ein wenig Schnee und tut dann so, als wäre nix gewesen. Einen schönen Sonntag, Dagmar

Luna hat gesagt…

Da hast du schöne Bilder gemacht.
Gut, daß die Dahlien und Zinnien das weggesteckt haben, ich habe sowas schon ganz anders erlebt, da sah alles wie Spinat aus.
Heuer habe ich GSD alles unter Dach und Fach bekommen.
Einzig die Hortensien gehören noch abgedeckt.
Liebe Grüße von Luna

Traumhausgarten hat gesagt…

Ja, das ist wirklich ein Kontrastprogramm, gerade auch gegen deine Sonnenstrahlenbilder aus dem letzten Post ;)

Bei uns ist es auch eisekalt, allerdings noch kein Schnee...

Lg Sandra

Simsalabim hat gesagt…

Das war wohl nur eine kurze Abkühlung für die Pflanzen... die Schneehauben, ein herrlicher Anblick - für mich als Winterfan!! Dein Garten ist wunderschön!!!

lieben Gruß, Ele

Barbara hat gesagt…

Also, wenn man nicht genau wüßte, liebe Anette, dass wir Oktober hätten, so könnte man auch sagen: "APRIL, APRIL" Beim Betrachten Deiner wunderbarherrlichschönen Garten-Bilder finde ich den Schnee gar nicht mal so schlimm, sondern sehr, sehr fotogen;-))!Nichtsdestotrotz braucht der Schnee wirklich nicht so bald erscheinen – bei uns in Essen;-)!

Liebe Grüße, Barbara