Sonntag, 20. Januar 2013

Hallo Ihr Lieben,
seit zwei Wochen habe ich mich nicht gemeldet. Keine Bilder, kein Wort, nichts.
Ist ja auch nicht so einfach wenn man ein Gartenblog hat. Mir fehlt einfach die Lust auf Bilder mit Schneeresten, in der Kälte zusammengekrümmten Staudenresten und Braun in allen Schattierungen.

Das klingt jetzt ziemlich deprimierend, aber so ist es doch nicht.
Schließlich kann man im Winter basteln, stricken, nähen oder tausend andere Hobbys ausüben für die im Sommer die Zeit fehlt. Anregungen findet man für jeden Geschmack auf euren tollen  Blogs.
Und schon verfliegt die Zeit wie im Flug und es dauert gar nicht mehr lange bis ich wieder hacken, graben oder Rasen mähen kann. Ja ehrlich, Rasen mähen macht Spaß.

In den letzten grauen Wochen war bei mir Sticken angesagt. Bunt und frühlingshaft sollte es sein. So entstand eine Mitteldecke mit vielen Tulpenblüten im Kreuzstich für den Esszimmertisch.






Natürlich dürfen echte Tulpen nicht fehlen um eine runde Sache daraus zu machen.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und freue mich schon auf neuen Ideen  auf euren schönen Handarbeitsblogs um die langen Wintertage zu verkürzen.


Kommentare:

Die Waldfee hat gesagt…

die Decke ist wunderschön geworden und mit dem Tulpenstrauss zaubert sie den Frühling auf den Tisch.
Kann mich nicht entsinnen, wie lang es wohl her ist, wo ich gestickt hab.
Wäre wieder ein schöner Zeitpunkt, gerade so im Winter wo die Zeit still zu stehen scheint.

Liebste Grüße und einen schönen Wochenstart wünsch ich dir,

Moni

Calendulabine hat gesagt…

Hallo Anette,
wow, die Tischdecke sieht toll aus. Ja, so langsam wünscht man sich echt den Frühling herbei.
Sende dir viele Grüße und einen guten Wochenstart. Calendulabine

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Das sieht ja schon richtig frühlingshaft bei Dir aus! Man hat das Gefühl, dass der Osterhase gleich um die Ecke kommt!!! Allerdings wenn ich nach draußen schaue, würde sich der Osterhase ziemlich kalte Pfoten holen!
Viele Grüße von
Margit

CarpeDiem hat gesagt…

Ich kenne diesen Zwiespalt der Gefühle. Einerseits genieße ich die träge Winterzeit, dennoch ist sie so manches Mal ganz schön deprimierend, wenn man so als Gärtner aus dem Fenster schaut...

Dagmar Parzelle hat gesagt…

Mir geht es momentan genauso. Einerseits finde den Winter gar so schlimm wie in anderen Jahren, da ich so endlich mal wieder viel Zeit zum Lesen habe, andererseits sehnt sich meine Gärtnerseele nach Erde und graben und pflanzen und überhaupt.

Deine Decke ist wunderschön geworden! Du hast Dir den Frühling ins Haus geholt!

Viele liebe Grüße, Dagmar

Giga hat gesagt…

Nie ma wiosny na dworze, ale jest w domu, bo stoją w wazonie tulipany. Pozdrawiam.
Es gibt keine Feder an der Außenseite, aber es ist zu Hause, weil ich Tulpen in einer Vase stehen. Yours.

Sunray Gardens hat gesagt…

Your table looks lovely. Tulips always brighten things up.
Cher Sunray Gardens

Anna hat gesagt…

Also, mein Garten ist schon drei Monate unter Schnee und er wird noch voraussichtlich drei Monate unter einer dicken Schneedecke sein, hoffe das ermutigt etwas ;) Der Frühling kommt bestimmt!

Traumhausgarten hat gesagt…

Deine Decke ist wirklich wundervoll, das gelbt bringt ein bißchen frühling ins wintergrau.

lg Sandra

Brigitte hat gesagt…

Sehr hübsch ist sie geworden, deine Decke. Und so hat die Gärtnerin auch im Winter ausreichend zu tun. Gibt ja auch noch Planung etc.

Lieben Gruß und eine schöne Woche, Brigitte

Janneke hat gesagt…

Sie haben eine sehr schöne Tulpendecke gemacht. Ich habe auch immer im Winter viel zu tun, alles wo ich im Sommer keine Zeit fuer habe, will ich dann tun und weiss ich jehweils nicht wo und wie ich anfängen soll.
Lieben Gruss aus Holland mit viel Schnee.
Janneke

RosIna´s Allerlei hat gesagt…

Oh wie schön !!!Bei dir ist ja schon der Frühling eingezogen .Klasse!!!!LG Ina