Mittwoch, 20. Februar 2013


Schon wieder Schnee.
Da vergeht mir jede Lust auf Garten.
Aber einen Blick auf die Schneeglöckchen neben der Terrasse werfe ich doch. 
Ich finde es immer wieder toll wie sie sich mit eingebautem Frostschutz und Biowärme durch den neu gefallenen Schnee kämpfen. 








In der Nachbarschaft werden jetzt die Feldwege freigeschnitten. Da finden sich immer ein paar Zweige für die Wohnung. Gestern brachte ich von meinem Spaziergang Weidenkätzchen und Erlenzweige mit.  
Die weit geöffneten Erlenkätzchen sind kräftig gefärbt und passen wunderbar in einen Frühlingsstrauß.




Kommentare:

Renate Waas hat gesagt…

ohhh Du hast schon Schneeglöckerl fotografiert -
das dauert bei uns wohl noch ein wenig!

Viele Grüße von Renate

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ich finde diese Pflanzen auch faszinierend!!! Sie trotzen einfach dem Schnee und erfreuen uns in dieser kalten Zeit mit ihren wundervollen Blüten!!!
Viele Grüße von
Margit

Sunray Gardens hat gesagt…

Very neat photos coming out during the Winter to enjoy while we wait for the good weather.
Cher Sunray Gardens

Eine Gartentraeumerin hat gesagt…

Oh....hatschi! Ich bin da leider immer a bissl geplagt, sieht aber sehr schön aus. Meine Schneeglöckchen werden grad vom Maulwurf unterwühlt, da bin ich schon neugierig, was das noch wird heuer. Schöne Zeit und LG Karin

Cinzia hat gesagt…

Bei uns hat es in der Nacht auch schon wieder stark geschneit. Dabei hatte ich gestern das Gefühl, die Amseln hätten schon ihren Frühlingesang angetönt...

Liebe Grüsse
Cinzia

SchneiderHein hat gesagt…

Ein wunderschöner Tuff!

Ich bin auch froh, dass ich mir im letzten Frühjahr einige Schneeglöckchen an den Wiesenrand gesetzt habe. So habe ich das nahende Frühjahr besser im Blick ;-) Und spätestens morgen werde ich mir auch mal frische Zweige aus dem Garten holen. So ein paar Kätzchen und zarte grünen Blättchen tun jetzt wirklich gut. Da lassen sich die wohl letzten richtig frostig-kalten Nächte besser überstehen ...
Immer noch verschneite Grüße
Silke

zabor hat gesagt…

Die Schneeglöckchen haben es ja sehr kuschelig am Stein. Schön Windgeschützt.
Der Blumenstrauss ist nix für Allergiker. Hatschi ;-)

Marit Sønstebø hat gesagt…

So beautiful photoes! I hope the spring comes soon :-)

Giga hat gesagt…

To radość zobaczyć już kwitnące przebiśniegi.Pozdrawiam.
Es ist die Freude zu sehen, przebiśniegi.Pozdrawiam bereits in voller Blüte.

Freu-Zeit hat gesagt…

Oooooh, so weit ist es bei euch schon? Das ist ja herrlich! Da würde ich mir über ein bisschen Neuschnee keine Gedanken machen! ☺
Hier dauert es wohl noch eine Weile, bis wir die ersten Frühlingsboten entdecken. Obwohl - manchmal geht es schneller, als man denkt!

Liebe Grüße
Doro

Freu-Zeit hat gesagt…

Oooooh, so weit ist es bei euch schon? Das ist ja herrlich! Da würde ich mir über ein bisschen Neuschnee keine Gedanken machen! ☺
Hier dauert es wohl noch eine Weile, bis wir die ersten Frühlingsboten entdecken. Obwohl - manchmal geht es schneller, als man denkt!

Liebe Grüße
Doro

Svanvithe hat gesagt…

So weit sind die Schneeglöckchen bei dir schon? Da schaue ich schon ein wenig neidvoll drauf, aber auch voller Freude. Ich mag alle Frühblüher sehr.

Liebe Grüße

Anke

Christina A. hat gesagt…

Bei uns sind sie auch überall zu sehen, jeden Tag ein wenig mehr, herrlich nicht...
LG Christina

Janneke hat gesagt…

Die elzenkatjes zijn prachtig!!!
Hopelijk verdwijnt de kou volgende week voorgoed.
Groeten, Janneke

CarpeDiem hat gesagt…

Morgen darf ich meinen Garten hoffentlich auch wieder im hellen sehen, vielleicht entdecke ich ja auch Schneeglöckchen.

Christa J. hat gesagt…

Der Winter hat uns noch ziemlich im Griff, aber besser jetzt, als wenn später der Frost in viele Blüten reinhaut.

Mit deinen Zweigen hast du dir aber jetzt schon ein wenig Frühling ins Haus geholt. :-)

Liebe Grüße
Christa

Herz und Leben 2 hat gesagt…

Puhhh, ich muß niesennn . . . *lach* - ja, als Allergikerin muß ich zumindest drinnen die Kätzchenblüten meiden. Aber die schauen immer so malerisch aus.
Ja, bei uns liegt auch nach wie vor Schnee und gestern hat es sogar heftig geschneit, obwohl kaum etwas liegen blieb. Da mag man wahrhaftig nicht im Garten sein. Heute hab' ich allerdings auch mal wieder einen Blick hinein geworfen, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Schneeglöckchen scheint es bei uns nicht zu geben - aber wer weiß, vielleicht blühen sie hier nur etwas später ... wie so vieles in unserer Region . . .

Liebe Grüße
Sara

Traumhausgarten hat gesagt…

Oh, die Schneeglöckchen sehen zauberhaft aus.

Und Weidenkätzchen sind ein Traum :)

lg und ein schönes Wochenende,
Sandra

Elisabeth hat gesagt…

Schön die Schneeglöckchen. Sie künden den Frühling an.

Liebe Grüsse
Elisabeth