Freitag, 29. März 2013

Kleine Farbtupfer

10 cm Neuschnee und kein Ende in Sicht. So sah es heute morgen aus.
 Mittags war der Schnee weitgehend getaut. Heute Abend friert es wieder kräftig.

Sieht mein Garten Ostern wirklich wie ein Januargarten aus? 
Ich will es genau wissen und suche nach Frühlingszeichen. Hinter den Bäumen? Unter der Buchshecke? Im Staudenbeet? 

Ah, unter der Kletterrose stehen kleine lila Kerzen.





Einige Krokusse wachsen auch im Frost weiter. Ein kleiner Sonnenstrahl würde ihre Knospen öffnen.







Scilla siberica, das Blausternchen  blüht vereinzelt.  






Die meisten Blausternchen sehen gerade erst aus der Erde.






Ähnlich ist es beim Leberblümchen. Die wenigen geöffneten Blüten leuchten nicht blau wie in den vergangenen Jahren, sondern zart rosa. Vielleicht liegt es daran, dass sich die Blüte unter dem Schnee entwickelt hat.






Zum Schluss finde ich noch einige Traubenhyazinthen. Auch ihnen fehlt die Sonne.


Kommentare:

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Deine Farbtupfer sehen wirklich ganz zauberhaft aus! Wir haben im Moment auch keinen Schnee ... aber angekündigt ist bereits wieder welcher!!! Vielleicht irrt sich ja der Wetterbericht!!!!
Viele Grüße von Margit

Giga hat gesagt…

Tej zimy już dość. Przecież to już koniec marca i kwiatków nie widać. Miło było popatrzeć na Twoje. Pozdrawiam.
In diesem Winter hatte genug. Schließlich ist es das Ende März und Blumen nicht gesehen. Es war schön, bei Ihnen zu suchen. Yours.

SchneiderHein hat gesagt…

Oh, bei Dir erscheinen schon die Traubenhyazinthen! Davon blitzt bei mir noch gar nichts. Aber leider mögen die auch irgendetwas bei uns nicht. Obwohl wir den Garten voller blauer Pfeifenputzer übernommen hatten und ich noch jahrelang nachgepflanzt habe!
Ja, wenn man genau hinschaut, dann lauert der Frühling in fast jeder Ecke. Aber laut gestrigem Wetterbericht müssen wir uns wohl noch mindestens 1 Woche gedulden. Solange gibt es wohl noch Nachtfröste und bei uns wohl maximal 6°C. Eigentlich habe ich inzwischen aber viel mehr Bedenken, dass es dann gleich in den Sommer durchstartet, und wir in kurzer Zeit stöhnen, was uns wegen der Hitze alles vertrocknet ...
Aber trotzdem erst einmal liebe Grüße zum wohl sehr winter-gemütlichen Osterfest.
Silke

Elisabeth hat gesagt…

Das tut gut liebe Anette, deine kleinen Farbtupfer zu sehen. Gestern gegen Abend war bei uns wieder alles weiss.

Ich wünsche dir ein schönes Osterfest und grüsse herzlich
Elisabeth

Sunray Gardens hat gesagt…

With this weird cold weather we all seem to be having, any blooms are appreciated.
Cher Sunray Gardens

Marit Sønstebø hat gesagt…

So schön Anzeichen des Frühlings zeigen! Hier sind die 40 cm Schnee, der nie schmilzt.
Ich wünsche Ihnen ein frohes Osterfest!

CarpeDiem hat gesagt…

Wow, so schöne Schätze kann ich unter unserer dichten Schneedecke noch nicht bewundern. Tolle Bilder.
Gruß einer verzweifelten schneegeplagten Gärtnerin....

Christa J. hat gesagt…

Siehst du, Anette, der Frühling kommt trotz Schnee so langsam zu Gange und zaubert uns kleine Farbtupfer in den Garten, Daumen hoch! :-)

Ich wünsche dir und all deinen Lieben ein schönes und erholsames Osterfest mit vielen Wohlfühlmomenten. :-)

Liebe Grüße
Christa

Suserl hat gesagt…

Oh, wie schön ist das bei dir! So viel schaut schon aus der Erde!
Ich bin ganz neidisch... *schnief*

Aber nein, freu dich, der Frühling ist nicht mehr weit!

Ein schönes Osterwochenende mit hoffentlich etwas wärmeren Temperaturen

wünscht dir
Susi

Kathrin hat gesagt…

Soweit ist mein Garten leider noch lange nicht. Die Leberblümchen schauen zwar schon aus der Erde, die Köpfchen sind aber noch geschlossen.

lg kathrin

Sabine Gimm hat gesagt…

Das sind sehr schöne Farbtupfer. Der Wintr hat es in sich, oder eher gesagt der Frühling. Wünsche dir schöne Osterfeiertage.
LG Sabine

Maruxa hat gesagt…

Me gusta tu blog.
Fe ices Pascuas

Meriseimorion hat gesagt…

Schön sind die Bilder deiner kleinen Frühlingsboten....
Trotz Schnee, Frost und Eis wünsche ich dir und deiner Familie ein wunderschönes gemütliches Osterfest!
Liebe Grüße
Kerstin

Borkergarten hat gesagt…

Sehr schöne kleine Frühlingsboten. Bei uns hat der Frost die ersten Blüten erstmal platt gelegt. Aber tagsüber wirds wieder frostfrei. Es geht wieder aufwärts. VG Manfred

~THEA~ hat gesagt…

Nein viele blumen gibt es hier im garten auch nicht!!

Ostern schon, und immer noch Winter!!
Ich bin es müde,dass warten.

Lieve groetjes van Thea ♥