Dienstag, 9. April 2013

Entdeckungstour





Jetzt macht es wieder Freude im Garten auf Entdeckungstour zu gehen.
Obwohl es erst den dritten Tag etwas wärmer ist, gibt es immer mehr zu sehen.






Sternhyazinthen (Chionodoxa). Sie wachsen meist gemeinsam mit Blausternchen wo es ihnen gefällt. Gern können sie sich ungehemmt vermehren.







Zwar einen Monat zu spät, aber wunderschön leuchten Krokusse in allen Farben.







Ich bin nicht die einzige im Garten, die sich über das schöne Wetter freut. Alle Krokusblüten werden fleißig von Bienen besucht.





Die Zwiebelchen vom Discounter wurden innerhalb von zwei Jahren zu dichten Büscheln.








Der Kaiserkrone kann ich beim Wachsen zusehen. 
Wo sind denn meine "Freunde" die Lilienhähnchen? Lange kann es nicht mehr dauern bis sie die ersten Löcher gefressen haben.






Nachdem die ersten Leberblümchen während des Frostes  rosa aussahen, haben sie jetzt wieder ihre eigentliche blaue Tönung.

So, jetzt freue ich mich auf die nächsten Tage im Garten. 
Es fängt gerade an zu regnen, aber es bleibt mild. Damit bin ich erst mal zufrieden.


Kommentare:

Dagmar Parzelle hat gesagt…

Es ist vollbracht! Frühling! Ist das nicht wundervoll? Selbst hier in Berlin ist er nicht mehr aufzuhalten. Auch bei mir blühen die ersten Krokusse. Auf Deine schicken weißen bin ich aber ein wenig neidisch. Die muss ich mir auch noch zulegen und hoffen, dass sie mitmachen...
Liebe Frühlingsgrüße
Dagmar

CarpeDiem hat gesagt…

Oh wie wunderbar, jetzt holt der Frühling mit aller Macht nach, was er versäumt hat. Weisse Krokusse habe ich auch gepflanzt, die stehen aber nicht so sonnig. Ich hoffe, sie begrüßen mich am Wochenende, wenn ich wieder nach Hause fahre.
Lieben Gruß Cordula

Giga hat gesagt…

Pieknie i kolorowo jest w Twoim ogródku i pszczoły już pracują. U mnie jeszcze sporo śniegu. Pozdrawiam.
Schön und bunt in Ihrem Garten und die Bienen arbeiten bereits. Für mich immer noch eine Menge Schnee. Yours.

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Bei uns regnete es heute zwar auch immer wieder... aber es war mild!!! Ich habe das Gefühl, man kann den Pflanzen richtig beim Wachsen zusehen!! Auch der Rasen wird richtig grün!!! Ach, wie schön, der Frühling ist da!!!!
Viele Grüße von Margit

Christa J. hat gesagt…

Ist das nicht herrlich, wenn wir jetzt endlich die vielen Blüten sehen können? Deine Bilder machen einfach Lust auf noch mehr Frühling. :-)

Liebe Grüße
Christa

Herz-und-Leben hat gesagt…

Ach wie schön!
Und vielleicht sind die Lilienhähnchen ja durch den langen Winter radikal dezimiert worden.

Liebe Grüße
Sara

Eine Gartentraeumerin hat gesagt…

Ich freu mich auch....am besten immer über die Leberblümchen.

LG und viel Spass auf Entdeckungstour von Karin

Marguerite hat gesagt…

Wunderschön! Ach, tut das gut, diese Bilder zu betrachten und zu wissen, die stammen nicht aus der Fotokiste, nein, so sieht es jetzt aus! Einfach wunder-wunderschön!
Herzlichst
Margrith

Erwin Schriefer hat gesagt…

Meine Favoriten sind die Leberblümchen....ich hab vor einiger Zeit welche von einer Freundin bekommen und nun zwiegen sie zum ersten mal ihre wahre Pracht...lieben Gruß dir Erwin

http://e-schriefer.blogspot.de/

Christine hat gesagt…

Endlich hat der Frühling unser Flehen erhört & zeigt sich nun .
Hier regnet es auch , bei milden Temperaturen .
Die Natur wird es danken , zumal es hier die letzte Zeit staubtrocken war .
Liebste sonnige Grüße ,
Christine

juralibelle hat gesagt…

Einfach schön, dich beim Gartenbummel zu begleiten, selten habe mich die ersten Frühlingsblumen soooo sehr fasziniert.

Sunray Gardens hat gesagt…

Very pretty Spring flowers and colors.
Cher Sunray Gardens

Elisabeth hat gesagt…

Wunderschön die leuchtenden Krokusse liebe Anette, endlich, endlich macht sich der Frühling bemerkbar zwar noch mit viel Regen aber es ist milder geworden.

Ich wünsche dir einen guten Tag und grüsse herzlich
Elisabeth

Janneke hat gesagt…

Ihre Leberblümchen sind so schön! In meinem Garten wollen sie nicht grühen. Vorjahr ist endlich angefangen, und wir geniessen jeden Tag von mehr blühenden Blumen. Danke für den Gartenbummel.

Svanvithe hat gesagt…

Wie herrlich anzuschauen, liebe Anette. An den Kaiserkronen sehe ich, dass wir im Norden noch etwas hinterherhinken (vom Schnee stellenweise mal abgesehen!). Meine sind schauen gerade mal ca. 10 Zentimeter aus dem Boden.

Allerbeste Grüße

Anke

Erwin Schriefer hat gesagt…

Anette, falls es dich mal interessiert kannst unter http://foto.mein-schoener-garten.de/Am-Teich-im-Regen--foto-user-Sting-tag-Sting-seite-2-1850318-17.html gucken....da siehst du mehr aus meinem Garten und von meinen Steinen...

Lieben Gruß ...Erwin

Ina Kappmeyer hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.