Sonntag, 7. April 2013

Garten-Mannsschild





Heute möchte ich euch meinen ersten Garten-Neuzugang dieses Jahres vorstellen.

Als ich gestern in unserem kleinen Blumenladen im Ort einen Strauß Tulpen kaufen wollte, sah ich eine ganze Palette mit Garten-Mannsschild (Androsace septentrionalis).






Diese in der Natur eher bescheiden daher kommende kleine Blume kann  man auch als grazile Gartenstaude kaufen. Die Neuzüchtungen sehen sehr zart aus und passen wunderbar zu den meist grell-bunten Frühlingsblumen.
Mein Pflänzchen kommt morgen in den Steingarten. Der Mannsschild ist eigentlich einjährig, wird aber in Gärtnereien als zweijährig angepriesen. Er mag es gern kühl und schattig. Am richtigen Ort blüht er von April bis Juni. Eigentlich sät er sich selbst aus, so dass bald neue Rosetten entstehen müssten. Allerdings ist unser kalkhaltiger Boden nicht ideal. 
Ich bin schon sehr gespannt, ob wir beide gute Freunde werden.


Kommentare:

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ich muss gestehen, ich kenne diese Pflanze gar nicht! Wünsche Dir viel Erfolg damit!!!
Viele Grüße von Margit

Sunray Gardens hat gesagt…

Very pretty and delicate to add a little something else to your garden.
Cher Sunray Gardens

Thea hat gesagt…

Schön...so klein und fein!!

Lieve groetjes van Thea

Christine hat gesagt…

Tolle Vorstellung einer mir unbekannten Pflanze .
Dachte erst es wäre eine Art schleierkraut .
Viel Glück damit ,
Christine

Gartenfee hat gesagt…

Mensch Anette, was für ein Zufall! Ich habe dieses zarte Pflänzchen am Samstag auf dem Neuwieder Gartenmarkt an einem Stand gesehen, wo es zusammen mit anderen Frühlingsblühern in Töpfe gepflanzt war, und fand es so schön. Leider konnten mir die Verkäuferinnen aber den Namen der Pflanze nicht sagen, sie wussten nur, dass sie winterhart ist. Und heute stellst Du die Pflanze vor! Ganz herzlichen Dank, jetzt weiß ich wie sie heißt. Werde gleich mal danach googeln.

Liebe Grüße, Bärbel

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anette, diese Pflanze ist mir neu aber sie sieht sehr zart aus. Ein angenehmer Tupfer in die heute graue Welt.

Lieber Gruss
Elisabeth

Svanvithe hat gesagt…

Das wäre das richtige für meine schattigen Stellen im Garten. Vielleicht finde ich es auch bei uns.

Vielen Dank fürs Zeigen dieser kleinen zarten Schönheit.

Liebe Grüße

Anke

CarpeDiem hat gesagt…

Sehr interessant, habe jetzt eben gerade gelesen, dass er vom Aussterben bedroht ist. Es ist also auf jeden Fall ein gutes Werk, ihn zu erhalten.Ich werde direkt einmal Ausschau nach ihm halten. Danke, dass Du ihn vorgestellt hast.
Lieben Gruß Cordula

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Mein erster gartenzugang lässt in diesem Jahr noch auf sich warten. Mit deinen Pflänzchen wünsche ich dir, dass es ihnen bei dir auch gefällt.
Liebe Grüsse
Ida

Christa J. hat gesagt…

Die Blüten sehen richtig apart aus.:-)
Welche Art von Boden benötigen sie eigentlich?

Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünsche ich dir.
Christa

Regina hat gesagt…

hallo, liebe Anette
so eine wunderschöne filigrane Pflanze! Die kenne ich auch nicht.
Drücke mal die Daumen, dass ihr beide Freunde werdet!

liebe Grüße
Regina