Samstag, 4. Mai 2013

So blau, blau blau blüht der Enzian


Also ehrlich, mir gefiel dieser alte Songtext von Heino noch nie.

Aber dass die Farbe des Enzian besungen wird,  kann ich gut verstehen. Dieses Blau ist meiner Meinung nach perfekt.




Und jetzt blüht er wieder, der blaue Enzian 
(Gentiana acaulis)

 Ein Gärtner hat mir mal gesagt, ich soll den Enzian so pflanzen, dass er Morgensonne bekommt, sonst aber im Schatten steht. So ganz genau im Osten stehen meine Enzianpflanzen nicht, aber sie blühen trotzdem zuverlässig jedes Frühjahr und jeden Herbst. 




Auch sonst blüht so manches "Blaues". Diese rotblättrigen Veilchen kenne ich als "Spanisches Veilchen".  





Bekannter sind die großblütigen Pfingstveilchen mit ihren gesprenkelten Blütenblättern.





Das ist übrigens Knöpfchen, unsere zehnjährige Katzendame. Im Garten treffe ich sie nur bei warmem, sonnigen Wetter. Obwohl sie jeder Zeit raus kann, lebt sie meist im Haus und da hauptsächlich auf dem Sofa. 



Von den ganz Kleinen geht es jetzt zu den Großen. Die Obstbaumblüte eilt ihrem Höhepunkt entgegen. 
Ob Pflaumen oder Kirschen, alles steht in voller Blüte.





Im Kirschbaum summen unzählige Bienen. 
Das warme Wetter tut auch ihnen gut.





Unter unseren alten Apfelbäumen entfalten sich jetzt viele Stauden. Alles ist saftig grün.





Als ich ein Bild vom Polstersteinbrech machte, entdeckte ich dieses kleine Insekt in der linken Blüte. Die Blüten sind auf dem Bild stark vergrößert, das Monsterchen ist also höchstens 2  Millimeter groß. 
Was für ein Tierchen das wohl ist? 



In vielen Gärten sehe ich jetzt Sommerblumen wie Geranien und Fuchsien in Töpfen und Schalen. 
Ich bin noch vorsichtig. Zu oft haben mich die Eisheiligen eiskalt erwischt. Bei mir blühen noch Schlüsselblumen.




und Hornveilchen. 
Falls es doch noch Nachtfrost gibt, schütteln sie sich kurz und blühen munter weiter.

Kommentare:

Christa J. hat gesagt…

Leider habe ich keinen Enzian, aber ich bestaune ihn immer im Garten der Nachbarn und deiner hier blüht auch so wundervoll, genau wie all die anderen Blumen. :-)
Deine Fotos sind einfach eine Augenweide. :-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Christa

juralibelle hat gesagt…

Einfach herrlich, deine Enziane - denen scheint’s bei dir zu gefallen. Meine Versuche sind leider gescheitert.
Ich geniesse auch noch die vielen Verspäteten Frühlingsblüher, mag den Sommerblühern das Wetter noch nicht zumuten, auch wenn’s in den Fingern arg kribbelt.
Sontagsgrüsse von Juralibelle

Jasmin hat gesagt…

viele Grüße von Jasmin,

schön dieser kleine Gedanke, daß der Enzian die Morgensonne begrüßen möchte, oft ist der Standort so wichtig zum wachsen und blühen,
...........so geht es auch den Menschen! einen schönen Sonntag.

Jasmin hat gesagt…

viele Grüße von Jasmin,

schön dieser kleine Gedanke, daß der Enzian die Morgensonne begrüßen möchte, oft ist der Standort so wichtig zum wachsen und blühen,
...........so geht es auch den Menschen! einen schönen Sonntag.

SchneiderHein hat gesagt…

Was für eine interessante Katzendame in all' der Blütenpracht!
LG Silke

Janneke hat gesagt…

Ich möchte Knöpfchen gerne im Garten sehen, so schön. Aber Ihre Blumen sind auch sehr schön, im besonder die Enzianen.

Elisabeth hat gesagt…

Ein Genuss liebe Anette, dein Garten wie er jetzt blüht. Der Enzian ist herrlich in diesem starken blau.

Danke für die schönen Aufnahmen.

Liebe Grüsse und eine gute neue Woche
Elisabeth

Sabine Gimm hat gesagt…

Den blauen Enzian habe ich im letzten Jahr schon bei dir bewundert. Das ist eine wundervolle Farbe. Bei uns im Norden habe ich ihn noch nicht gesehen.

LG Sabine

PS:
Mein Blog ist umgezogen...

Sunray Gardens hat gesagt…

Lovely blooms and that blue is sure pretty and bright.
Cher Sunray Gardens