Freitag, 31. Mai 2013

Dauerregen

Wie war das?
Nach dem Regen ist vor dem Regen?

Gestern schien sogar manchmal die Sonne. Endlich Zeit für einen Spaziergang. Im Nachbarland Hessen war Feiertag und viele Landesnachbarn nutzten den freien Tag für einen Einkaufsbummel in unserem Städtchen.
Auch unsere Kinder kamen zu Besuch und wir drehten eine große Runde durchs Dorf.

Der Garten ist kaum betretbar. Der Boden von Wasser gesättigt.
Gestern öffneten sich die ersten Türkenmohnblumen, aber ich wollte für ein Bild nicht durch das sumpfige Beet stapfen.

Dafür konnte ich in einem sonnigen Moment ein Foto vom Islandmohn am Vorgarten machen.





Die meisten Mohnpflanzen blühen gelb. Einige leuchten wie diese Blüte orange.





Bei den Storchschnäbeln blüht jetzt endlich der Kaukasusstorchschnabel (Geranium renardii). Bei dieser Sorte gefallen mir die samtigen, silbrig glänzenden Blätter fast besser als die gestreifte Blüte.






Blühender Besenginster hier in aufrechter Form. Das Bild stammt von gestern. Heute liegt er flach am Boden. Das viele Wasser hat ihn niedergedrückt.






Meine Bilder sehen alle schön sonnig aus, aber das sind Momentaufnahmen. 
Nach einer kurzen Verschnaufpause regnet es fast ununterbrochen. In unserer Stadt gibt es drei Flüsse und Hochwasser droht an allen Ufern. Die Lage hier im Dorf ist angespannt und alle hoffen, dass das Wasser nicht weiter steigt. Das letzte Hochwasser hatten wir im Januar 2011 und keiner wünscht sich eine Wiederholung.



Kommentare:

gartengemuese hat gesagt…

Da kann man euch wirklich nur die Daumen drücken, dass sich das Hochwasser nicht zu euch durchzieht. Habe gerade schlimme Bilder im TV gesehen.
Viele Grüße,
Madita

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Deine Bilder sehen wirklich hübsch aus! Man kann gar nicht glauben, dass es ständig regnet! Aber auch bei uns steht alles unter Wasser! Ich hoffe auch, dass es kein Hochwasser gibt! Geranium renardii liebe ich auch sehr!!!! Hatte aber nach unserem Urlaub noch keine Gelegenheit, in den Garten zu fahren, um zu sehen, ob sie schon blüht!
Viele Grüße von
Margit

juralibelle hat gesagt…

Ja, der Dauerregen wird langsam unheimlich, so müssen die Vorzeichen einer Sindflut sein. Auch für die Wildtiere, mit ihren Kinderstuben, muss das ja schrecklich sein. Ich halte allen akut gefärdeten den Daumen.
Juralibelle

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anette, ich hoffe sehr, das es bei euch kein Hochwasser gibt! Danke für das schöne Mohnbild das tut gut.

Lieber Gruss
Elisabeth

Regina hat gesagt…

Anette, das Wetter ist wirklich mehr als bescheiden!
Wir hatten gestern auch etwas Sonne!
Seit Tagen kommt Gert nicht mehr in den Garten. Die Tomaten vertrocknen im Gewächshaus und wenn jetzt wirklich das Wasser kommt, steht unser Garten auch unter Wasser. Alle Pflanzungen und der Rasenmäher schwimmen dann weg. Wer ahnt denn, dass wir im Mai noch solche Wassermengen bekommen!

liebe Grüße Regina

Wolke-Sieben hat gesagt…

Zu uns wird das Hochwasser erst nach euch kommen - hoffentlich gehts klimpflich aus.
Grüße vom letzten deutschen Donauabschnitt,
Doris

Sunray Gardens hat gesagt…

Very pretty blooms and of course I love the Heuchera.
Cher Sunray Gardens

Babs Helferich hat gesagt…

Danke für die schönen Fotos :)
Der Dauerregen drückt wirklich auf das gemüt.
Wünsche dir ein wunderschönen Wochenende mit hoffentlich Sonne :) LG Babs

zabor hat gesagt…

Lustig, bis vor 14Tagen wusste ich nicht das es weissen Storchenschnabel gibt. Erst schenkte mir die Nachbarin drei Pflanzen davon. Dann sah ich im Wald Magenta und Weißen Storchenschnabel. Und jetzt dieser...
Ich wünsche noch viel Sonnenschein

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

So schön deine Bilder ... aber ich lese, dass es bei euch wohl genauso nass, ja triefendnass, zum fast absinken nass ist. Hoffen wir also,auf morgen ... Oder übermorgen. Irgendwann muss sich die Sonne, die Wärme mal zeigen.
Liebe Grüsse
Ida

CarpeDiem hat gesagt…

Geranium renardii gefällt mir ausnehmend gut.
Ich habe eben Berichte über Betroffene bei Hochwasser gesehen und drücke Euch die Daumen, dass es nicht so weit kommt bei Euch.

Lieben Gruß Cordula

Kathrin hat gesagt…

Ich kann mit Dir mitfühlen. Bei uns im Ort löste der Dauerregen die ersten Überschwemmungen aus - See und Fluss sind über die Ufer getreten...

lg kathrin

Barbara hat gesagt…

Liebe Anette,
Deine "Momentaufnahmen" tun dem Auge so richtig wohl und erwärmt sogar mein ♥.

O haueha, es ist wahrlich arg mit diesem Dauerregen, der einfach nicht enden will.... Doch in den Nachrichten gestern sah und hörte ich... In dieser Woche, so hoffen wir doch alle, soll der Regen nuuur noch seltener sich bemerkbar machen, Hoffentlich aber auch!

Sei ♥lichst gegrüßt, Barbara