Dienstag, 27. August 2013

Ein kleines bisschen Herbst





Ich weiß ja nicht wie es euch so geht, aber irgendwie spüre ich den nahen Herbst. Vielleicht liegt es am Licht oder den ersten leicht gefärbten Blättern oder daran, dass ich nicht weiß wie die Zeit so schnell vergehen konnte.





Hier sieht es noch nach Hochsommer aus,



aber die blauen Edeldisteln verlieren schon ihre Farbe und schimmern silbern in der Sonne.






"Nostalgie" legt noch mal richtig los und bildet 
immer neue Blüten.




Zwar blühen auch viele Dahlien, aber durch ständige Trockenheit bilden sich nur kleine Blüten.





Hier sieht man schon deutliche Anzeichen für Herbst. Langsam wandeln sich viele Ahornblätter von Grün über Rosa und Gelb zu Rot.





Verblassende Echinacea-Blüten machen dicken Fetthennen Platz. Im Vordergrund blüht hohes Eisenkraut.



Aus gelbem Sommergarten mit Sonnenhut und Federmohn wird bald ein blauer Asterngarten.





Auch hier ist Sommergelb nur noch Hintergrund für beginnende Herbstfarben.







Ziersträucher neigen ihre beerenschweren Äste über Immergrüne im hinteren Gartenteil.

Kommentare:

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Auch wenn wir es noch nicht so recht wahrhaben wollen, der Herbst steht schon vor der Türe! Man sieht es schon deutlich an den Blättern! Aber trotzdem sieht Dein Garten einfach wundervoll aus!!!
Viele Grüße von
Margit

Janneke hat gesagt…

Ihr Garten sieht doch noch sehr schön aus. Die Ziersträuche mit den beerenschweren Äste ist das ein Viburnum? Wunderschön!

Wildes Gartenglück hat gesagt…

ja, es wird langsam Herbst, kaum zu glauben aber wahr.
Hoffen wir auf einen wunderschönen sonnigen Herbst.
Tolle Bilder aus deinem Garten.

LG Alex

Petra hat gesagt…

Das Gefühl dass nun langsam der Herbst kommt habe ich auch. Liegt vielleicht auch daran, dass die Temperaturen kühler geworden sind und die Tage spürbar kürzer. Schade eigentlich, denn der Sommer ist irgendwie zu schnell an mir vorüber. Aber ein goldener Herbst hat auch was schönes.
Liebe Grüße
Petra

Sunray Gardens hat gesagt…

Nice blooms there. That shrub is very pretty loaded with blooms and arching over.
Cher Sunray Gardens

Steinigergarten hat gesagt…

Schön, wenn im Garten jetzt noch so viel blüht. Die Kälte früh und abends riecht schon sehr nach Herbst... Jetzt habe ich bei dir meine Monsterpflanze gefunden, den Federmohn. Ich muss dafür noch einen Standort in meinem Garten finden - ist gar nicht so einfach bei der Größe.

LG Sigrun

Babs Helferich hat gesagt…

und wieder so herrlich bunte Blumen :)
LG Babs

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Wow, so schön dein Garten. Hm, wenn ich an Herbst denke, kommt ein klitzekleinwenig Wehmut in mir auf. Aber du hast recht, herbstlich ist es wirklich schon.
Liebe Grüsse
Ida

Moni Waldfee hat gesagt…

die bunte Jahreszeit bricht bald an.
Freu mich auch schon drauf.
Schön schauts in deinem Garten aus.
Besonders der Zierstrauch mit den roten Beerchen gefällt mir.
Ein Hingucker. Hab noch eine angenehme restliche Woche.
GGLG Moni

Anke hat gesagt…

Liebe Anette,

mir geht es ähnlich wie Dir, ich spüre auch schon den Herbst, aber ich wehre mich noch dagegen.

Dein Garten ist wundervoll, so schöne Pflanzen hast Du. Es blüht alles so herrlich.

Herzliche Grüße
von Anke

Regina hat gesagt…

hallo, liebe Anette
ja, so langsam kommt der Herbst!
Deine Fotos aus deinem Garten sehen wieder großartig aus!
Heute ist so ein schöner Spätsommer-Tag! Aber Regen bräuchten wir auch mal wieder!

Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag und
sei ganz lieb gegrüßt
Regina