Sonntag, 18. August 2013

Immer wieder Sonntags

Jeder hat so seine Gewohnheiten. Ich natürlich auch. Seit langer Zeit mache ich jede Woche am gleichen Tag morgens um acht Uhr ein Bild unseres Gartens. Ich stehe immer auf der gleichen Stelle auf dem Balkon. Ob es regnet oder schneit, das Bild wird gemacht. Da ich nicht verreisen kann gibt es auch keine Lücken.

Heute fragt mich mein lieber Mann warum ich meine Blogfreundinnen von diesem mir so wichtigen Ereignis ausschließe. Ja, weiß ich auch nicht. Also heute das Bild der Woche nur für euch.





Morgens um acht scheint auf dem Balkon schon die Sonne und ich lese dort bei einer ersten Tasse Kaffee die Zeitung. Ja, ja, ich gehöre nicht zu den Frühaufstehern.
In dieser Jahreszeit wirft die Sonne lange Schatten über den Garten und im Hintergrund steht eine Nebelwand über dem Fluss. Die Staudenbeete, die ich oft zeige, sind bei dieser Sicht auf den Garten nicht zu sehen. Sie befinden sich hauptsächlich hinter den Bäumen.

Zum Blumen betrachten muss ich runter vom Balkon und ein paar Schritte laufen.





Direkt unter dem Balkon im Halbschatten stehen Kübel mit Hibiskus. Hier mal nur ein Stückchen Blüte.





Auf dem Terrassentisch blüht Ziertabak 





und eine Myrthe (Myrthus communis).





Weiter hinten beginnen die Beete. Hier mit Rudbeckia und Verbena bonariensis.





Wenn ich noch weiter gehe, dann komme ich zu einem Beet mit Sommerazaleen oder Atlasblumen (Clarkia amoena). Weil die Atlasblume Trockenheit liebt, blüht sie in diesem Sommer besonders reich.





Auch der Garteneibisch mag es gern etwas trockener.




Und zum Schluss noch ein Überlebenskünstler bei Wassermangel. Die Silberdistel (Carlina acaulis), die sich im Steingarten sehr wohl fühlt.


Kommentare:

Petra W. hat gesagt…

...was für eine wunderschöne Idee und was für ein traumhaftes BIld!Aber auch deine Blumenbilder machen sehr große Freude zu betrachten ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

Steinigergarten hat gesagt…

Ein schöner Blick und eine tolle Gewohnheit, finde ich. Um 8 ist doch eine normale Uhrzeit - heute bin ich 7 Uhr aufgestanden, aber nur um schnell die Urlaubsfotos auf dem Computer zu sortieren. Ganz toll finde ich es, an eienem sonnigen Tag noch vor allen anderen aufzustehen und zu gießen, aber das passiert auch höchstens am Wochenende. Warum kannst du nicht verrreisen?

Sonnige Grüße
Sigrun

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Eine tolle Idee, regelmäßig Bilder aus dem gleichen Blickwinkel zu machen!!!
Der Blick vom Balkon ist toll, weil man einen gewissen Überblick bekommt!!
viele Grüße von
Margit
P.S.: Auch mich würde interessieren, warum Du nicht verreisen kannst!

Wolke-Sieben hat gesagt…

Lieber Gartentraum - dein Garten ist wirklich traumhaft!
Schaust du die tägl. Fotos dann im Winter an und vergleichst sie?
Deine Pflanzenfotos sind auch wieder wunderschön geworden. Du hast mich wieder an die Myrthe erinnert, die ich ganz vergessen hatte. Schleunigst werde ich mir eine besorgen, da meine vor ein paar Jahren den Winter im Haus nicht überlebt hat.
Schöne Woche,
Doris

Babs Helferich hat gesagt…

Wunderschöne Fotos!!! :)
LG Babs

Sunray Gardens hat gesagt…

The blooms are lovely but that overview shot of your gardens is beautiful!
Cher Sunray Gardens

Regina hat gesagt…

guten Morgen, liebe Anette
da hast du uns tolle Ausblicke unterschlagen! Gut. dass dein Mann dich daran erinnert hat, dass wir diese Ausblicke in deinen traumhaften Garten auch genießen möchten *grins*

schicke dir ganz liebe Grüße
Regina

Anke hat gesagt…

Liebe Anette,

was für ein herrlicher Ausblick und eine schöne Idee, diesen Blick jede Woche festzuhalten. Dein aktuelles Bild schaut aus wie ein Gemälde, traumhaft schön.

Sehr interessant auch wieder Deine wunderbaren Pflanzen, die Atlasblume kannte ich noch gar nicht, sie gefällt mir sehr.

Herzliche Grüße (auch an Deinen Mann)
von Anke

Alexandra Eitel hat gesagt…

Wow ist das ein toller Ausblick!!!
Danke dir auch für die "HOrtensien Junkie" Erläuterung .... Ich bin wirklich froh das wir sowas hier nicht haben.
l.G. Alexandra