Mittwoch, 23. Oktober 2013

Bunte Überraschung






Sommerwärme im Oktober!

Es ist schon komisch, wenn ich durchs Dorf gehe, dann höre ich immer wieder, wie unnatürlich die Sommertemperaturen doch sind. Zwanzig Grad im Oktober fördern Erkältungskrankheiten, Weltuntergang und andere schlimme Dinge.
Sollten wir uns nicht über diesen Goldenen Oktober freuen und die angenehmen Temperaturen genießen?





Heute war Rasen mähen angesagt*.  Von der Sonne hervorgelockt schauen die längst tot geglaubten Mittagsblumen ins Licht. Fast hätte ich sie abgemäht, aber solche kräftigen Farben übersieht man auch nicht, wenn man träumend hinter dem Rasenmäher hertrottet.





Im Sonnenlicht sehen auch die fast verblühten Eisenhüte noch gut aus.




Ob silberne Gräserwedel....



...oder Topfchrysanthemen, alles leuchtet.




So sieht es aus, wenn ich aus dem Schlafzimmerfenster schaue. Bald, wenn die Blätter fallen, zeigen sich wieder die hinter Bäumen verborgenen Nachbarhäuser.





Fetthennen füllen jetzt die Lücken der verblühten Stauden aus.





Diese Schlangengebilde sind die Samenschoten der Gleditschie vor unserem Haus.


*Nachdem der Rasen gemäht war, gab es Sonne pur im Liegestuhl. Herrlich!

Kommentare:

yase hat gesagt…

Immer wird irgendwas gemeckert! Manchmal kann ichs nicht mehr hören :)
Ich jedenfalls hab mich echt übers Wetter gefreut!
Herzlichst
yase

Regina hat gesagt…

hallo, liebe Anette
über diese Temperaturen freue ich mich, denn kälter wird es ja immer noch!
Dein Garten zeigt nun auch sein herbstliches Gesicht und es blüht doch noch so einiges bei dir!

LG Regina

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Ach ist das herrlich!!!! Also ich kann gar nicht genug kriegen von diesem wundervollen Herbstwetter und genieße jede Minute, die ich draußen verbringen kann!!!!
Viele Grüße von Margit

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Liebe Anette
Ich finde es einfach herrlich, diese Temperaturen jetzt noch geniessen zu dürfen. Winter wirds ja dann von ganz alleine und das bestimmt auch ziemlich bald und oft ja von heute auf übermorgen. Wunderschön, wie du uns deinen Garten zeigst und ja, sehr schnell gehts, und die Nachbarhäuser sind wirklich wieder Nachbarhäuser mit Sicht zum Winken :-)
Liebe Grüsse und geniesse weiterhin die goldenen Tage.
Ida

Petra hat gesagt…

Tolle Fotos und einen herrlichen Schlafzimmerausblick hast du! Die Temperaturen finde ich sehr angenehm gerade, erleichtert mir etwas den Übergang zum Winter ;-) aber wenn ich dann die blühenden Primeln bei mir vorm Haus sehe, erinnert es mich eher an Frühling. Hmmmhhh.....
Ganz liebe Grüße
Petra

CarpeDiem hat gesagt…

Wen ich das so sehe, gerate ich in Versuchung, meinen Liegestuhl auch wieder heraus zu holen. Ich hatte alles schon eingeräumt.

LG Cordula

Alexandra Gall hat gesagt…

Liebe Anette,
Was für schöne Bilder. Auch ich habe den sonnig warmen Tag im Garten verbracht. Das war herrlich. Dein Ausblick ist ja super.
GGLG Alex

Babs Helferich hat gesagt…

Herrlich - deine Bilder :)
Liebe Grüsse Babs

Sunray Gardens hat gesagt…

Lovely blooms and your view out the window is beautiful.
Cher Sunray Gardens

Kathrin hat gesagt…

Wow, Deine Mittagsblumen sehen toll aus. Ich habe zwar auch welche gepflanzt, aber sie haben den ganzen Sommer über keine einzige Blüte hervor gebracht.

lg kathrin

Steinigergarten hat gesagt…

Jetzt muss ich mal googeln, was eine Gleditschie ist...sieht ja toll aus im Herbstgarten.
LG Sigrun

pontos hat gesagt…

Ciao! Mi ha fatto venire caldo il tuo post! Qui solo ieri è stato bello, per il resto è due settimane che il tempo è brutto. Le malattie sono venute lo stesso :(

Buona giornata! :D

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anette, ich habe mich sehr über deine warmen Oktober-Bilder gefreut. Daran können wir noch lange Freude haben, wenn das Huddelwetter Einzug hält.

Lieber Gruss und schönes Wochenende
Elisabeth