Freitag, 29. November 2013

Fröbelstern

Hallo Ihr Lieben,
kennt ihr das auch? Kaum hat man zwei, drei Fröbelsterne gebastelt, kann man nicht mehr aufhören.

Und weil das bei mir so ist, sind im Laufe der letzten Tage (Abende) viele neue Fröbelsterne entstanden.



Die kleinsten Sterne haben einen Durchmesser von einem Zentimeter und sind ziemlich frimelig in der Herstellung. 



Erst mal in einer Vase untergebracht wird diese Farbkombination später den Weihnachtsbaum schmücken.




Im Hausflur hängen große weiße Fröbelsterne.


Allen, denen das Basteln der kleinen Papiersterne so viel Spaß macht wie mir, wünsche ich viel Freude beim Falten.

Euch allen wünsche ich ein schönes Adventswochenende.


Kommentare:

juralibelle hat gesagt…

Sehen echt toll aus, der Abend war wohl etwas sehr in die Länge gezogen.
LG Juralibelle

Flottelotta Blau hat gesagt…

Och...du kannst gern weiter basteln...wir könnten hier auch noch Sterne gebrauchen...LG Lotta.

Sophinies hat gesagt…

Deine Sterne sind toll geworden, irgendwie kriege ich das immer nicht so hin, meine sind meist platter ...
Keine Ahnung woran es liegt, aber vielleicht versuche ich es nochmal...
Liebe Grüsse
Antje

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Ja, die mag ich ich auch sehr. Inzwischen kann man ja glücklicherweise die vorgeschnittenen Streifen kaufen, so dass die Vorarbeiten schon mal wegfallen. ie du sie in der Glasvase dekoriert hast, gefällt mir sehr gut!
LG
Sisah

morgenrosa hat gesagt…

Wow, gleich so viele auf einmal! :)
Ich habe mich letztens zum 1. Mal an einem versucht und war noch leicht überfordert...
Liebe Grüße,
Marina

yase hat gesagt…

Sehen die schön aus!
Ich wollte letztes Jahr auch mal Sterne falten - ein etwas hoffnungsloses Unterfangen ;)
Herzlichst
yase

Regina hat gesagt…

hallo, liebe Anette
es ist schon wahre Kunst, solch wunderschöne Sterne zu falten!
Bis jetzt habe ich es noch nie geschafft, aber wie ich hier lese, bin ich nicht die einzige!

wünsche euch beiden einen wunderschönen 1.Advent!

Liebe Grüße
Regina

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Hallo Anette,
ich liebe sie auch, diese herrlichen Sterne. Und du hast Recht, wenn man anfängt, faltet man immer weiter. Dieses Jahr habe ich noch nicht damit begonnen, aber es wird sicher nicht mehr lange dauern.
Am liebsten mag ich die weißen, aber deine etwas dunkleren roten gefallen mir auch sehr gut und die mit dem kleinen weißen Muster.
Schneidest du deine Streifen selber zu, oder kaufst du welche?

Ein feines Adventswochenende mit genug Zeit für alles was du gerne machst wünscht dir
Uschi

Janneke hat gesagt…

Ihre Sterne sehen so schön aus, aber ich bin doch keine Fröbelstern, so wage ich mich nicht daran. Ich bin schon nervös wenn ich daran denke wie ich es schaffen soll.
Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent!

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anette, ich habe das mal in der Tube angeschaut wie das geht mit dem Fröbeln. Vielleicht versuche ich es mal. Schön sehen die Sterne allemal aus. Vielen Dank für die gute Idee und einen schönen 1. Advent.

Herzliche Grüsse
Elisabeth

Alexandra Gall hat gesagt…

Liebe Anette,
deine Sterne sehen toll aus. Das ist bestimmt eine kniffelige Arbeit. Deine letzten Bilder sind wunderschön, der Vogelschwarm gefällt mir besonders. Dein Header ist auch so schön weihnachtlich.
Herzliche Grüße Alex

frumarit hat gesagt…

Giant stars nice and beautiful decorations.
Good Monday from Marit.

Calendulabine hat gesagt…

Hallo Anette,
fleißig, fleißig! Mir ist es letztes Jahr so ergangen. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören mit Sterne basteln (es waren allerdings keine Fröbelsterne). Weiterhin noch viel Spaß beim Basteln und ne schöne Adventszeit.
LG Calendulabine

Nordlicht-Klause hat gesagt…

Moin Anette,
ich liebe Fröbelsterne, nur bin ich leider zu doof, die zu basteln. Mit diesen gedruckten Anleitungen komme ich nicht klar.
LG aus dem Norden