Sonntag, 3. November 2013

November-Tristesse?







Nein, dafür beginnt der November viel zu schön.
Sonne, Wind und Regen wechseln sich ab, die Temperaturen bleiben angenehm mild. Der November zeigt sich freundlich und abwechslungsreich.


Trotz des milden Herbstwetters transportierte ich am Wochenende die meisten Kübelpflanzen in ihr Winterquartier. Ich hatte Hilfe und brauchte so die großen, schweren Kübel nicht allein ins Haus verfrachten.

Für das herzhafte Zupacken dir, meine Liebe, noch einmal herzlichen Dank.





Auch wenn die bunte Pracht der Kübelpflanzen fehlt, sieht der Garten nicht trostlos aus.
Jetzt blühen die im Sommer gesäten Stiefmütterchen. Diesmal probierte ich eine "Gerüschte Mischung"  und das Ergebnis gefällt mir sehr gut.




Einen Teil der Stiefmütterchen pflanzte ich in Töpfe, andere wachsen direkt im Beet. 





Immer noch trotzen einige einjährige Sonnenhüte dem Wetter und blühen unermüdlich weiter.  Rudbeckia hirta "Herbstwald" ist auf jeden Fall zu empfehlen.




Natürlich sieht man den Beeten an, dass auch der Herbst langsam zu Ende geht. 
Hier blühen Winterastern. Links seht ihr einige Zweige Bänderweide. Im Vordergrund des Beetes steht der jetzt grau wirkende Lavendel.





Noch immer blühen vereinzelte Rosen, aber die meisten Rosenbüsche zieren sich mit Hagebutten in verschiedenen Rottönen. Auf dem Bild leuchten die blass roten Hagebutten von "Lykkefund".




Richtig Farbe bringen jetzt hauptsächlich Winterastern.  Die gefüllte Aster ist eines meiner Tauschobjekte ohne Namen.






Erst im vorigen Jahr gekauft und mir deshalb namentlich bekannt ist die standfeste Chrysantheme  "Ahlener Rote", die auch sehr gut durch den Winter gekommen ist.




Mit einem meiner Alpenveilchen, die für mich auch zum herbstlichen Garten gehören, möchte ich mich für heute bei euch verabschieden.

Kommentare:

yase hat gesagt…

Wow, so schön war euer Wochenende??
Und so schöne Bilder wieder...
Herzlichst
yase

Linda hat gesagt…

Beautiful photos!

Our photos hat gesagt…

You have make beautiful photos!
Greetings, RW & SK

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Waren es die Fotos auf deinem Blog, die mich dazu verführten im Herbst des letzten Jahres Chrysanthmenen zu pflanzen...und die dann unseren harten Winter nicht überstanden?
Du bist jetzt schon der zweite Blog, auf dem ich so schöne Spätherbstblüher bewundern kann. Die 'Ahlener Rose' ist wunderschön.
Hoffentlich merke ich mir das bis zum Frühjahr um sie zu pflanzen, ich glaube eine Frühjahrspflanzung ist sicherer zum Anwachsen.
LG
Sisah

Sunray Gardens hat gesagt…

You have a lot of lovely blooms for November. Everything is cut back here now but I do have blooms on the Roses and Heather still.
Cher Sunray Gardens

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anette, trotz November-Dauerregen gibt es immer wieder bunte Punkte wie zum Beispiel deine schönen Blogblumenbilder die einem aufheitern und Licht bringen.

Herzliche Grüsse
Elisabeth

stadtgarten hat gesagt…

Wunderschön! In Deinem Garten kann von November-Tristesse wirklich keine Rede sein!
Vielen Dank für die schönen bunten und aufmunternden Bilder.
Liebe Grüße, Monika

Alexandra Gall hat gesagt…

Liebe Anette, schön wenn es immer noch irgendwo im Garten blüht. Bei uns sind noch einige Rosen vertreten.
LG Alex

Bente hat gesagt…

Das Alpenveilchen, die Rudbeckia, die Heckenrosen = Herbst ist schön!

Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente


Svanvithe hat gesagt…

Hier ist von Tristesse wirklich keine Spur!

Liebe Grüße

Anke