Samstag, 8. Februar 2014

Die Farbe kehrt zurück

Der Vormittag war schlimm. Das Kribbeln in meinen Händen, das morgens so harmlos begann, wurde immer heftiger. Mittags hielt ich es nicht mehr aus, schnappte mir eine Gartenharke und begann neben der Terrasse die ersten Quadratmeter Beet vom Winterfilz zu befreien.
Es war wunderbar, kaum hatte ich angefangen, war das Kribbeln weg und es ging mir richtig gut.

Überall entdeckte ich kräftige Farbtupfer.





Blau blühen erste Frühlings-Iris.



Bei näherem Betrachten sieht es aus, als ob auch schon erste Schnecken hungrig werden.



Weiß findet sich an vielen Stellen, die Schneeglöckchen vermehren sich immer mehr.






Lila  blühen botanische Krokusse.






Und Gelb leuchten Winterlinge und Primeln.







Zarte Pastelltöne finden sich in den verschiedenen Helleborus-Blüten






Und wenn es morgen wieder so schön ist wie heute, dann bekämpfe ich mein Ungeduldskribbeln wieder beim Entdecken neuer Blüten.


Kommentare:

yase hat gesagt…

Ganz so weit ist es bei uns noch nicht. Aber ich glaube, es gibt morgen Blümchen aus dem Garten fürs Geburtstagskind....
Herzlichst
yase

Giga hat gesagt…

Dobrze, że poszłaś do ogrodu, bo zobaczyłaś cudowną wiosnę. U mnie nie jest jeszcze tak pięknie. Pozdrawiam.
Nun, Sie ging in den Garten, denn haben Sie die Wunderquelle zu sehen. Für mich ist es immer noch so schön. Yours.

Frauke hat gesagt…

kaum zu glauben so eine vielfalt, bestimmt sehr geschützt nur lass noch Winterschutz vor weiteren Frösten
Frauke

Mara Tiziana hat gesagt…

Oh wie ich das kenne. War heute auch draussen, mich plagt die Ungeduld auch so. Bei uns geht es allerdings wohl noch ein Paar Wochen bis es aussieht wie bei Dir. Wundschöne Blumen hast Du schon.
LG Mara- Tiziana

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

So ähnlich lief es bei mir heute auch ab!!!!! Ich bin sogar der Kletterrose zu Leibe gerückt! Ich hoffe nur, dass uns nicht noch heftige Kälte überrascht!!!
Viele Grüße von
Margit

MarieSophie hat gesagt…

So viele tolle Blüten wie Du habe ich noch nicht, da muss ich noch ein wenig Geduld haben.
Einen schönen Sonntag wünscht Dir Marie

trixistrauminsel hat gesagt…

Wow - ich bin begeistert wieviele Blüten du schon im Garten hast! Da ist ganz schön viel Farbe zurückgekehrt!
Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende, Trixi

Christa J. hat gesagt…

Wunderschön, liebe Anette, deine Frühlingsboten im Garten. So langsam wenden sie sich alle dem Licht und der Sonne zu, soweit vorhanden. Die frühen Iris sind immer ein ganz besonderes Highlight im Frühling.:-)

Bei mir haben die Rosen schon ganz doll ausgetrieben, aber ich schneide sie noch nicht zurück, ich warte noch ein wenig.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Christa

SchneiderHein hat gesagt…

Liebe Anette,
ach ja, bei mir kribbelt es auch schon so sehr! Ich möchte die Schere schwingen und zur Säge greifen. Aber um sich bei uns länger an einem Ort aufzuhalten ist es mir doch noch etwas zu kühl. Doch zumindest muss ich jeden Morgen raus um Blümchen hervorzugucken. Obwohl Du so viel erfolgreicher bei Deiner Entdeckungsreise durch den Garten bist! Ich finde nur erste Schneeglöckchen, winzige Scilla-Blüten, etwas Beinwell und die Lenzrosen …
Frühlingshafte Grüße
Silke

Verena hat gesagt…

Ohh wie schön! Von Blüten können wir nur träumen. Aber es ist auch erst Februar. Ich übe mich in Geduld ;-)!
Liebe Grüße
Verena

engelwerkstatt hat gesagt…

bei uns liegt leider nach Schnee
auf den Frühlingsblumen,ich freue
mich auch schon auf die ersten
Blüten,
liebe Grüße
Hermine

Sunray Gardens hat gesagt…

Well for you at least you have the first signs that Spring is around the corner.
Cher Sunray Gardens

Janneke hat gesagt…

Es ist so schön neue Blüten im Garten zu entdecken, aber heute bleiben wir im Hause, es regent Rohr stehlen hier.

pontos hat gesagt…

Incredibile! Li è già tutto così primaverile! Bellissime immagini e grande voglia di cominciare a pulire come hai fatto tu :)

Un saluto!

Kath rin hat gesagt…

Da bin ich aber baff, bei Dir ist es ja schon Frühling im Garten! Ich muss auf die ersten Farbtupfer wohl noch warten.

lg kathrin

Steinigergarten hat gesagt…

Wunderschöne Blüten...die Frühlingsiris kenne ich noch nicht. Bei mir wird es wohl noch etwas dauern mit Frühjahrsblühern, da wir sogar etwas Schnee hatten die letzte Woche.
LG Sigrun

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Ich kann es kaum glauben, was ich bei dir sehe. Hier wird es zwar immer grüner - aber soweit ist es noch nicht.
Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
Irmi

Egbert Büschel hat gesagt…

ich mag deine Frühlingsfotos sehr,
egbert

♥ Garten No. 7 ♥ hat gesagt…

Muss gestehen, angesichts deiner vielen Frühlingsblüher im Garten, werde ich ganz neidisch.
Bei uns wurde die 10° C - Marke doch nicht, wie angekündigt geknackt. zwar ist es für Februar mild, aber doch nicht so warm, dass es einen Knall im Beet gibt. Aber immerhin, etwas Weißes blitzt bei den Schneeglöckchen schon hervor.

Liebe Grüße!

Mach mal hat gesagt…

Mich juckt es auch schon in den Fingern, endlich wieder im Garten oder der "Freiluft-Werkstatt" zu werkeln.. Langsam, aber sicher hält der Frühling ja schon Einzug. Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Oh, ich beneide dich, dass du schon die Harke in deinem Garten schwingen kannst. Bei uns ist es noch viel zu nass und ich muss das Kribbeln geduldig ertragen *seufz*
Und was für herrliche Blüten du schon hast. Ne, da kann ich nicht mithalten *traurigseufz*
Aber ich kann mich an deiner Pracht erfreuen. Und das tue ich.

Liebe Grüße
Uschi

WilderGartenVordereifel hat gesagt…

Deine Frühlingsblumen haben mich doch tatsächlich in meinen Garten getrieben! Ich meine zusätzlich zu den gefühlten hundert Blicken die ich schon hineingeworfen habe, hier ist nichts zu sehen! Vielleicht brauche ich einfach eine neue Brille :). Schön Deine Frühlingsboten!

Liebe Grüße Alexandra