Donnerstag, 27. Februar 2014

Neue Deko für das Bad

Heute mal keine Bilder aus dem Garten. Ich habe nämlich mal wieder getöpfert.
Nachdem der Töpferverein Oberode wegen Umbau eine Pause einlegen musste, sind wir jetzt wieder aktiv.

Ich töpfere fast immer zu Hause und lasse nur im Verein brennen, aber es macht auch Spaß mit Gleichgesinnten zusammen zu sein.

Gestern konnte ich meine Arbeiten nach dem Glasurbrand abholen. Ich wollte immer gern neue Bad-Deko haben und endlich ist die neue Keramik fertig.




Eine Schale für Schmuck und Krimskrams




Eine flache Schale in Form eines Fisches





Und weil ich so viel Krimskrams habe, noch eine Schale








So, jetzt gehe ich duschen. Und morgen zeige ich was im Garten so los ist.



Kommentare:

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Anette,
wudnerschöne Dinge hast du getöpfert. Ich bin begeistert.
Der Fisch gefällt mir besonders gut.
Einen schönen Restabend wünscht dir
Irmi

yase hat gesagt…

Wunderschön...... Die Schale im letzten Bild find ich so schön!
Herzlichst
yase

Garden Cats + Crafts hat gesagt…

Liebe Anette,
die Schalen, die Du getöpfert hast sind wunderschön. Die zarte Mint-Farbe wird sich sehr dekorativ machen im Bad.
Liebe Grüße
Birgit

Gartenbiene hat gesagt…

Hallo Anette, tolle Sachen hast Du getöpfert!
Ich mag selbst Getöpfertes, weil es keine Massenware ist. Bei Dir gefallen mir vor allem die zarten Farben und die originellen Formen. LG Ingrid

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Toll, was Du da getöpfert hast!!!!!
Viele Grüße von
Margit

Sunray Gardens hat gesagt…

Lovely when you can do that yourself too.
Cher Sunray Gardens

Alexandra Gall hat gesagt…

Liebe Anette,
so schön! Die Schale auf deinem ersten Bild gefällt mir besonders gut. Dieses zarte türkis ... ganz toll.
♥-liche Grüße Alex

Marijke Verdonk hat gesagt…

Wie schön die Farben des Keramiek sind. Viel spass mit dein neue Dinge.
Herrliches Wochende gewünscht.

Mein Waldgarten hat gesagt…

Tolle Sachen! Erinnert mich immer wieder an meine Töpferphase. Vielleicht kann ich später nochmal dran anknüpfen. Ich töpferte in einer Gruppe, das fand ich sehr schön. Zuhause mache ich da weniger, da springt einen immer all das an, was sonst noch getan werden muß und das hält mich von Handarbeiten stets ab.

Alles Liebe auch hier
Sara