Mittwoch, 30. April 2014

Abschied vom April



Der letzte Tag im April.





Wer in den Mai tanzen möchte, der sollte die Gummistiefel nicht vergessen. Immer wieder suchen uns heftige Schauer heim. Danach scheint die Sonne als ob nichts gewesen wäre.

Der Garten freut sich über die schon längst fällige Wasserversorgung und ich freue mich mit. 
Die "In den Mai-Tänzer" mögen es mir verzeihen.




Als ob sie nur auf den Regen gewartet hat, erblühte heute die erste Rose. Eine Kletterrose, die geschützt  am Balkon wächst. In meinen Aufzeichnungen habe ich keinen gleich frühen Blühbeginn bei den Rosen gefunden.





Passend zur Rose zeigte sich auch gleich ein Rosenkäfer. Er ist allerdings auf einer Tulpe unterwegs.





Noch immer blühen viele verschiedene Tulpen wie diese dunkelrot gefüllten.





Was meine Eulenfamile wohl plant?  
Einen Maiausflug?
Sie kommen gerade aus meiner Töpferecke und sind noch unerfahren.






Wir erwarten morgen Besuch und wollen mit unseren Gästen den Garten genießen.





Akeleien in allen Farben. Es sind in diesem Jahr so viele, dass sie einen eigenen Post bekommen.







Hasenglöckchen (Hyacinthoides )

Schon immer wünschte ich mir einige Zwiebeln für den Frühlingsgarten. Aber irgendwie klappte das nie.

Im vorigen Jahr fand ich plötzlich einzelne Blütentrauben. Wahrscheinlich habe ich mir die schönen Glöckchen mit geschenkten Stauden ins Beet geholt. In diesem Jahr blühen dichte Hoste in Blau und Weiß. Ich hätte nie gedacht, dass sich Gartenpflanzen ( ausgenommen Wildkräuter) so schnell vermehren können.






Ebenfalls ziemlich schnell bedeckt Frühlingsenzian größere  Flächen.





Gefolgt von der Schaumblüte (Tiarella), die sich durch flache Triebe auf der Erde ausbreitet.

So, jetzt wünsche ich euch noch einen schönen ersten Mai.
Feiert schön und lasst es euch gut gehen.

Kommentare:

SchneiderHein hat gesagt…

Liebe Anette,
erstaunlich, dass sich die Hasenglöckchen bei Dir so schnell ausbreiten. Aber wahrscheinlich sind sie doch eher mit anderen Stauden eingewandert!?
Ach ja, die Schaumblüte! Oft versucht und immer wieder in beiden Gärten nach der ersten üppigen Expansion verschwunden. Dabei ist sie so ein herrlicher Bodendecker!
Und Dein Rosenkäfer? Hat er auch schon einen Partner gefunden? Vor etwa 3 Jahren sah ich den ersten bei uns auf Hedi Grimm - und am Wochenende waren es nun 12 auf dem Weißdorn, die sich miteinander beschäftigten. Dafür fehlen wohl leider wieder die Maikäfer …
Ich hoffe, für Deinen heutigen Gartenspaziergang brauchst Du keine Gummistiefel - und Dein Garten ist einfach nur erfrischt!
LG Silke

Flottelotta Blau hat gesagt…

Die dunkelroten Tulpen sind ja ein Gedicht! Schaumblüten mag ich sehr! LG Lotta.

Gartenbiene hat gesagt…

Hallo Anette,
mir gefällt Dein erfrischendes Regenfoto. Den Garten freut es, uns Menschen weniger. Wir hätten gerne nach einigen Regentagen wieder Sonnenschein.
In meinem Garten haben sich auch Hasenglöckchen angesiedelt. Ich mag ihre blauen und weißen Blüten!
Die Eulenfamilie wirkt noch unentschlossen. Wahrscheinlich warten sie ab, wie das Wetter wird, ehe sie etwas unternehmen.
Ich bewundere Deine schönen Tulpen. Sie sind bezaubernd.
Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag.
Liebe Grüße von Ingrid

♥ Garten No. 7 ♥ hat gesagt…

Ich habe dann den Sofaabend vorgezogen, als durch den Regen zu waten. Insgesamt sind seit Samstag 41 Liter gefallen, nun könnte es wirklich wieder damit aufhören.
Auch ich habe einen Akeleien-Post geplant, nur sind vermutlich alle anderen schneller, man sieht sie jetzt schon überall in den Blogs und meine brauchen noch ein paar Tage bis sie so richtig blühen.
Ich liebe sie jedes Jahr auf's neue.
Ich schwanke hin und her, ob ich mich von meinen blauen Hasenglöckchen trenne oder nicht. Weiße oder rosafarbene würden dort besser passen. Vielleicht setze ich sie auch ins Beet am Zaun oder unter den Apfelbaum. Ach ja, wer sonst keine Sorgen hat.... ;-)

Liebe Grüße, Vera

Steinigergarten hat gesagt…

Hallo Annette,
dann wünsche ich dir, das du heute mal mehr Sonnenschein abbekommst und den herrlichen Garten mit deinem Besuch ohne Gummistiefel genießen kannst. Rosenblüten Anfang Mai sind schon erstaunlich. Die Eulenfamilie sieht wirklich aus, als wenn sie etwas plant....gefällt mir sehr.

Einen schönen Feiertag heute,
LG Sigrun

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Tja, der Gärtner freut sich (manchmal) auch über Regen!!!! Hier ist auch alles ziemlich trocken! Allzu viel hat es nicht geregnet! Aber die Natur ist dankbar für ein wenig Nass! Ich habe es gestern sogar noch geschafft, den Rasen in beiden Gärten zu mähen! Der ist gewachsen, wie verrückt!!! Herrlich sind Deine Gartenbilder!!!
Einen schönen Feiertag wünscht Dir
Margit

Mara Tiziana hat gesagt…

Liebe Anette
Es ist so schön mit Dir durch den Garten zu gehen!
Deine leichte Art zu texten und die vielen passenden Bilder dazu, das mag ich sehr. Mach weiter so ...
Mara-Tiziana

felix-traumland.eu hat gesagt…

dein Garten freut sich, bei uns hat schon lange nicht geregnet, meine Regentonne ist schon leer, ich muss jeden Abend gießen, da wir gestern abend weg waren, musste ich das heute früh machen, es ist sonnig, warm, blauer himmel und kein regen in der nähe, also heute genieße ich noch schönes wetter, aber für morgen möchte ich schon regen!
Deine Eulen sind so was von klasse, hast du die alleine gemacht, ich muss die später meine tochter zeigen, sie töpfert gerne, ich möchte jetzt auch solche eulen haben, oder mind. eine :)
liebe grüße
regina

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Anette, ich bin wieder restlos begeistert.
Bei uns ist der lang ersehnte Regen auch endlich angekommen.
Deine Eulenfamile ist einfach süß.
Gefällt mir ausnehmend gut.
Einen schönen Maifeiertag wünscht Dir
Irmi

Mein Waldgarten hat gesagt…

Bei uns regnets seit heute auch, liebe Anette.
Vielleicht schaue ich nachher auch noch nach den Rosen aus. Bei mir erblühte allerdings die Clematis heute noch vor dem Einsetzen des regens. Wirklich erstaunlich, wie früh, die Rosenblüte dieses Jahr einsetzt. Ich habe schon an anderen Stellen außerhalb unseres Gartens die Wildrosen blühen sehen!

Deine dunkelroten Tulpen sind auch eine wundervolle Pracht! Na und Deine Eulen wirklich sensationell! Klasse! Für das, daß sie noch unerfahren sind, wie Du schreibst. :-)

Unser jetziger Garten ist wohl kein ausgesprochener Akeleiengarten Schade. Bislang habe ich nur eine einzige Akeleienstaude gesehen. ;-)

Ich wünsch' Dir einen schönen 1. Maifeiertag und sonnige Maientage
Liebe Grüße
Sara

Sunray Gardens hat gesagt…

Lovely blooms. You always have so much in the Spring to enjoy.
Cher Sunray Gardens

WilderGartenVordereifel hat gesagt…

Liebe Anette,
leider blieb der Regen hier aus. Heute ist es schon fast bitterkalt, ob das die Eisheiligen sind? Deine erste Rose ist erblüht, heute Morgen habe ich an meiner Mm. Boll etwas Farbe entdeckt :-)). Alles wächst so rasend schnell. Ich glaube Deine Eulen wollen bleiben, in so einer schönen Umgebung ;-)).

Liebe Grüße Alexandra die heute mal ordentlich friert!