Mittwoch, 16. April 2014

Vorgarten



Nachdem ich euch zuletzt Bilder aus dem hinteren Teil des Gartens gezeigt habe, machen wir heute einen großen Sprung über unser Haus hinweg und landen mitten im Vorgarten.


Diejenigen, die meine Vorher- Nachherbilder gesehen haben, wissen, dass sich im Vorgarten im Laufe der Jahre am wenigsten verändert hat.
Nicht alles gefällt mir. Die riesigen, sehr alten Pfingstrosen, die im Sommer die Sicht auf den Vorgarten nehmen, kann ich unmöglich verpflanzen. Vielleicht würden sie so eine Aktion sehr übel nehmen.Sie sind nicht nur alt, sondern auch wunderschön. Also bleiben sie an ihrem ummöglichen Platz, man muss sich eben arrangieren. 
Auch sonst stehen im Vorgarten einige Schätzchen, die mich dort stören, die ich aber andererseits behalten möchte.

Jetzt im Frühling merkt man davon noch nichts. Es blüht genau so hübsch bunt wie im übrigen Garten.


Auch hier geben jetzt Tulpen den Ton an.






Enzian und Stiefmütterchen blühen bunt durcheinander. Auf unserem kalkhaltigen Boden vermehrt sich der Enzian sehr, was mir natürlich gut gefällt.





Eigentlich keine typische Vorgarten-Blume, aber Goldlack gibt so viel Farbe und ist so schön unkompliziert.  Nach der Blüte schneide ich ihn zurück und kann sicher sein, dass er im nächsten Jahr wieder da ist.




Gelb und Blau stehen zufällig zusammen, die späten Traubenhyazinthen neigen zum Wuchern und stören manchmal, aber hier passen sie gut.




Mit Küchenschellen habe ich in diesem Jahr kein Glück. Sie sind längst nicht so schön wie in anderen Jahren. Kann es sein, dass ihnen im Winter die Kälte gefehlt hat?




Weiß-gelbe Blütensterne machen Tulipa dasystemon, eine Wildtulpe, unverwechselbar. 
Sie verschwindet nicht nach einigen Jahren wie so manche hochgezüchtete Schönheit, sondern blüht treu über lange Zeit und wird dabei immer schöner.

So, da sind wir schon wieder am Ende angelangt. Vielleicht zeige ich demnächst auch Bilder vom mittleren Gartenteil.



Kommentare:

Marit Sønstebø hat gesagt…

Lovely photos! The spring is here too :-)

Have a nice Easter!

Gartenbiene hat gesagt…

Hallo Anette,
Deine Blumenbilder sind wieder sehr hübsch.
Wildtulpen fehlen bei mir im Garten. Ich finde sie bezaubernd.
So genieße ich jetzt die Blumen in Deinem Garten und freue mich, dass Du uns an Deinem Rundgang teilhaben lässt.
Liebe Grüße von Ingrid

wohnsinniges aus den smilabergen hat gesagt…

Die Wildtulpen finde ich wunderschön!
VG Bine

Ela hat gesagt…

Lovely flowers :)

Frau Schritt hat gesagt…

Dein Vorgarten steht ja in voller Blütenpracht...einfach herrlich. Herzliche Grüsse und frohe Ostern, Frau Schritt

Karin M. hat gesagt…

Du hast einen hübschen bunten Vorgarten...eine schöne Vielfalt an Frühjahrsblühern erfreuen das Auge. Sicher bleiben die Nachbarn immer neidisch stehen...
Liebe Grüße, Karin

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Anette,
ich bin überwältigt von den Blumen in deinem Vorgarten. Ein Paradies.
Eine schönen Abend wünscht Dir
Irmi

Schwedenpilzchen hat gesagt…

Hallo Anette, vielen Dank für dein Kommentar bei mir♥
Deine Blumen sehen so schön aus und die Tulpen besonders:0)
Liebe Grüße
Christin

Mara Tiziana hat gesagt…

Liebe Anette

Habe meine Pfinstrosen bei, letzen Zügeln alle mitgenommen. 5 Stück. Alle haben überlebt. Nur dumm das noch drei im Gemüsegarten stehen. Bin auch schon die ganze Zeit am überlegen, ob sie einen weiteren Umzug verkraften. Ich werde es wohl nach dem sie verblüht sind wagen.
Mit lieben Grüssen
Mara - Tiziana

Anna hat gesagt…

traumhaft wie es bei dir blüht und gedeiht... da kann man richtig neidisch werden.bei uns blühen erst die ersten Frühlingsblüher wir sind um lichtjahre zurück :-), ist zurückzuführen auf die schneemassen die wir im winter hatten. wünsch dir ein frohes osterfest und schöne feiertage.
herzlichst AnnA

WilderGartenVordereifel hat gesagt…

Liebe Anette,
also meine Nachbarin hatte im letzten Jahr ihre uralte Pfingstrose, es war ein Erbe der Vorbesitzerin entsorgt *heul* . Ich habe die Fragmente eingesammelt und in meinen Boden gebracht. Ich hätte nicht gedacht, dass das noch mal was wird. Weißt Du was, alles wächst *freu* . Dein Vorgarten sieht sehr hübsch aus und wenn sie die Blümchen von selbst vermehren muss man sich auch keine Gedanken um Lücken machen ;-)).

Liebe Grüße und schöne Ostertage

Alexandra

stadtgarten hat gesagt…

Wie schön! Das ist Frühling pur!
Liebe Grüße, Monika

Steinigergarten hat gesagt…

Mit den Wildtulpen muss ich es auch noch mal probieren. Bei mir ist es genau umgekehrt. Die gezüchteten kommen jedes Jahr wieder und die Wildtulpen haben keine Blüten angesetzt. Meine weiße Pfingstrose hat sich ihren Platz selber gesucht und war schon in der angelieferten Erde drin. Vielleicht ist der Platz auch nicht so ideal, aber da bleibt sie jetzt auch.
Schöne Osterfeiertage,
LG Sigrun

Sunray Gardens hat gesagt…

Very pretty Spring flowers.
Cher Sunray Gardens