Dienstag, 12. August 2014

Gelbe Sommerstauden

Ihr Lieben, 
wie immer freue ich mich über all eure lieben Kommentare. Und diesmal vor allem weil euch meine erste selbst getöpferte Vase gefällt.
Ihr möchtet sie gern mit Blumen sehen? Nichts leichter als das. 





Hier ist sie noch einmal als echte Blumenvase zusammen mit einem kleinen Krug, der auch vor kurzem entstand.







Im Garten findet sich immer mehr Gelb. Die gelben Sonnenblumen im August erinnern mich immer an frühere Schulferien mit schwimmen im See. Danach der obligatorische  Besuch bei meiner Oma. Schon von weitem sahen wir ihre Sonnenblumen hoch über dem Zaun. Bei Oma wartete immer ein Glas Wasser mit viel Himbeersirup auf uns durstige Enkel. Die Trinkflasche immer dabei, das gab es früher noch nicht.



Vielleicht sind es wirklich alte Erinnerungen, die mich dazu bringen immer wieder gelb blühende Stauden zu pflanzen.
Den einjährigen Sonnenhut (Rudbeckia hirta), vergaß ich im Frühjahr auszusäen. Ja, ja, ich werde vergesslich.
Dank des milden Winters hat er sich selbst versamt und blüht jetzt an ganz anderen Stellen wie sonst üblich.





Rudbeckia hirta Herbstwald hat letztes Jahr geblüht. Diese Blüte sieht aus wie eine Kreuzung mit ein bisschen Herbstwald.





Mehrjähriger Sonnenhut gehört in jeden Garten (finde ich jedenfalls). 






Aber auch Tagetes findet sich bei mir in jedem Jahr. Meist nehme ich den Samen vom Vorjahr. Manchmal hole ich mir aber auch eine Samentüte mit einer Farbe, die mir besonders gut gefällt wie dieses Orange.





Königskerzen blühen eigentlich den ganzen Sommer.




Ja und was ist das? Kein Sonnenhut, Sonnenbraut oder was ich sonst so kenne. Egal, Hauptsache schön.





Ein Enkel-Geschenk. Ein Winzling, wie man ihn überall im Topf erhält. In den Garten gepflanzt blüht die kleine Sonnenblume unermüdlich weiter.





Schattengelb. Für schattige Stellen im Garten eignet sich Kreuzkraut. Leider ist es sehr schneckengefährdet.




Sonnenbraut. Diese dankbare Staude erhaltet ihr in vielen Gelb- und Rottönen.  
Natürlich ist die Gelbpalette bei den Stauden noch viel größer. Aber zu viele Bilder  will ich euch auch nicht zumuten.

Nun wünsche ich euch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal.



Kommentare:

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Man merkt, dass sich der Sommer langsam dem Ende zuneigt!!! Die vielen gelben Stauden lassen den Herbst schon ein wenig erahnen!!!! Auch ich verbinde viele Kindheitserinnerungen mit dem Garten! Bei meinem Onkel gab es z. B. im Gartenhaus einen alten Bierkrug, in dem immer ein paar Zehnerl für ein Eis gelagert wurden!!!! Gleich um die Ecke durften wir uns oft ein "Dolomiti" kaufen... damals noch für 50 Pfennige! Ach ja, die gute alte Zeit...
Viele Grüße von
Margit

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

TOLLER GARTEN;;;
und sooo vuiii verschiede
GELBE ...
und deine SELBERGMACHTEN
SACHEN
gaaaanz zauberhaft,,,,
HOBS no fein
bis bald DE Birgit...

Kiekplaotiesenzo hat gesagt…

zonnenhoed en koningskaars zijn prachtige borderplanten!
Mooi!!!

Sunray Gardens hat gesagt…

Your blooms are lovely, especially in your vase and pitcher.
Cher Sunray Gardens

juralibelle hat gesagt…

die Vase ist mit und ohne Blumen ein echter hiengucker, Gratulation zum gelungen werk
Morgengrüsse von Erika

wohnsinniges aus den smilabergen hat gesagt…

Ich bin ja wirklich der GELB-Freund. Im Haus wird man kein gelbes, oder orangefarbenes Teilchen finden. Aaaber im Garten sollten solche "Sonnenfleckchen" zu finden sein.
Toll Deine Fotos, sie stimmen auf den Spätsommer und Frühherbst ein.
VLG Bine

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Einfach superschön. Einerseits natürlich deine getöpferten Väschen, andererseits aber auch deine gelben Träume im Garten! Hm, ja wirklich, der Herbst kommt langsam aber sicher angekrochen ...
Liebe Grüsse
Ida

G. Kaiser hat gesagt…

Deine Vasen so wunderschön!!,und jetzt erst mit den schönen Sträußen.
Deine Bilder aus Deinem Garten ein Traum!
ganz liebe Grüße
Gerti

*Garten-Liebe* hat gesagt…

lieben Dank.. deine strahlenden gelben Blühten schicken Sonne in diesen trüben Tag.
liebe Grüsse Eveline

yvonne zaugg hat gesagt…

ohhhh...danke, danke liebe Anette,
wundervolle Sträuße hast du in deine zauberhaft schönen Vasen gestellt! Ach... genau so habe ich es mir vorgestellt einfach traumhaft!
as lieabs Grüassli
Yvonne

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Anette
wusste ich es doch , dass die Vase mit Blumen wunderschön aussieht .
Bei uns fühlt es sich draussen so an , wie dein Garten aus schaut.....irgendwie Früh-Herbstlich , herrlich.
LG caro

felix-traumland.eu hat gesagt…

auf deine vase kannst du echt stolz sein
sehr sehr schön
und so viele blumen im garten - schön
liebe grüße
regina

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hihi, da sind sie ja, die gelben Stauden, die in meinem Garten so fehlen. ;-)
Sieht ja auch schön aus, so sommerlich eben. Der Sonnenhute mochte meinen Garten leider auf Dauer nicht.
VG
Elke

Kath rin hat gesagt…

Gelbe Stauden mag ich auch sehr gerne, am liebsten mit pink und weiß kombiniert. Die gelbe Staude für den Schatten würde mir sehr gut gefallen, aber ich befürchte, ich kann sie nicht genug gegen die vielen Schnecken schützen, die in meinem Garten ihr Unwesen treiben.

lg kathrin

ruma hat gesagt…


Hello, Anette Ulbricht.

  Your works is embraced in your gentleness.
  And sweet message charms my heart.

  The prayer for all peace.
  I wish You all the best.

Have a good day. from Japan, ruma ❀