Mittwoch, 29. Oktober 2014

Herbst




Ich will den Herbst!
Ist es nicht, als wäre er das eigentlich Schaffende, schaffender denn der Frühling,
der schon gleich ist, schaffender, wenn er kommt mit seinem Willen zur Verwandlung und
das viel zu fertige, viel zu befriedigte,
schließlich fast bürgerlich-behagliche Bild des Sommers zerstört?
Dieser große herrliche Wind, der Himmel auf Himmel baut;
in sein Land möchte ich gehen und auf seinen Wegen.

Rainer Maria Rilke
Aus einem Brief an Clara Rilke vom 12. August 1904







Ist es wirklich erst einige Tage her, dass ich euch meine Herbstastern gezeigt habe? 
Sie sind völlig braun und längst verblüht. Mir kommt es vor, als wären Wochen vergangen.

Die Zeit der Winterchrysanthemen hat begonnen und schenkt noch einmal einen Farbenrausch wie im Hochsommer.


Fast wie Margeriten wirken die Blüten dieser Winterchrysantheme .

Ob leuchtendes Orange oder strahlendes Pink, bei diesen späten Asternsorten findet sich alles.


Farblich passend blühen noch einmal Westerland und


Rose de resht.




Aber auch die Blautöne, die bei den Chrysanthemen fehlen, finden sich noch.
Der ultimative Dauerblüher bei den Storchschnäbeln ist Rozanne.



Gemeinsam mit spätem Eisenhut  blüht er bis in den November.






Aber es müssen nicht immer Blüten sein. Bunte Blätter geben zusätzlich Farbe. Hier ist es ein kleiner wilder Wein, der sich am Teich angesiedelt hat.


Kommentare:

Margrit hat gesagt…

Deine pinkfarbene Winterchrysantheme ist ja ein Traum.Hier war heute der erste richtige Novembertag, alles grau, dunkel und nass. Da freut man sich doch über Farben im Garten.

Viele Grüße
Margrit

Janneke hat gesagt…

In dieser Zeit möchten wir die Herbst Chrysanthemen nicht entgehen lassen, was sind sie schön in Ihrem Garten!
Grüsse,
Janneke

Trixi trauminsel hat gesagt…

Unglaublich - das sieht nach Sommer aus, aber nicht nach Herbst!
Deine Winterchrysantheme ist wirklich wunderschön! Genau mein Geschmack!
Lieben Gruß,
Trixi

chacheli-macheri hat gesagt…

Einfach wundervoll was bei dir noch so alles blüht , wow.
Liebe Grüsse
caro

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Anette
Einfach toll, was bei Dir noch alles blüht. Deine herbstlichen Farbtupfer im Garten sind soooo schön.
Herzlichst grüsst Dich Yvonne

Glasperlenfee hat gesagt…

Wow, bei Dir blüht´s ja noch fast wie im Sommer, unglaublich. Bei uns sieht es schon wesentlich herbstlicher aus und teilweise ist auch viel verregnet.
LG
Inge

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

OHHHHH des tuat guat,,,
nomal sooooo scheeene BLUMAL
anschaun,,,,,,
hob no an feinen TOG'bis bald
de BIRGIT

Frau Schritt hat gesagt…

Danke für die wundervollen Herbstimpressionen. Deine Farbenpracht ist Balsam für die Seele.

Liebhaberstücke hat gesagt…

Liebe Anette,
tolle Blüten - ja damit ists
jetzt leider vorbei :-) Aber ich mag den Herbst total gerne :-)
Lg Christiane

jankasgarten hat gesagt…

Bei dir im Garten sieht es noch sehr bunt aus. Ich mag die Chrysanthemen sehr. Ihr Duft man ich auch.
Viele Grüße
Dorothea

organicgardendreams hat gesagt…

Liebe Anette, vielenn Dank fuer Deinen Kommentar auf meinem Blog!
Das Gedicht von Rainer Maria Rilke, ich kannte es noch nicht, ist wunderschoen und beschreibt den Herbst in einer so treffenden Art und Weise.
Bei Dir im Garten geht es ja noch erstaunlich bunt zu, angesichts der Jahreszeit. Ich mag Winterchrysanthemen sehr gerne, aber konnte hier bisher noch keine in der Gaertnerei finden. Vielleicht kommen sie ja noch oder sie nicht in Californien nicht so populaer. Ich habe auch geranium 'Rozanne' und es blueht hier auch immer noch. So eine dankbare Pflanze. Dir ein schoenes Wochenende, liebe Gruesse aus Californien,
Christina

ELFI hat gesagt…

ein schöner herbstgarten!

Gartenbiene hat gesagt…

Hallo Anette,
vielen Dank für die wunderschönen Blumenbilder. Sie sind das beste Gegenmittel bei herbstlichen Depressionen.
Liebe Grüße von Ingrid

Kath rin hat gesagt…

Bei Dir ist es ja noch richtig herrlich bunt. Ich sollte auch mal schauen, was mein Garten noch so alles hergibt. Meine Winterchrysanthemen blühen auch, wurden aber teilweise von den Schnecken vernichtend.

LG kathrin

Alexandra Gall hat gesagt…

Liebe Anette,
so schöne Aufnahmen!
Herzliche Grüße Alex

Meriseimorion Mosaike hat gesagt…

Liebe Anette,
dein Garten sieht so gar nicht nach trübem Herbst aus. Du hast ja immer noch eine Staudenpracht wie mitten im Sommer. Toll!
Wunderschöne Bilder!!!
Ich wünsche dir ein sonniges schönes Wochenende!
Lieben Gruß
Kerstin