Montag, 31. August 2015

Schon wieder September







Habt ihr manchmal Ärger mit euren Nachbarn?
Zum Glück kann ich mich da nicht beklagen. Im Gegenteil, sie sind sogar sehr aufmerksam.
Sofort wurde letzte Woche von einem Nachbarn mein Post mit dem rosa Thema entdeckt.
"Wieso zeigen sie nur Rosa? Ihr Garten lebt doch von seiner Farbenvielfalt!"
 Natürlich möchte ich keinen Nachbarschaftsstreit heraufbeschwören und so beginne ich den September bunt.
September, meine Güte, wie die Zeit vergeht.
Schon reifen wieder Äpfel und alles wirkt leicht herbstlich angehaucht.




Meine Liste mit wichtigen Arbeiten ist noch lange nicht abgearbeitet.

Hecken schneiden (ging wegen der brütenden Vögel nicht).
Neue Rosenbögen aufstellen ( geht auch nicht, die Rosen blühen gerade so schön).
Beerensträucher schneiden (sollte längst getan sein).
Kompost durchsieben (hat Zeit bis Oktober).
Rosen spritzen ( ein Gärtner hat mir kürzlich gesagt, Pilze gehören zum Herbst, da brauchte ich nicht mehr spritzen).

Ja, ja, es findet sich immer eine Ausrede.
Aber in den letzten Tagen stieg das Thermometer weit über 30 Grad, da läuft bei mir nicht mehr viel.



Hoffentlich bleiben jetzt heftige Regenschauer aus. Es wäre schade um die tollen Rosen, die noch einmal durchstarten.



Rudbeckien blühen in diesem Sommer besonders reich und lange. Sie sind echte Sonnenanbeter.
Im Hintergrund blühen noch einmal Glockenblumen.





Hier hat sich zwischen den Sonnenhüten ein Islandmohn versteckt.



Sonnenbraut, Sonnenhut und Phlox.




Staudensonnenblumen




Zwischen den hohen Herbstgräsern wirkt die zweite Blüte des Rittersporns ganz anders als im Frühsommer.




Fetthennen in verschiedenen Sorten. Wenn sie wie in diesem Sommer sehr trocken stehen, fallen sie später nicht so sehr auseinander wie in nassen Jahren.




Es wird Herbst, hier kann man seine Spuren deutlich erkennen. Ich freue mich auf Eicheln, Kastanien und buntes Laub.




Kommentare:

Janneke hat gesagt…

Your garden is still full of colour, lovely. We had a lot of thunderweather last few days with heavy showers. My garden is miserable.
Regards, Janneke

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Es gibt allerhand zu entdecken in Deinem Garten! Hier ist es nochmal über 30 Grad heiß! Ab morgen soll es deutlich abkühlen und regnen. Wir brauchen den Regen wirklich dringend! Seit Juni kam kaum etwas vom Himmel!
Viele Grüße von
Margit

Giga hat gesagt…

Ihren Garten blickt trotz der Hitze gut. Ich kann nicht zu Hause bei über 30 Grad Hitze, um etwas mehr als einen Abend Gießen zu tun. Grüße.

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Anette,

die Zeit der blühenden Pflanzen geht so schnell vorbei. Darum genieße ich sie auch noch jeden Tag, egal in welcher Farbe sie uns beglücken. So rosalastig finde ich den Post gar nicht, ein bisschen fliederfarben ist doch auch dabei...

Besonders gefallen haben mir auch die Teelichthalter, mit diesen "Häuschen" kann die dunklere Jahreszeit ruhig kommen.

Allerbeste Grüße für den Septemberstart

Anke

Mecki G. hat gesagt…

Liebe Anette, danke für deine Tips ;-)
werde meine Passionsblume einen Fensterplatz
im Flur über den Winter gönnen...
habe noch eine besondere Pflanze
die den Platz im Wintergarten bekommt.

Habe gerade deine Fotos mit staunen betrachtet.
Wunderschön sind sie...
nur ich kann mich an gelb in meinem Garten
nicht wirklich gewöhnen...obwohl...
die Sonnenblumen im Nachbargarten...
sie sehen schon toll aus!

Dir wünsche ich noch eine schöne Gartenzeit
Liebe Grüße Mecki

Margrit hat gesagt…

Hier hat er tatsächlich angefangen, der Herbst. Gestern noch schönstes Sommerwetter und heute ist es grau, kühler und es regnet.
Deine Rudbeckien sehen toll aus. Eigentlich mag ich gelb ja nicht so gerne im Garten, aber für den Herbst sollte ich mich vielleicht mal daran gewöhnen. :) Im Frühjahr geht es ja auch.

Viele Grüße
Margrit

Edith Wenning hat gesagt…

Hallo Anette, wunderschöne Gartenbilder! Wenn ein Garten so aussieht, macht auch der Herbst noch Spaß. Meine lange Liste hat Zeit bis Ende Oktober. Aber dann muß ich auch richtig ran bei meinem Staudengarten. Liebe Grüße Edith

Leovi - La Fotografía Efectista Abstracta hat gesagt…

Welcome back, I hope you had a happy summer. I've taken a vacation during the summer. Thank you for your excellent compositions, my new publications will be on:
Limbo Delirium
Black & White Abstract

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Schöne Blütenbilder aus deinem Garten - der Herbst mit seinen Farben und Früchten ist schon eine wunderbare Jahreszeit. Dieses Jahr würde ich gern mal Ende September die Gartensaison beenden, aber einiges muss noch umgesetzt werden und auch jede Menge Frühlingsblüher wollen noch in die Erde. Mal schaun, ob es klappt. ;-)
LG Marita

Christel Harnisch hat gesagt…

Bei mir machen die Rosen gerade etwas Pause.... Aber es herbstelt schon ganz schön... :)
Tolle Bilder liebe Anette! ♥
Ganz liebe Grüße
Christel

Tatjana Sprenger hat gesagt…

Vielen Dank für deinen netten Kommentar auf meiner Seite :) Da habe ich gleich mal ein bischen deinen Blog durchstöbert.. Deine Anemone schaut ja toll aus!
Mit meinen Nachbarn verstehe ich mich zum Glück auch gut, einer hat uns letztens mit orangen Zucchinis überschüttet, die wachsen wohl in der Hitze ziemlich gut.
Und einen Rosenbogen aufstellen steht auch auf meiner Herbstliste! Freu mich schon!
Viele Grüße
Tatjana