Dienstag, 8. September 2015

Erinnerungen ans Meer








Die Ferien sind vorbei, unsere Enkel gehen wie alle anderen Kinder wieder zur Schule. 
Jetzt können sie nicht mehr mal schnell bei uns herein schauen. Hausaufgaben, AG, Sportverein. Viel Zeit bleibt ihnen nicht.
Was bleibt, ist die Erinnerung an schöne Urlaubstage.
Bei mir ist es schon einige Zeit her, dass ich traumhaft schöne Tage an der Ostsee verbrachte.
Reiseziele in Deutschland, ja da steht die Ostsee bei mir ganz oben.

Beim Töpfern entstanden wie  von selbst kleine maritime Dinge, die aus meiner Erinnerung an schöne Ferientage am Meer resultieren.





Was macht man mit solchen Fischen? Das war die erste Frage unserer kleinen Enkelin.
Man könnte sie mit Erdnüssen oder yelly beans füttern. Oder die Halskette darin aufheben, oder sie als Seifenschale benutzen. 



Schon an der Ostsee entstand die Idee, kleine Segelboote aus Treibholz und mit Keramiksegeln zu basteln.




Die größeren Segelboote habe ich mit Sukkulenten bepflanzt. So kann ich sie im Bad auf die Fensterbank stellen.

So, meine Lieben, ich hoffe, ihr hatten auch so schöne Ferientage, die ihr vielleicht kreativ umsetzt.


Kommentare:

Heidi hat gesagt…

Das hast Du selbst getöpfert ??? Ich bin beeindruckt . Tolle Fische und Boote . Gefällt mir extrem gut . Ich muss erst einmal auf Deinem Blog stöbern :)
Danke für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog . Freu ich mich sehr drüber
LG heidi

Ringel-Ing hat gesagt…

Ich bin schon immer von deinen Gartenbildern und deiner Expertise schwer beeindruckt. Diese coolen Fische mit der Brandungswellen-Zunge sind sehr cool, eine tolle, vielseitig nutzbare Erinnerung. Eine spitzen Idee, liebevoll und detailreich umgesetzt. KLASSE!

jankasgarten hat gesagt…

Wunderschöne Sachen hast du gebastelt. Die bepflanzten Schiffe gefallen mir am besten.
Eine schöne sonnige Woche und liebe Grüße ... Dorothea :-)

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Das sieht ja toll aus!!!! Besonders gefallen mir die Segelboote mit Treibholz!!! Richtig Klasse! Kompliment!
Viele Grüße von
Margit

Neststern hat gesagt…

Deine Töpferarbeiten sind so wunderschön! Wirklich ganz besonders. Die Segelboote sind ein Traum mit dem Treibholz und den getöpferten Segeln. Ich bin ganz ehrfürchtig!
glg zu Dir
Susanne

Svanvithe hat gesagt…

Nicht nur weil ich an der Ostsee zu Hause bin, mag ich maritime Sachen. Mein Gäste-WC ist dementsprechend eingerichtet. Dort hängt auch ein getöpfertes Segelboot an der Wand. Aber so schön wie deine ist es nicht.

Fröhliche Grüße

Anke

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Hach, schön sind deine getöpferten Segelboote - mit dem Treibholz als Urlaubserinnerung eine wunderbare Idee.
LG Marita

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Anette,
im Urlaub, wenn der Kopf frei ist, dann entstehen meistens die schönsten Ideen!
Die Segelboote sind unglaublich schön geworden.
Die Fische sind auf alle Fälle eine schöne Deko für den Garten oder auch fürs Bad, mit einem kleinen Blumentopf?
liebe Grüße
Gerti

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Anette
Jöööö... die bepflanzten Boote sehen allerliebst aus. Eine wunderschöne Idee.
Herzlichst Yvonne