Donnerstag, 10. September 2015

Wichtelhaus und Topfgarten

Im Juni schenkte mir Gerti von der kleinen Malwerkstatt winzig kleine Holzmöbel.  Die ganze Zeit wollte ich ein passendes Haus töpfern. Aber wie es so ist, Garten und Familie gehen vor und so dauerte es einige Monate bis ich das Vorhaben umsetzte.

Endlich ist das neue Wichtelhaus fertig und hat einen Platz im Garten gefunden. Ich finde, die niedlichen Holzstühle mit Bank und Tisch passen wunderbar dazu.






Aus dem Garten zeige ich euch heute einige Eindrücke aus meinem Topfgarten.



























Kommentare:

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Anette
Jööö..... das Wichtelhaus ist ja allerliebst. Wunderschön auch die Eindrücke von Deinem Garten. Danke auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
Herzlichst Yvonne

yase hat gesagt…

Was für wunderschöne Fuchsien!! Meine haben den Sommerurlaub nicht überlebt :(
Das Wichtelhaus ist ja niedlich mit den hübschen Möbelchen
Herzlichst
yase

Elderbeary hat gesagt…

Liebe Anette,
allerliebst, dein Wichtelhäuschen und die kleinen Möbel. Dein Topfgarten ist das reinste Blütenmeer.
Viele Grüße
Ursula

Neststern hat gesagt…

Dein WIchtelhaus ist so toll geworden und die Gartenmöbel, die Du von Gerti bekommen hast, sind ja so goldig. Beides passt perfekt zusammen. Am liebsten möchte man darin wohnen.
glg Susanne

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Anette,
Dein Wichtelhäuschen ist soooo schön geworden und ganz perfekt passen die kleinen Möbel dazu. Ich danke Dir!
Wann kann ich einziehen? (hi-hi)
Wunderschön sind Deine noch so blühenden Topfpflanzen.
viele liebe Grüße
Gerti

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Das Häuschen ist einfach zauberhaft geworden! Bewundernswert auch Deine tolle Topfpflanzen!!!!
Schönes Wochenende wünscht Dir
Margit

Anja...Mein Leben und ich hat gesagt…

Hallo liebe Anette,

Du hast einen wunderschönen Garten ! Und auch das Wichtelhaus ist ja allerliebst. Machst du sowas selber ?
Und so viele schöne Fuchsien.
Ich hatte auch lange Zeit welche....hab sie auch überwintert, im Anschluß entlaust und ich hatte sie viele schöne Jahre.
Nach der Trennung von meinem Ex musste ich sie leider zurück lassen. Ob seine neue Lebensgefährtin sie noch hat wage ich zu bezweifeln.

Im Moment habe ich durch unseren Welpen kaum Zeit für den Garten und wenn er dran vorbei sausen würde wären sie direkt beschädigt...

Ich werde garantiert bald wieder bei Dir vorbei schauen. Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog.

Ganz liebe Grüße

Anja und Anhang

Myriam hat gesagt…

Liebe Anette,
lieben Dank für Deinen Blogbesuch und Deinen netten Kommentar.
Das kleine Wichtelhäuschen wäre auch genau mein Ding :-)
Erklärt sich wenn Du vielleicht auch mal auf meiner Seite
www.KräuterRabe.de vorbeischaust :-)
Internette Grüße
Myriam

♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Anette,
dankeschön für Deinen Besuch und netten Kommentar im Drosselgarten, ich freue mich sehr ;-)))
So farbenfroh und blühfreudig sind Deine schönen Topfpflanzen, sind sie alle winterhart?
Das Wichtelhäuschen ist allerliebst und ich stelle mir gerade vor, wie es wohl in der Nacht in ihm hergeht, wenn viele, kleine Wichtelchen sich zu einem Plausch einfinden, hach, das muss herrlich sein...

Ich wünsche Dir einen schönen Tag mit viel Wohlgefühl
und schicke liebe Grüße mit
Traudi

Karen Heyer hat gesagt…

Liebe Anette,
was für eine Fuchsienpracht!! Ich habe eine einzige Ausgepflanzte, die sich unter einen Rhododendron duckt und im Winter schon mal abgestorben schien. Aber solch eine Pracht, bewundernswert!
Liebe Grüße
von Karen

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

mei san de SACHEN gschnallig,,,,
sooo nett,,, mei des HÄUSAL is da HAMMA gworden,,,,
und de BLUMAL san ah immer no so scheeeen
bei uns merkt ma scho das HERBSCHTLT..ggggg
hob no an feinen ABEND
und DANKE für de liaben WORTE bussale bis bald de BIRGIT