Montag, 4. April 2016

Frühling im Vorgarten








Wenn ich mit der Kamera im Garten unterwegs bin, dann kommt der Vorgarten meist zu kurz. 
Ich vergesse einfach um das Haus herum zu laufen.

Das ist nicht nur beim Fotografieren so, auch das Unkraut im Vorgarten hat größere Chancen alt zu werden als die Kräuter im Garten hinter dem Haus.
Dabei blüht es im Vorgarten so schön frühlingshaft. 




Unter den Sträuchern sonnen sich Sternhyazinthen und weiße Primeln.




Verschiedene Narzissen blühen gemeinsam mit Traubenhyazinthen. 

Der Vorgarten ist für mich immer eine Herausforderung.
Die eine Hälfte liegt im ewigen Schatten auf der Nordseite direkt an der Hauswand.
Die andere Hälfte zur Straße hin wird, verstärkt durch den Wärme reflektierenden Asphalt des Straßenbelags, von der Sonne ausgedörrt.




Auch vor dem Haus blühen aus ihren Töpfen in die Freiheit entlassene Hyazinthen und bilden mit den Jahren immer mehr Zwiebeln mit je einer Blüte.


Hier blühen auch meine derzeitigen Lieblings-Hyazinthen mit oranger Blütenmitte.




Seitlich zum Nachbarn hin vermehren sich seit Jahren kleine hellblaue Muscari.



Zu den besonderen Frühlingsschönheiten gehören ausdauernde Sterntulpen (Tulipa tarda). Dieser dichte Tuff hält sich seit Jahren. 




Leider ist die Blütezeit der Sterntulpe nur kurz.



Abgelöst werden sie von den ersten Botanischen Tulpen (Tulipa praestans Fuesilier). 





Dominiert wird der komplette Vorgarten von in diesem Jahr sehr reich blühenden Narzissen. 


Ich sollte viel öfter einen Blick in den Vorgarten werfen. So wie viele Passanten, die stehen bleiben und sich an dem bunten Frühlingsbild erfreuen.

Kommentare:

*Garten-Liebe* hat gesagt…

Liebe Anette
deinen schönen Vorgarten darfst du gerne öfter zeigen. Ich verstehe sehr gut das Spaziergänger sehr gerne hier stehen bleiben und die Blütenpracht bewundern.
Liebe Grüsse Eveline

Susi Zaunwicke hat gesagt…

Ich würde als Passant auch stehenbleiben und die Blütenpracht bewundern!
LG Heidi

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Herrlich blüht es in Deinem Vorgarten!!!! Mit Traubenhyazinthen stehe ich allerdings auf Kriegsfuss! Ansonsten dürfen sich auch bei mir alle Zwiebelblumen nach Herzenslust ausbreiten!
Viele Grüße von
Margit

Ursula Szymik hat gesagt…

Liebe Anette,
dein Vorgarten ist so schön, den solltest du unbedingt öfter fotografieren ;-)))).
Viele Grüße
Ursula

Janneke hat gesagt…


Anette, your frontgarden is so beautiful. I cannot come to Germany to walk along your frontgarden to stop and admire, so please show us more of it on your blog.
Regards, Janneke

Edith Wenning hat gesagt…

Hallo, falls ich schon mal hier war, ist das sicher lange her.
Einen schönen Frühlings-Vorgarten hast Du. Besonders gut gefallen mir Deine botanischen Tulpen. Überhaupt macht alles einen vermehrungsfreudigen Eindruck.
Da kann ich mir vorstellen, dass die Passanten ihre Freude daran haben.
Liebe Grüße, Edith

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Anette,
schon der Header ist bezaubernd.
Deine Fotos sind - wie immer - einfach
herrlich.
Einen angenehmen Restabend wünscht dir
Irmi

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Hallo Anette,
schöne Frühlingsbilder aus deinem Vorgarten - die weißen Wildtulpen blühen grad auch bei mir, aber üppiger werden sie noch nicht.
LG Marita

Gardens at Waters East hat gesagt…

I really do like some of the plants shown in your photos today. they are new to me -the hyacinth and the star tulip - veery nice! JC

guild rez hat gesagt…

Hi Anette...
Danke für die schönen Fotos...
Bei mir ist es immer noch kalt und ein paar Zentimeter Schnee sind zu erwarten!
LG Gisela

klabauterkelly hat gesagt…

hach - und da sind sie scon, die tarda! wunderschön!
lg kelly