Freitag, 13. Mai 2016

Obstblüte




Fast ist die Obstblüte vorbei. Nur die späten Apfelbäume zeigen nach den heißen Tagen ihre rosa Blüten.


Angefangen hat die Obstbaumblüte schon vor einigen Wochen. Die ersten Blüten zeigten sich beim Birnbaum.


Am vollsten blühte er ganz oben in der Spitze.


Nur wenige Tage später erblühte unsere Pflaume.





Der Pflaumenbaum ist sehr alt und dient eigentlich nur als Klettergerüst für Lykkefund. Die Blüten des wüchsigen Ramblers ähneln der Pflaumenblüte sogar etwas.







Noch immer blüht unsere Süßkirsche. Es ist eine späte Sorte, die sich jedes Jahr Zeit lässt. Ich finde das ganz gut, so ist sie nicht so frostgefährdet wie die frühen Sorten.

Rund um Witzenhausen hier ganz in der Nähe wird man wenn die Kirschen blühen, von einem weißen Meer empfangen.

An die 150.000 Kirschbäume verwandeln mit ihren zahlreichen Blüten die Landschaft in einen weißen Blütenteppich. Genießen lässt sich dieses Naturschauspiel am besten auf den Kirsch-Wanderwegen rund um die Stadt.



Die Obstbaumblüte ist nicht nur schön anzusehen, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zur Ernährung der Honigbienen. Und was besonders den Imker freut, ist für den Gärtner Voraussetzung für eine gute Ernte. Nur aus einer Blüte, die vorab bestäubt wurde, bildet sich später der Apfel.






Mir gefallen die rosa Apfelblüten am besten. In diesem Jahr fällt die Blüte etwas spärlich aus. Ganz im Gegenteil zum Vorjahr. Letztes Jahr hingen die Bäume übervoll und die Äpfel waren entsprechend klein. Mal sehen, wie die Ernte in diesem Jahr sein wird.

Aber bis dahin vergeht noch viel Zeit.

Kommentare:

Erica Sta hat gesagt…

Unser Apfelbaum hat dieses Jahr nur kurz geblüht und hatte wenig Blüten überhaupt... Umso mehr genieße ich die Blütenpracht hier!
Ich wünsche dir schöne Pfingstfeiertage.

Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

SchneiderHein hat gesagt…

Guten Morgen Anette,
es muss traumhaft sein, wenn ein ganzer Ort in Weiß gehüllt ist, und wenn dort Honigbienen dann auch noch ganze Arbeit leisten …
Ich war in diesem Jahr auch ganz hingerissen von unserer Sauerkirschblüte. Und auch wenn ich so gut wie keine Biene oder Hummel an den Blüten sah oder hörte, so sind jetzt doch erstaunlich viele kleine grüne Kirschen an den Zweigen. Mal abwarten, was davon bestehen kann, wenn es weiterhin so trocken bleibt. Und die Apfelblüte fiel bei uns so gut wie aus. Der Efeu-Apfelbaum trägt nur alle 2 Jahre. Er ist inzwischen auch schon so alt, dass ich jedes Jahr um sein Leben fürchten muss. Denn 2 alte Bäume sind in den letzten 10 Jahren plötzlich abgestorben. Und auch der alte hohe Baum im Nachbargarten trennt sich von immer mehr dicken Ästen …
LG Silke

Gartenwildwuchs hat gesagt…

Das sind sehr schöne Bilder der Obstbaumblüte bei dir. Ich habe leider nur zwei winzige Apfelbäume, aber dafür einen großen Walnussbaum .der ist auch toll nur die Blüten sind nicht so hübsch . VG Steffi

Neststern hat gesagt…

Sind das wundervolle Bilder. Die Obstblüte ist jedes Jahr aufs neue so schön anzuschauen. Deine Fotos sind traumhaft schön geworden.
glg Susanne

Hollerbusch und Kaffeekännchen hat gesagt…

Hallo Anette,
auch mich begeistern blühende Bäume immer sehr. Man steht davor und kann nur Staunen und dem Summen in den Blüten zuhören. Du hast schöne Fotos gemacht!

Den Beobachtungen von SchneiderHein möchte ich hinzufügen, dass da mit Bestimmtheit kleine Wildbienen am Werk waren, die die Blüten bestäubt haben. Man hört und sieht sie nicht so leicht und sie erfüllen doch eine wichtige Aufgabe. Es lohnt sich deshalb unseren kleinen Nützlingen Nistmöglichkeiten anzubieten.

Ich wünsche schöne Pfingstfeiertage und frohes Schaffen im Garten.
Liebe Grüße, Helge

Lis vom Lindenhof hat gesagt…

Gestern hab ich bei meiner Freundin die großen Blüten des Quittenbaums bewundert und auch ihr kleines Apfelbäumchen blühte überreich! Wir haben ja keine Obstbäume im Garten, dazu ist er viel zu klein. Man kann halt nicht alles haben, seufz......

Schönes Wochenende

LG Lis

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Die Zeit der Obstbaumblüte ist wirklich wunderschön und wenn dann noch alles daran summt. Unser Elstar hatte dieses Jahr vergleichsweise kaum Blüten, ich bin gespannt auf die Ernte ... so reichhaltig wie im letzten Jahr wird sie lange nicht werden.
Schöne Pfingsttage und liebe Grüße
Marita

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Anette,
so schöne Bilder, das muss ja traumhaft sein bei Euch wenn die Kirschbäume blühen!
Unser Kirschbaum ist schon verblüht und die zwei Apfelbäume blühen noch!
ich wünsche Dir ein schönes Pfingstwochenende
liebe Grüße
Gerti

Silke R. hat gesagt…

Liebe Anette,
ja jetzt zeigen sich die Obstbäume von ihrer schönsten Seite.
Ich habe nur einen Kirschbaum im Garten, da ist die Blüte leider schon vorbei.
Ich habe die Blütenzeit aber sehr genossen.
Danke für die schönen Fotos.
Liebe Grüße
Silke

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Anette,
die Obstblüte gehört zum schönsten im Frühling.
Ich habe eine Süßkirsche und zwei Apfelbäume im Garten. Dieses Jahr war es so warm, dass der Zierapfel innerhalb einer Woche verblüht war, wie schade.
Schöne Pfingsten!
Elke

gartenimwendland hat gesagt…

Hallo Anette,
was für schöne Bilder! Bei uns sind die Obstbäume leider bereits abgeblüht, somit genieße ich deine Bilder besonders.

Viele Grüße aus dem Wendland
Silke

Manuela hat gesagt…

Liebe Anette,
alle Jahre wieder erfreue ich mich an den Obstbaumblüten.
Bei uns blüht nur noch der Maulbeerbaum und das neue Apfelbäumchen.
Viel zu schnell vergeht mir diese wunderbare Zeit.
Ich danke dir für diese schönen Bilder.
Hab noch einen feinen Pfingstmontag,liebe Grüße,
Manuela