Sonntag, 31. Juli 2016

Hallo August!





Hallo August, ich öffne dir die Tür. Komm in meinen Garten und bringe Sonne, Wärme und Licht.




Die schönen Plätze auf der Welt sind weniger geworden. Überall brodelt es, Hass und Wut sind an der Tagesordnung. 

Um so wertvoller wird mir meine kleine Welt, in die ich mich zurückziehen kann. Mal die Welt aussperren, keine schlechte Nachrichten, durchatmen und die Natur genießen.

Das gibt Kraft für die nächste Hiobsbotschaft.



Wenn ich durch meine kleine Gartenwelt streife, Farben, Duft, Wachstum überall.
Dann spüre ich, auch wenn die Medien etwas anderes predigen, überall auf der Welt gibt es neben all dem Leid auch  Liebe, Freundschaft, Hoffnung. 




 Anis-Tagetes (Tagetes lucides)



Taglilien mit Phlox




Sonnenbraut (Helenium)




Leberbalsam (Ageratum)



Wandelröschen (Lantana)






Purpurglöckchen (Heuchera)




Bronzefenchel )Foeniculum vulgare var. rubrum)





Mexikanische Sonnenblume (Tithonia rotundifolia)





Sempervivum-Blüte





Kommentare:

HerzAugenblicke hat gesagt…

Liebe Anette,
danke für Deinen Besuch und Deine lieben Worte. Vielleicht kennst Du mich ja noch, ich hatte früher das Blog "Freude am Sein" und wir hatten damals auch gegenseitig kommentiert. Als ich wieder arbeiten ging, hatte ich kaum noch Zeit für's Bloggen, hatte alles "zurückgeschraubt", umgeändert, konnte auch nicht mehr andere Blogs besuchen, obwohl ich es gerne getan hätte, aber die Zeit reichte nicht. Viele Blogger haben sich dann von mir abgewandt, wenn ich ihnen schrieb, ignorierten sie mich einfach. Ich war ja deswegen nicht böse, nur weil ich keine Zeit mehr hatte mit Job und Kind. Auch jetzt kommentiere ich kaum bei anderen, aber ich möchte meine Bilder trotzdem irgendwie in die Welt geben. Ich habe jetzt meinen Job gekündigt, weil er so viel Zeit und Energie raubte und ich nicht mal mehr Raum fand für meinen kreativen Ausdruck. Alles, was mir Freude bereitete, konnte ich nicht mehr tun. Das wird sich jetzt ändern. :-)
Ganz liebe Grüße
Ulrike

Ursula Szymik hat gesagt…

Das beschreibst du sehr schön, liebe Anette.
Die Bilder aus deinem Garten sind wieder eine Augenweide.
Viele liebe Grüße
Ursula

Claudia hat gesagt…

Liebe Anette,
Dein Agrten ist einfach ein Traum! Danke für die schönen Bilder aus Deinem August-Sommergarten :O)
Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Start in die neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Marijke Verdonk hat gesagt…

Dein Garten seht aus wie ein Paradies liebe Anette. Und auch für mich ist mein kleiner Garten die Umgebung zum zuruck ziehen und uberzeugt mich jeden Tag das die Welt schön ist.
Ein schöner neue Woche gewünscht.
Rosengrusse Marijke

jankasgarten hat gesagt…

Liebe Anette,
Das empfinde ich genauso wie du und genieße meinen Garten noch intensiver als sonst. Herrliche Blütenpracht in deinem Garten.
Danke und auch dir einen schönen Restsommer.
Liebe Grüße... Dorothea

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Wundervolle Bilder und wahre Worte!
Viele Grüße von Margit

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Anette,
Deine Worte berühren mich und es stimmt, was Du schreibst! Der eigene Garten ist ein ganz besonderer Rückzugsort, ein Genuss für Augen, Mund und Ohren, eine einzige Wohlfühloase.

Danke für Deine wunderschönen Gartenfotos.

Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend
und schicke liebe Grüße aus dem Garten
Traudi

Mariette VandenMunckhof-Vedder hat gesagt…

Liebe Anette,
Wie herrlich mal wieder quer durch eurem Garten zu wandern...
Soviel schönes!
Genieße den Monat August.
Ganz liebe Grüße,
Mariette

Lis vom Lindenhof hat gesagt…

Was können wir Gartenbesitzer froh sein wenigstens ein kleines Stücke "heile Welt" zu besitzen! Ich freue mich jeden Tag an meinen Blumen und dass es dieses Jahr im Gegensatz zu 2015 wenigstens ab und zu mal regnet. (So wie heute) :-)

LG Lis

Sandra die Puppenhexe hat gesagt…

Liebe Annette,
was ist dein Garten doch für ein prachtvoller Ort! Ich bin ganz bezaubert von deinen schönen Bildern. Du hast recht es gibt nichts wertvolleres als so einen kostbaren Ort an dem man neue auftanken und gute Energien schöpfen kann. Gerade in solchen Zeiten.
Danke für diesen wunderbaren Rundgang durch deinen Garten.
Liebe Grüße Sandra

bergblumengarten hat gesagt…

Für mich ist der Garten auch der schönste Ort der Entspannung...ein Ort zum Träumen und auch mal, um alles andere zu vergessen.
Herrliche Fotos....den Bronzefenchel habe ich noch als Samen und freue mich schon drauf, ihn mal auszusäen.
LG Sigrun

zabor hat gesagt…

Der Phlox vor der blauen Tür sieht absolut toll aus. Dort möchte man sich dzu setzten und nur schauen.

Manuela hat gesagt…

Liebe Anette,
nichts ist schöner als ein Ort, wo Hoffnung und Liebe wohnt.
Du besitzt so einen wunderbaren Platz und teilst ihn mit uns. Danke!
Traumhaft schöne Fotos... ein wahrer Genuss für die Seele.
Ganz liebe Grüße,
Manuela

Regina hat gesagt…

hallo, liebe Anette
auch im Monat August blüht alles so prächtig und dein kleiner Rundgang zeigt uns deine wunderschöne Stauden!

wünsche dir noch einen schönen Restsonntag und
liebe Grüße
Regina

tatjana hat gesagt…

Liebe Anette,
einen tollen Garten hast du und wunderschöne Pflanzen und Blumen wohnen darin.
Sehr schöne Fotos, danke für deinen Besuch bei mir nun musste ich doch gleich mal schauen wer mir da geschrieben hat.
Schön, ist es bei dir, herzlichst das Reserl