Sonntag, 14. August 2016

Bloggertreffen bei Volmary




Relax, das war das Motto  für das "erste Gartenbloggertreffen in Deutschland", das vom Blumen- und Gemüsezuchtunternehmen Volmary am Kaldenhof im westfälischen Münster in der vorigen Woche angeboten wurde.

Volmary ist ein schon in der dritten Generation  international arbeitendes Familienunternehmen im Bereich Gemüse- und Blumenzucht und steht dabei für hochwertiges Saatgut und beste Jungpflanzen.

Ich durfte beim Bloggertreffen dabei sein und ihr könnt mir glauben, ich  war alles andere als relaxt.
Bei meiner Ankunft am Morgen auf dem Kaldenhof stellte ich fest, dass ich mit Abstand die älteste Teilnehmerin war.
Die herzliche Aufnahme des Volmary-Teams und der anderen jungen Blogger ließ meine anfänglichen Bedenken schnell verfliegen und ich erlebte einen spannenden Tag inmitten von bunten Gemüse- und Blumenbeeten.





Außer unserer Bloggergruppe besuchten Profis aus dem Erwerbsgartenbau und Gartenfachhandel das Gelände um sich Anregungen für 2017 zu holen und Bestellungen aufzugeben.

Damit das ganze auch kurzweilig und interessant blieb, hat sich das Volmary-Team einiges einfallen lassen.



In verschiedenen Workshops konnten wir kochen, Salat schnippeln, Marmelade rühren,


erfrischende Kräuterlimonaden mixen und natürlich alles probieren. So viele Leckereien habe ich lange nicht gegessen und getrunken.



Bei Silvia, dem Gartenfräulein formte ich meine ersten Samenbomben. Sehen ja ein Bisschen wie Köttbullar vom Schweden aus. 
Aber an der richtigen Stelle abgeworfen entfaltet sich bald ein Minigarten mit Wiesenblumen.




Alles war so spannend für mich, dass der nette Kameramann, der uns begleitete, von mir ganz vergessen wurde.




Mir als Garten- und Blumenbesessene gefiel der aus Paletten gebaute Kräutergarten




und die kreativen Ideen von Florist-Meisterin Anke Krohme ganz besonders gut.


Wenn ihr so wie ich vom Land kommt, dann könnt ihr meine Begeisterung über prächtige Bohnenbeete


und dicke Salatköpfe in tollen Sorten sicher verstehen.



Ein großes Thema waren weiterhin Kräuter. Ob Minze mit Jeans oder Salbei einfach im Beet, die Auswahl war riesig.


Ein  weiteres Highlight stellte das Tomatengewächshaus dar. Soooo viele Tomatensorten unter einem Dach, ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Ihr merkt schon, ich gerate ins Schwärmen. 



Natürlich ratterte während meines Ausflugs in die Wunderblumenwelt die ganze Zeit die kleinen Räder in meinem Kopf und ich überlegte, wo ich im Garten noch Platz für die eine oder andere Pflanze finden könnte.

Meine Favoriten für die nächste Saison sehen so aus:













Fast hätte ich es vergessen, eine Mischung für eine bunte Blumenwiese, die wünsche ich mir auch. Die Musterbeete waren einfach zu schön.


Leider übte das Wetter schon für den Oktober. Ein kalter Wind blies uns um die Ohren und die Sonne ließ sich einfach nicht blicken. Ich hatte trotzdem Spaß und der Tag verging wie im Flug. 

Andere Gartenblogger kennen lernen, sehen wer hinter den Blogs steht, das war toll. Die anregenden, netten Gespräche werde ich lange in Erinnerung behalten.








Irgendwann geht auch der schönste Tag zu Ende. 


Bepackt mit vielen Geschenken kam ich am nächsten Tag zu Hause an. Die neuen Pflanzen, die ich mit in meinen Garten nehmen durfte, zeige ich euch später.

Das Bloggertreffen war für mich ein besonderes Erlebnis.

Ein ganz großes Dankeschön an das immer gut gelaunte Volmary-Team. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich wiederkommen darf.




Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Anette,
was für ein toller Ort für ein Bloggertreffen! Ach, daß das ein wudnerschöner Tag war, auch mit so schönen aktivitäten, das kann ich mir gut denken!
Nun bin ich ja gespannt, welche neuen Pflanzen bei Dir einziehen durften :O)
Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Ursula Szymik hat gesagt…

Liebe Anette,
das muss ja ein ganz toller Tag gewesen sein. Deine Begeisterung kann ich verstehen. Sind das evtl. gefüllte Cosmeen?. Deine neuen "Schätze" mögen schön anwachsen und ich bin schon auf Bilder gespannt.
Viele liebe Grüße
Ursula

Neststern hat gesagt…

Das war bestimmt wunderschön! So ein Tag hätte mir auch gefallen. Die Bilder sind so schön zum anschauen. Danke!
glg Susanne

Karen Heyer hat gesagt…

Oh, wie gerne wäre ich dabei gewesen! Nicht nur wegen Volmary und dem tollen Programm sondern vor allem, um Euch andere Blogger kennenzulernen. Gibt es so etwas in 2017 wieder? Die bepflanzten Hosen habe ich schon anderweitig bewundert.
Liebe Grüße von Karen

Iris Landschaften hat gesagt…

Hallo Anette,
das tönt ja spannend. Schöne Bilder hast du da gemacht. Toller Tag den du da erlebt hast.
Liebe Grüsse aus England
Iris

yvonne zaugg hat gesagt…

Liebe Anette,
wie wundervoll, so ein spezielles Bloggertreffen! Das es dir da gefallen hat kann ich gut verstehen und das du nicht mit leeren Händen nach Hause gefahren bist, verstehe ich auch! Nun, bin ich gespannt was für zauberhafte Pflanzen mit zu dir durften! Sicher hast du noch irgendwo in deine schönen Garten Plätzchen frei, für deine neuen Errungenschaften!
Trotz des Wetters sind dir ganz wunderschöne Bilder gelungen!
Herzensgrüassli
Yvonne

Meriseimorion Mosaike hat gesagt…

Liebe Anette,
das hört sich ja nach einem ganz wunderbaren Tag an,
das hätte mir bestimmt auch gut gefallen.
So schöne Bilder hast du mitgebracht,
dort zu stöbern stell ich mir herrlich vor.
Viel Spaß mit all deinen neuen Schätzen wünsche ich dir.
Eine gute Woche und
liebe Grüße
Kerstin

Marijke Verdonk hat gesagt…

Solche schöne Farben Anette. Das muss sehr schön gewesen sein. Ich bin neugierig was
du für schöne Pflanzen mit nach Hause gebracht hast.
Ein schönere Woche gewünscht.

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Anette,
das muss ja herrlich gewesen sein, ein Bloggertreffen mal ganz anderes.
Danke schön für die vielen schönen Aufnahmen, bin schon gespannt was Du alles mitgebracht hast.
liebe Grüße
Gerti

Kath rin hat gesagt…

Wow, das war bestimmt ein tolles Erlebnis. Ich fand es sehr schade, dass im Frühling eigentlich kaum jemand zum Bloggertreffen nach Stuttgart kommen wollte. Gut, dass es hier besser funktionierte.

LG kathrin

Mariette VandenMunckhof-Vedder hat gesagt…

Liebe Anette,
Ja, da wäre ich auch sehr glücklich gewesen und soviel zu bewundern.
Die Hosen mit Minze ist ja eine tolle Sicht.
Und dann noch gleich ein Bloggertreffen, also soviel Spaß.
Ganz liebe Grüße,
Mariette

Mona B hat gesagt…

Hallo Anette,
tolles Treffen, fand ich auch...
Hab mich auch gefreut dich kennenzulernen!
Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr ja auch wieder?!

Lieben Gruß
Mona

Jana hat gesagt…

Hallo Anette. Ein schöne treffen in einem so schönen Blumen Gemüse Paradies.
Toll so ein treffen.Schöne neue Woche und liebe Grüße Jana.

Bij Jen hat gesagt…

Was für ein herrliches Bloggertreffen in einer wunderschönen Location...
Ganz liebe Grüße Jen

kelly Doescher hat gesagt…

wow - im kleinen hatte ich gestern auch freude für augen und seele - allerdings nicht annähernd so vielfältig.
da werden wünsche wach...
wunderbare aufnahmen!
lg kelly

Sara Mary Waldgarten hat gesagt…

Ah, hier gibts schon was Neues! :-)
Dann warst Du also auch dort! :-) Liegt bei uns zwar nicht vor der Haustür, ist aber sicher mit der Bahn ganz gut erreichbar. Habe allerdings keine Einladung bekommen.
Irgendwie witzig, bei Garten denkt man doch oft eher an etwas ältere Herrschaften. :-)

Und schön, daß Du an den Kameramann doch noch gedacht hast. :-) Ein Blick hinter die Kulissen ist immer besonders spannend!

Ich komme zwar nicht vom Land, aber meine Großmutter baute Gemüse als Selbstversorger an und kannte das Landleben, insofern hab' ichs auch von Kindheit an aufgesogen. Nur daß wir selber keine Gemüse mehr anbauen wollen, weil zu viel Arbeit und Anwesenheitspflicht damit verbunden ist.

Die Jeans habe ich ja schon bei Elke bewundern dürfen. :-)

Tja, die Tomaten schauen schon lecker aus! Aber nee, ich fange gar nicht mehr erst damit an. Mein Mann wäre von einem Gewächshaus auch wenig begeistert. Wir haben nun einen beginnenden Park und dabei solls bleiben. Enspannung im Garten ist für uns das Allerwichtigste. Zum Glück gibts hier viel Bio und Bauern, die sowas anbieten. Mein Sohnemann will aber in die Richtung mit seinem zukünftigen Garten, er sagt immer "Mama, das ist ein bißchen viel Zier.... bei Dir!" *lach* Nicht, daß er das nicht schön fände, aber er will lieber was zu Futtern aus dem Garten. Ich hoffe, er hat die Arbeit gut bedacht. Denn sein Job ließe ihm wenig Zeit, die Partnerin ist nicht soooo angetan von Gartenarbeit. ;-)

Da wäre ich auch gern mit dabeigewesen, denn es ist bestimmt spannend, andere Gartenblogger einmal persönlich kennenzulernen. Und danke für all die Bilder, die Du uns mitgebracht hast!

Viele liebe Grüße auch hier
Sara

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Anette,
du hast auch die Jeanshosen gezeigt, die sind aber auch zu schön.
Hast du die Pflanzen alle untergekriegt? Ich bin gespannt, wie sie in deinem Garten aussehen.
Schön, dass wir uns kennengelernt haben!
VG
Elke

Lebensperlenzauber hat gesagt…

Liebe Anette,
danke für deine tollen Post und das *Mitlebenkönnen* von uns durch deine vielen schönen Fotos!
Ich freue mich sehr für Euch, dass Ihr alle so viel Spannendes und Schönes erleben konntet!!
Die Organisatoren haben sich ja wirklich ganz viel Mühe gegeben und ich finde es auch richtig klasse dort, anhand der Fotos!!!
Du wirst dich nun bei deiner dankbaren Pflanzenpflege immer mit Freude daran erinnern.
Schön finde ich das!!!
Dankeschön!
Sei ganz herzlich gegrüßt
von Monika*