Dienstag, 25. Oktober 2016

Bilder von gestern




Seit heute Morgen liegt eine dicke Dunstglocke über der Landschaft und ein stetiger Landregen durchdringt alles. Deshalb gibt es heute Bilder von gestern. 






Es blüht noch so viel, ich könnte den ganzen Tag mit der Kamera zwischen den Blumen herum laufen.
Was jetzt noch nicht abgeschnitten ist, bleibt bis zum zeitigen Frühjahr als Frostschutz auf den Beeten.






Golden leuchtet das Funkienlaub in der Herbstsonne.

Alles noch vor Regen und Sturm. 

Heute möchte ich wirklich nicht im Freien arbeiten. 
Die nächste größere Aktion steht an wenn die Kübelpflanzen ins Winterquartier müssen. 
Hoffentlich noch nicht so bald.



An der Terrasse blühen Mignondahlien als würde es keinen Herbst geben.




Auch bei den Geranien hat sich noch nicht herumgesprochen, dass der Sommer vorbei ist.






Mit dem Setzen der Blumenzwiebeln lasse ich mir noch Zeit. Ich denke, dass ich den gefräßigen Mitbewohnern im Garten nicht zu viel Zeit zum Naschen lasse. So lange der Boden nicht gefriert, ist noch genug Zeit für Tulpen und andere Zwiebel-Schönheiten.




In kräftigen Lilatönen blüht der späte Eisenhut. Jemand hat mal gesagt, er sei der Rittersporn des Herbstes.





Kleinblütige Chrysanthemen. Ehemals Topfpflanzen. 
Wenn der Winter nicht zu kalt wird, halten sie mehrere Jahre.






Um Samen für das neue Jahr zu gewinnen bleiben die fast verblühten Rispen der Spinnenblumen noch stehen.




Und endlich zeigen sich auch weiße Herbstastern. So üppig wie ihre blauen Schwestern blühen sie aber noch nicht.



Hoffentlich scheint morgen wieder die Sonne, damit das Herbstlaub  schön in der Sonne leuchten kann.


Kommentare:

Achim Wenk hat gesagt…

Ja da hattest Du ja richtig Kaiserwetter gestern. Wunderbar, wie es bei dir noch blüht. Vielleicht gibt es ja morgen Sonne.hab auch noch einiges zu tun.

Claudia hat gesagt…

Liebe Anette,
das blüht ja noch so wunderbar in Deinem Garten! Danke für die prächtigen Bilder!
Mit den Blumenzwiebeln warte ich acuh noch ein paar Tage! Ich hab sie einmal zu früh gesteckt, im nächsten Jahr kam kaum was heraus, ich dneke auch, das waren die gefrässigen Freunde ;O)
Hab einen wunderschönen und glücklichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Wolfgang hat gesagt…

Das ist ein sehr schöner Artikel, und es blüht noch soviel. Wir hatten Gestern auch einen völlig vernebelten Tag.

Viele liebe Grüße

Wolfgang

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Wie wunderbar!!!! Von solchen sonnigen Tagen kann man im Herbst bei Schmuddelwetter zehren! Hier ist es auch grau - aber noch relativ warm.
Noch viele schöne und sonnige Herbsttage wünscht Dir
Margit

zabor hat gesagt…

Ach das tut gut den leuchtendes Herbst nochmal zu sehen. Bei diesem Grau in den letzten Tagen, wusste ich garnicht mehr wie schön der Herbst aussehen kann.

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Wie herrlich dein Herbstgarten bei Sonnenschein! Das bunte Herbstlaub und einige Hostas leuchten hier auch noch wunderschön.
LG und einen schönen Tag, Marita

kelly Doescher hat gesagt…

huch - es wird zeit für mich,
die weissen herbstastern hab ich noch nicht besorgt, ich liebe die zartheit der pflanze im herbst.
hab dank für die erinnerung, liebe anette!

Manuela hat gesagt…

Liebe Anette,
das Wochenende war herrlich und ich verbrachte die ganze Zeit im Freien.
Wie wunderbar es bei dir noch blüht, bei mir sind nur noch spärlich Blüten vertreten.
Wünsche dir eine schöne Woche,
Manuela

Sunnys Haus hat gesagt…

Wie schön ! Zur Zeit muss man wirklich jeden Sonnenstrahl nutzen. Was für eine wunderbare Blütenpracht !

Liebe Grüße
Birgit

Christa J. hat gesagt…

Was für eine tolle Blütenpracht du noch in deinem Garten hast, liebe Anette.
Ein wahrer Augenschmaus und ich scrolle schon die ganze Zeit hoch und runter. :-)

Vielen Dank fürs Teilen. :-)

Liebe Grüße und dir einen schönen gemütlichen Abend
Christa

filzundgarten hat gesagt…

Toll, wie viel bei dir noch blüht. Das gefällt mir wirklich gut. Der Herbst ist so eine schöne Jahreszeit. Ich habe allerdings schon einige Zwiebeln gesetzt.Konnte einfach nicht abwarten.

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Anette,
in Deinem Garten schaut es aus wie im Sommer - wie herrlich alles noch blüht!
Wunderschöne Aufnahmen!
Bei mir ist schon "aufgeräumt".
liebe Grüße
Gerti

Ursula Szymik hat gesagt…

Liebe Anette,
bei dir ist es noch herrlich bunt im Garten. Ich habe schon viel abgeschnitten und mit den Blumenzwiebeln setzten habe ich auch schon angefangen. Aber ich habe auch nur Narzissen genommen, die mögen die "Buddel-Fritzen" nicht ;-))).
Viele liebe Grüße
Ursula

Kath rin hat gesagt…

Wow, bei Dir ist es ja noch richtig bunt im Garten. Hier blüht nicht mehr so viel. Überhaupt Deine Dahlien sind noch ein Hingucker.

Lg kathrin

Margrit hat gesagt…

Wie schön die Blumen bei Sonnenschein aussehen. Hier ist es meist trüb, die Sonne sehen wir selten.

Viele Grüße
Margrit

Katies home hat gesagt…

Was für ein wunderbares Blütenmeer. Das letzte Mal den Sommer genießen - schön das du uns mitgenommen hast!
Liebe Grüße ins Wochenend, Katja

Lebensperlenzauber hat gesagt…

Liebe Anette,
hab vielen Dank für dein schönes Teil geben an deinem herbstlichen Umfeld,
deinem Garten!!!!
Ich mag den Herbst und seine schönen Farben und Früchte so gerne.
Eine Jahreszeit, die so viel beinhaltet...
Schön ihn ein wenig mit dir erlebt zu haben!
Sei ganz lieb gegrüßt
von Monika*