Sonntag, 4. Dezember 2016

Raureif





Ganz schön kalt war es in den letzten Tagen. Knackig unter Null beweist der Winter, dass er trotz Klimawandel ein eisiger Kamerad geblieben  ist.
Der Fluss nicht weit hinter dem Garten legt jede Nacht feuchte Schleier über die eisige Landschaft und verwandelt alles in ein glitzerndes Eisparadies.
Es gehört schon einiges dazu, mich für Eis und Schnee  zu begeistern, aber diesem  Winterwunderland kann auch ich nicht widerstehen und stiefele mit der Kamera gleich morgens in den Garten um alles im Bild festzuhalten. Das Thermometer blieb unter Null Grad und ich hätte mich nicht beeilen brauchen. Fast sieht es so aus, als ob ich morgen wieder überall glitzernde Eiskristalle finde.

























Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Anette,
das sind wundervolle Bilder! Hier hat Väterchen Frost wieder herrlich gezaubert!
Danke für diese so schönen Eindrücke!
Auch bei uns war es kalt und frostig, aber das bischen, was bei uns zu sehen war, rückt ganz in den Hintergrund bei diesen traumhaften Bildern!
HAb einen guten Start in die 3.Adventswoche!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Anna hat gesagt…

Ohhh so schöne Bilder am frühen Morgen.das Bild mit den Hagebutten sieht gigantisch aus.
Hab es fein mit herzlichen Grüßen Anna

Ursula Szymik hat gesagt…

Liebe Anette,
alles sieht verzaubert aus. Tolle Fotos.
Viele liebe Grüße
Ursula

yase hat gesagt…

Wie wunderwunderschön!! Das gebt es hier ja so fast gar nicht. Als beinahe nebefreies Gebiet liegt hier zwar Reif auf Erde und Dächern. Aber das ist niemals das selbe.... Falls du also wieder Bilder machst, ich freue mich darauf!
Herzlichst
yase

kelly Doescher hat gesagt…

ja - so zauberhaft kann der winter aussehen!
moin anette,
heute werd ich auch versuchen etwas raues einzufangen, so recht mit sonne oder ganz im nebeldunst.
abwarten, denn noch ist es dunkel...
lg kelly

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Herrlich, was Väterchen Frost bei Dir gezaubert hat!!!!! So schön!
Viele Grüße von
Margit

Vita hat gesagt…

Wun.der.schön!!!
Eine tolle, weiße Glasur mit extra Puderzuckerschicht hast du da festgehaleten.
Liebe Grüße aus einem ebenfalls sehr frostigen Garten.
Vita

chacheli-macheri hat gesagt…

Liebe Anette
das sieht ganz bezaubernd aus , in deinem frostigen Garten.
Liebe Grüsse
caro

Rumpelkammer hat gesagt…

wunderschöne Bilder

das ist wirklich ein Wintermärchen..

besonders gefällt mir das Bild mit den Äpfeln.. ;)

liebe Grüße
Rosi

Lykka Gard hat gesagt…

Märchenhafte Aufnahmen sind das. Diese Kristalle sind zauberhaft.
LG lykka

Sunnys Haus hat gesagt…

Liebe Anette,
das sind wirklich märchenhafte Bilder eines verzauberten Gartens. Wunderschön !

Liebe Grüße
Birgit

Manuela hat gesagt…

Liebe Anette,
in dieser Hülle aus Raureif verbreitet dein schöner Garten eine märchenhafte Stimmung.
Ganz liebe Grüße,
Manuela

zabor hat gesagt…

Herrlich dieses Wetter. Die kleinen Äpfel ohne Frost? Meine waren auch gefrostet...

Margrit hat gesagt…

Wunderschöne Fotos. Hier war zwar auch Raureif,
aber nicht so ausgeprägt wie bei dir.

Viele Grüße
Margrit

Gudi hat gesagt…

Brrrr ... mich fröstelt's bei den Fotos. Ich mags nicht kalt. Aber schön sieht es trotzdem aus.
LG Gudi

Der Garteninspektor hat gesagt…

Liebe Anette,
herrliche Bilder sind das und die klirrende Kälte ist beinahe spürbar!
Sehr gelungen. Besonders hübsch finde ich auch die Gräser.
Liebe Grüße
Dani

HWIT BLOGG hat gesagt…

Some LOVELY pictures!
Warm hug from Titti

A Casa Madeira hat gesagt…

Olá Anette, as suas imagens estão lindas.
Aproveito para te desejar um bom natal e uma bela entrada de ano.
Abraços
janicce.

Tradução:
Hallo Anette, Ihre Bilder sind wunderschön.
Ich nutze diese Gelegenheit, um Ihnen einen guten Weihnachtsfest und ein gutes Jahr für die Einreise zu wünschen.
Umarmungen
janicce.