Mittwoch, 26. Juli 2017

Knallfarben kombinieren





Ganz weiße Beete, die mag ich. Auch blaue Beete finde ich wunderschön. Japanische Gärten mit viel Grün, edel und großartig.
Aber bei mir im Garten brauche ich Farbe. Da wird nicht gegeizt.
Orange mit Rot, Pink mit Gelb, bei mir kein Problem.

Das geht nicht? Natürlich hat jeder eigene Vorstellungen von seinem Idealgarten, aber seht selbst.
Vielleicht "pflanzt" ihr im nächsten Jahr auch mehr Farbe in den Garten.



Das Orange der oft in den Gärten zu findenden Strauchrose Westerland passt gut zur roten Unterpflanzung.  Indianernesseln wurzeln nur flach und sind deshalb keine Konkurenz für die wüchsige Rose.




Ursprünglich sollten blauer Rittersporn und rosa Schafgarbe gemeinsam blühen. In diesem Jahr klappt das nicht. Zwar treibt der Rittersporn bald eine zweite Blüte, aber ob dann noch Schafgarbe blüht? Ich weiß es nicht.



Hier seht ihr wieder Orange und Rot. Der lila Steppensalbei ist inzwischen verblüht und muss geschnitten werden. Wenn ich die Arbeit bald erledige, dann blüht er im Herbst ein zweites Mal.


Hier geht es mit Weiß und Rosa-Lilatönen etwas gemäßigter zu.




Auch auf den Fensterbänken setzt sich mein Hang zu knalligen Farben fort.



Mignon-Dahlien aus der Samentüte sind meist bunt gemischt.




Natürlich gefällt mir auch die klassische Rot-Weiß Konbination wie hier beim Phlox.



Wandelröschen brauchen meist keinen bunten Partner. Ihre Blüten spielen mit Orange und Gelb.




Und im Schattenbeet? Da wird es etwas schwieriger. Aber Astilben kommen meinem Wunsch nach Farbe entgegen. Passend dazu das bunte Laub der Purpurglöckchen.



Nicht nur in der Sonne, auch im Halbschatten leuchten verschiedene Echinacea zur Freude vieler Insekten.


Helenium, Sonnenbraut beginnt gerade mit der Blüte. Viele Braun-  und Rottöne passend zum reinen Gelb einzelner Pflanzen.

Kommentare:

doris hat gesagt…

Welch wunderschöne Farbenpracht, du hast ein tolles Blumenparadies.
Liebe Grüsse
Doris

Varis hat gesagt…

Wunderschön! Für mich kann im Garten blumentechnisch auch nie genug Farbe sein.
LG, Varis

kelly Doescher hat gesagt…

Moin Anette,
mit dem neutralisierenden Grün geht alles...
Die Purpurglöckchen hab ich mir (mal wieder) notiert, wunderschöne Kombination ergeben sich.
Nur die Schattenplätze bei mir würden durch das ständig fallende Laub zu einer handverlesenden Ecke :(.
Liebe Grüße zu dir und dem Gartentraum!

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Warum auch nicht, alles bunt durcheinander kombinieren!!! Sieht toll aus!
Viele Grüße von
Margit

Claudia hat gesagt…

Liebe Anette,
da bin ich voll bei Dir! Im Garten darf es bunt sein, je bunter, desto lieber, voir allem Schmnettelringen und insekten haben auch ihre wahre Freude daran! Ich bin auch gerade dabei, mehr Farbe ins Beet zu bekommen, muß aber ausprobieren, da wir einen komischen Boden haben und nicht alles so möchte ;O)
Aber, ja, BUNT ist schön im Garten!
Hab einen schönen und zufriedenen Tag!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Anke hat gesagt…

Liebe Anette,

wunderschön blüht es in Deinem Traumgarten. Ich mag dieses bunte Allerlei, denn man kann auch mit viel Farbe eine gewisse Harmonie schaffen.

Genieße die Blütenpracht !!!

Herzliche Grüße
von Anke

Ingrid S. hat gesagt…

Hallo Anette,
ich liebe die Knallfarben Deiner Blumen. Es sieht toll aus, wenn alles bunt gemischt ist. So richtig zum Freuen.
Liebe Grüße von Ingrid

berlingarten Gartenbloggerin hat gesagt…

Liebe Anette,
das sieht so richtig nach Sommer aus: fröhlich, kräftig, gesund. Ich merke, dass ich noch deutlich mehr Gas geben könnte.

Danke für die Anregung und viele Grüße
Xenia vom berlingarten

Ursula Szymik hat gesagt…

Liebe Anette,
BUNT ist eine tolle Farbe ;-))). Dein Garten sieht wunderbar aus.
Viele liebe Grüße
Ursula

Gartendeko-Blog hat gesagt…

Liebe Anette,
tolle Fotos und tolle Farben. Solche leuchtenden Blüten sind echte Hingucker für den Garten, ich liebe besonders den Phlox und meine Leonardo da Vinci Rosen in Pink. Dazu habe ich allerdings Purpurglöckchen und Vanillegelbe Nachbarpflanzen gesetzt, hatte Angst dass es zu bunt wird. Aber Bunt ist fröhlich!

Herzliche Grüße
Monika

Sigrid Pulido hat gesagt…

Ich stimme Dir zu, liebe Anette!
Ich mag's auch farbig!
LG
Sigrid

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Liebe Anette,
obwohl ich es eher nicht so bunt habe, gefällt mir deine fröhlich bunte Farbenpracht sehr. Das Rose/MonardenBild find ich zauberhaft und spannend mit den Farben Orange und Dunkelrot... Lachs und Violett mag ich auch besonders gern kombiniert.
Lieben Gruß und ein nettes Wochenende, Marita

Mara Tiziana hat gesagt…

Liebe Anette
Du hast recht, keine Rot , Blau oder Violett ist so schön, wie das einer blühenden Blume. Geniesse dein Sommer-Garten, er ist Wunderschön!
Mara-Tiziana

Anne hat gesagt…

Hallo Anette,
ist das wunderbar bunt bei dir im Garten :-) Ich mag diese knalligen Farben im Sommer auch sehr gerne, sie versprühen so viel Freude und Lebenslust :-) Danke dir für diese schönen Einblicke in deinen Sommergarten.
Ganz liebe Grüße an dich,
Anne

zabor hat gesagt…

Endlich Zeit wieder in deinen schönen Blog zu schauen. Es ist immer wieder herrlich, anregend und spannend.Danke das Du mit uns deinen sehr schönen Garten mit uns teilst.

Rumpelkammer hat gesagt…

uiii..

das ist wirklich schön bunt in deinem Garten ;)
du hast einen schönen Garten
und die Farben fügen sich erstaunlich harmonisch ein

liebe Grüße
Rosi