Freitag, 24. November 2017

Goldener November

Na ja, so golden war der November nicht ständig, aber die letzten Tage haben für viele Nebeltage entschädigt.

Noch immer fallen nicht alle Blätter und so gibt es viele goldene Momente die das Herz erwärmen.




So manche Blüte öffnet sich noch und ich nutze die Zeit um mich möglichst viel im Garten aufzuhalten.




Sogar eine Purpur-Königskerze hat sich entschlossen, das milde Wetter für eine Herbstblüte zu nutzen.



Ob die Tagetes wohl noch im Dezember blühen? Ich bin gespannt. So schön wie im Sommer sind sie nicht mehr, aber ich freue mich über die späte Blütenfülle.


Besonders schön leuchtet meine Topflärche. Ich habe sie euch schon öfter gezeigt. Seit bald 15 Jahren wächst sie in einem Kübel.



Die vor zwei Jahren gepflanzte Bitterorange hat zwei Früchte angesetzt, die aber nicht reif geworden sind.



Oleander und Co. dürfen noch immer auf der Terrasse bleiben. Auch ein leichter Nachtfrost würde ihnen nicht schaden.



Der letzte Sturm wehte ein Vogelnest aus der Hecke. Ich hebe die alten Nester immer als Gartendeko auf.  





Noch ist der Garten ganz ansehnlich. Petunien blühen unermüdlich weiter.




Kosmeen blühen, aber die Stiele sind nicht mehr standfest.



Ab und zu zeigt sich eine Echinaceablüte



oder eine frische Rose.



Richtig viel Farbe zeigt der Zierkohl. Noch nicht mal Raupen haben ihn angenagt. Dabei flogen im Sommer genug Kohlweißlinge umher.




Bei so wunderbarem Sonnenlicht verzeihe ich dem November alle seine nassen dunklen Tage. 


Kommentare:

kelly Doescher hat gesagt…

Moin Anette,
da müsste ich lange suchen und fürchte die einzigen wahren Farben zaubern die Standvögel in meinem Garten.
Grau und diesig beginnt der Sonnabend - aber wer weiß...
Herzliche Grüße in das letzte Novemberwochenende!
LG Kelly

Lis vom Lindenhof hat gesagt…

bei dir blüht aber echt noch viel, da kann ich nicht mehr mithalten. Allerdings zieht es mich bei dem Wetter auch nicht so oft in den Garten, und vom ersten Stock aus betrachtet übersieht man dann schon die Eine oder andere Blüte.
Unsere Oleander stehen auch noch draußen und im Moment erledigt Petrus wieder mal das Gießen...

LG Lis

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Anette,
das Foto von der Lärche ist ja spitze. Ich wusste gar nicht, dass die so lange im Topf aushalten. Der Zierkohl wird dir sicher noch länger Freude machen.
VG
Elke

Sunnys Haus hat gesagt…

Wunderschöne Bilder mit tollen, leuchtenden Farben ! Das erhellt den trüben November :-).

Liebe Grüße
Birgit

Lebensperlenzauber hat gesagt…

Liebe Anette,
sehr schön und wohltuend dein goldener November,danke,
besonders heute,
wo unser Lieber wieder einmal mehr sein Regen und Grau hervorgeholt hat.
Faszinierend zu was er alles fähig ist gell....
Wünsche dir von Herzen ein schönes Wochenende,
die Monika*

Marina hat gesagt…

Wunderschöne Fotos. Bei dir blüht ja noch sehr viel. Bei uns haste es schon etwas Frost und der Regen hat eigentlich den Rest vernichtet, bis auf wenige Ausnahmen. Aber so ist der November. Die letzten Tage war das Wetter traumhaft.
Dir ein schönes Wochenende
LG Marina

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Unglaublich, was bei Dir noch alles blüht!!! Sobald die Sonne heraus kommt, sieht auch der Novembergarten noch richtig toll aus! Heute herrscht allerdings richtiges Schietwettwr!
Viele Grüße von Margit

Topfgartenwelt hat gesagt…

Liebe Anette, wenn man Deine Bilder so sieht, dann könnte man wirklich meinen der November war richtig golden. Ich war heute auch kurz im Garten, aber da blüht wirklich nix mehr.

LG Kathrin

yase hat gesagt…

Hier ist es schon sehr spätherbstlich... du hast noch viele Blüten
Danke für die Bilder
Herzlichst
yase

Suza hat gesagt…

Das erste und das vierte Foto sind traumhaft. Tolle Blumen aus deinem Garten.
LG susa

Theresa Glaeszer hat gesagt…

Hallo Anette,
bei dem momentanen Regenwetter hier sind deine Bilder wunderbar erfrischend. Schön das da noch soviel blüht.
LG Theresa

Anne hat gesagt…

Hallo Anette,
da hast du aber wundervolle Bilder fotografiert! :-) Einfach toll, wie schön es bei dir noch immer blüht. Ich finde es wunderbar, wenn es so spät im Garten noch so reichlich blüht.
Danke für diese bunten Einblicke aus deinem Garten.
Viele Grüße an dich,
Anne

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Liebe Anette,
ich habe heute auch einen Baum mit Restbehang gesehen, dessen Blätter gerade wunderschön von der Abendsonne beleuchtet worden sind. Hatte leider keinen Foto greifbar. Wie schön, dass es dir geglückt ist so einen Augenblick festzuhalten. Ja, es ist so wie du beschreibst: Herzerwärmend.
Deine Topflärche habe ich schon so oft bestaunt und als wir letztes Jahr beim Spazieren gehen mitten auf dem Weg ganz viele Lärchensprösslinge entdeckt haben, habe ich welche ausgegraben und mitgenommen. Natürlich ohne entsprechendes Werkzeug, nur mit den Hilfsmitteln die in der Nähe gelegen haben. Und weißt du was, ein paar davon sind doch tatsächlich angewachsen und immer wenn ich sie anschaue denke ich an dich. Bin mal gespannt, ob hier auch mal Zapfen auftauchen werden.
Ist ja toll, was du noch an Blüten in deinem Garten stehen hast. Ganz so viele sind es hier nicht mehr.

♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
Herzlich grüßt
Uschi, die nochmal das Eingangsfoto betrachten wird bevor sie geht….

Claudia hat gesagt…

Liebe Anette,
wundeschöne Herbstfarben hast Du da noch im Garten ! In diesem Jahr ist es wirklich verwunderlich, was im garten nochmal blüht, obwohl es doch schon bald Winter ist ... Mein Löwenmäulchen gitb noch immer alles und bringt ständig ncoh neute Blütenrispen! Und ein paar Rosen blühen noch, aber, so langsam geht es hier dem Winterschlaf entgegen im Garten ...
Hab einen guten Start in eine schöne voradventliche Woche!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Ursula Szymik hat gesagt…

Liebe Anette,
dein Garten verwöhnt dich mit noch vielen schönen Blüten. Wenn die Sonne einmal scheint zaubert sie herrliche Farbreflexe. Bei uns wird gerade überhaupt nicht gezaubert, denn dicke dunkle Regenwolken bedecken die Sonne. Dazu stürmt es noch.
Viele liebe Grüße
Ursula

zabor hat gesagt…

Von wegen es ist bald Weihnachten, der Garten sagt uns was anderes. Bei mir ist auch noch sehr viel am blühen, zwar nicht so viel...wofür dann einen Tannenbaum schmücken?

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Anette,
bei dir sieht es ja noch toll aus - so viele schöne Blüten -
Bitterorange... hab ich noch nie gehört - sieht aber toll aus -
ich mag es auch so gerne, wenn die Sonne die Farben des Gartens hervorhebt -
bei uns sind noch ein paar Rosenblüten zu sehen - ansonsten ist es eher kahl -

ich wünsche dir eine schöne Zeit - liebe Grüße - Ruth

Regina hat gesagt…

Guten Morgen Anette
wunderschön herbstlich sah dein Garten aus! Nach dem nächtlichen Schnee ist auch dein kleines Paradies unter einer weißen Hülle versteckt. Da freue ich mich wieder auf deine Fotos.
Der Basar ist in der Bahnhofshalle von 10-16 Uhr. Vielleicht sehen wir uns!
liebe Grüße
Regina

unsertraumingruen hat gesagt…

Liebe Anette,
bei dir sieht es immer noch toll aus. Die Vögel freuen sich bestimmt auch wenn im Garten noch etwas steht. Ich habe unsere Pflanzen vielleicht etwas zu früh abgeschnitten, das aber nur weil ich so verfroren bin.
Schöne Adventstage Susanne