Montag, 27. Mai 2024

Auf dem Irishügel

 Hallo Ihr Lieben,

ändern sich eure Blumenbeete auch immer wieder? Oder bleibt eure erste Bepflanzung lange Zeit unverändert?

Mein Garten befindet sich ständig in einem zwar nicht drastischen, aber stetigen Wandel.

Wie z. B. der Steingarten.


Als ich vor nun schon 15 Jahren den Garten anlegte, schichtete ich die anfallenden Grassoden alle auf einen Hügel mitten im Garten.

Aus diesem Hügel entstand später der Steingarten.


Er beheimatete die üblichen Steingartenpflanzen und gefiel mir besonders im Frühjahr mit seinen bunten Blütenteppichen sehr gut.


Schon bald schlich sie die erste Irispflanze ein und ich merkte schnell, dass die Schwertlilien dort besonders gut blühten.



Langsam  wurde aus dem Steingarten ein Irishügel.


Botanisch ist die Gattung nach Iris, der griechischen Göttin des Regenbogens benannt – angesichts der breiten Palette an Blütenfarben ein passender Name.

Auf dem Hügel wachsen vor allem Bart-Iris (Iris barbata).



Dort in der prallen Sonne bekommen sie ausreichend Licht. Durch die verrotteten Grassoden, die den Hügel bilden, ist der Boden sehr nährstoffreich. Staunässe vertragen Iris nicht.



Eine besonderes Pflege brauchen die Blumen nicht. 

Ich schneide die verwelkten Blütenstiele ab um Krankheiten vorzubeugen und die Pflanze zu stärken.

Der Hügel bietet die ideale Bedingung für die Kultivierung.














2 Kommentare:

SchneiderHein hat gesagt…

Wow, 15 Jahre ist das schon her, dass Du in Deinem neuen Garten gewerkelt hast! Ich kann mich doch sogar noch an Dein Gärtchen davor erinnern ;-)

Da trifft es der Begriff 'Garten im Wandel' mal wieder gut!. So wie unsere geplante Wiese nun ein Efeu-Feld geworden ist, da es durch die Korkenzieherweide auf der Südseite immer mehr verschattet wurde, und typische Wiesenpflanzen dort nicht mehr gedeihen wollten ...

Jetzt verstehe ich auch, warum die nicht verschenkten blauen Schwertlilien bei uns im Garten dann hinter dem Teich nichts geworden sind und leider nach und nach verschwanden. Lediglich die Sumpfschwertlilien toben sich bei uns noch gerne im Teich aus.

Der Blick zu Deinem Irishügel ist beneidenswert!
LG Silke

Ayka hat gesagt…

Einen herrlichen Gartenanlage hast du da geschaffen - Gratulation
Die Idee zum Irishügel ist gefällt uns sehr gut, die prachtvolle Pflanze hat einfach eine besondere Ausstrahlung.
Weiter so erfolgreiche Gartentage wünschen Erika mit Ayka