Donnerstag, 17. Dezember 2009

Frost

Fruchtstand der wilden Clematis im Gegenlicht


Nun hat es doch Frost gegeben und dann auch gleich richtig.
Im Garten was tun? Keine Chance!
Bei den niedrigen Temperaturen ist alles hartgefroren. Aber die Sonne scheint und so bietet sich ein Spaziergang an.

Bei Minustemperaturen haben sich die Lichtverhältnisse völlig verändert. Man kann die Kälte richtig sehen.



Ein kleiner Weißdornbusch bietet den Vögeln noch reichlich Futter.


Kommentare:

guild-rez hat gesagt…

Hallo,
habe mich gerade bei Dir umgesehen und Deine Fotos bewundert.
Die Wurzel mit den Kerzen hat sehr gut gefallen, Dekoration nach meinem Geschmack.
Auch bei uns hat es stark gefroren, aber noch kein Schnee ist in unserer Nähe gefallen. Nur im hohen Norden hat es viel geschneit, dort feiern wir Weihnachten und Neujahr.
Wünsche ein frohes Weihnachtsfest,
Gisela

Planthunter hat gesagt…

die Aufnahme der "Clematisreste" gefällt mir am besten.....wünsche ein schönes Wochenende!Gruss Sandra

Gartenfee hat gesagt…

Wunderschöne Aufnahmen!

Wir hatten heute morgen -6 Grad (brrrr). Ehrlich gesagt, genieße ich im Moment die gartenfreie Zeit. Ich beobachte vom warmen Wohnzimmer aus die Vögel an der Futterstelle und freue mich (noch) darüber, dass es im Garten jetzt nichts zu tun gibt.

Ein schönen 4. Advent wünscht Dir,
Bärbel

Elke/Mainzauber hat gesagt…

Hallo Anette,
das sind schöne Fotos. Oben die Clematisfusseln und auch unten die Beeren - das sieht besonders zauberhaft aus.
Lieben Grß und einen schönen 4.Advent -
Elke

Sisah hat gesagt…

Das sind wunderbare Landschaftsfotos, die du von deinem Spaziergang mitgebracht hast....auch wenn man beim Betrachten die Kälte förmlich spürt!
LG
Sisah

Gartenzauber 2008 hat gesagt…

Hallo Anette, ich habe mich über deinen Besuch gefreut, Danke!

Der Fruchtstand deiner wilden Clematis, hast du wunderbar getroffen, gefällt mir sehr gut.

Wünsche dir einen schönen 4. Advent.

LG Waltraud

Luna hat gesagt…

Hallo Anette, Deine Fotos gefallen auch mir sehr!!!
Ich wünsche Dir einen guten Start in eine traumhafte Weihnachtswoche...
GlG Luna

SchneiderHein 2 hat gesagt…

Oh, das Bild von dem kleinen Weißdorn macht mich fast neidisch ;-) Ich glaube mein Bäumchen wird wohl nie so üppig Früchte tragen. Schön, dass Du nicht im Garten arbeiten konntest und daher lieber einen Spaziergang gemacht hast ...
Liebe Grüße
Silke