Montag, 21. März 2011

Leberblümchen

Unter den Rhodedendren im Schattenbeet wächst eine kleine Kollonie Leberblümchen (Anemone hepatica). Wahrscheinlich wurden sie vor vielen Jahren von früheren Gartenbesitzern gepflanzt.
Seit Wochen beobachte ich die kleinen Pflänzchen. Aber so oft ich auch schaue, es tut sich nichts. Ein paar alte Blätter, keine Blüte.
Jetzt plötzlich übers Wochenende blühen alle Leberblümchen gleichzeitig. Die Farbe ist unvergleichlich.
Außerdem kann man deutlich sehen, dass sich die Blümchen ordentlich vermehrt haben.
Auch in den umliegenden Buchenwäldern blühen die Leberblümchen an vielen Stellen. Der kalkhaltige Boden scheint ihnen zu gefallen.

Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Herrlich, bei uns blühen sie leider nicht mehr...

lg kathrin

luna hat gesagt…

Sind sehr hübsche Blümchen.
Schön, daß sie wieder blühen.
LG von Luna

Bioblog-Weissig hat gesagt…

Auch in unserem Garten blühen die Leberblümchen. Ganz klein kommen sie in dieser Jahreszeit ganz groß raus.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag,
herzlichst
Karin

Regina hat gesagt…

oh, Anette, ich liebe diese kleinen Frühblüher! Habe diese schon lange nicht mehr gesehen.

Liebe Grüße Regina

Christine hat gesagt…

Ist es nicht herrlich , mit was uns die Natur so überrascht ? Deine Leberblümchen haben es auf jeden Fall geschafft .
Ich wünsche dir noch viele solcher blumigen Überraschungen und einen ☼igen Tag .
GLG , Christine

Annette hat gesagt…

Wunderbar diese zarten Geschöpfe ;-) Ich habe leider noch keine im Garten. LG Annette

Brigitte hat gesagt…

Ich finde sie so hübsch!

Lieben Gruss, Brigitte

Dolls-by-Daria Blog hat gesagt…

Wunderschöne Blumen! Bei uns blühen sie noch nicht, aber es kommt noch ;)

Liebe Grüße,
Daria

Meriseimorion hat gesagt…

Wunderschön deine Leberblümchen!!!
Was für ein Blau, ganz toll.
Liebe Grüße Kerstin

Alke hat gesagt…

ui, bei dir frühlingt es ja gewaltig.. ich freu mich für dich.. diese jahreszeit ist ja aber auch so was von spannend und schön.. - zu sehen wie die pflanzen den winter überlebt haben und dann nach und nach spriessen um dann zu erblühen..
lg
alke

Elke hat gesagt…

Leberblümchen fehlen mir noch. Wenn ich deine Bilder sehe, sollte ich mir welche anschaffen.
VG
Elke

Bastian hat gesagt…

Schöne Blumen, leider sind die viel zu selten. In der Natur sind sie mir deswegen wohl noch nicht vor die Kamera gekommen.

Sabine hat gesagt…

Die Lebenblümchen sind wunderschön. So zart und zerbrechlich wirken sie.
LG Sabine

Petra hat gesagt…

Leberblümchen habe ich noch nie gehört - aber bin ja auch noch ein Neuling in der Garten-/Pflanzenwelt ... sie sind jedoch wunderschön finde ich. GLG Petra