Samstag, 17. September 2011

Weiß

Wenn ich mich im Garten umsehe, finde ich kaum Weiß. Da muss ich schon genauer hinsehen.
Kann das sein, dass der Herbst keine weißen Blüten mag?
Jetzt will ich es genau wissen und mache mich mit der Kamera auf die Suche.




Am Schmetterlingsstrauch finde ich die letzten Blüten. Ich schneide immer alles Verblühte sofort ab. So verlängere ich die Blütezeit bis zum Herbstanfang.




Die weiße Fetthenne ist ein Bienenmagnet.





Auch bei den Herbstastern gibt es weiße Sorten. 




Weiße Knollenbegonien leuchten vor einem dunklen Hintergrund besonders intensiv.
Bis zum ersten Frost dürfen sie noch draußen bleiben. Danach überwintert nur die Knolle.




Chrysanthemen. Wenn die Blüten älter werden, färben sie sich rötlich.
Auch die Chrysanthemen knipse ich regelmäßig aus.So bilden sie immer wieder Seitentriebe.









Besonders schön blühen die weißen Rosen





Aber mit der Blühfreudigkeit der Dahlien können sie nicht mithalten.






 Cosmeenblüte



Vereinzelt blüht auch noch der Staudenphlox.


Kommentare:

Sunray Gardens hat gesagt…

All your white flower choices are really beautiful.
Cher Sunray Gardens

marijke hat gesagt…

Wunderschöne Bilder. Ich habe auch nur die Plox der noch blüht. Die weise Sedum is wirklich ein beauty.
Schöne Sontag.
gr. Marijke

Geli hat gesagt…

na wer sagt es denn, gesucht und gefunden und sie sehen alle wunderbar aus deine Weißen Blumen...lG Geli

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Ich staune, was bei dir noch alles blüht - und dann so vieles in Weiss. Hab mir auch grad überlegt, was es bei mir noch zu sehen gäbe - auf jeden Fall längst nicht so eine Vielseitigkeit wie bei dir. Danke für diese tollen Fotos.
Hab einen gemütlichen Sonntag und sei lieb gegrüsst
Ida

Die Waldfee hat gesagt…

Bei dir blüht ja noch soooo viel.
Bei mir muss ich mich nicht mehr anstregen ich kann die einzelnen Blüten fast zählen.
Das muss anders werden im nächsten Herbst.
Deine Fotos sind die reinste Augenweide.
Hab einen gemütlichen Sonntag.
Liebe Grüße, Moni

Anneliese hat gesagt…

Über Deinen weißen Blütenreigen kann ich nur noch staunen, ich finde lediglich eine weiße Rose,
lG Anneliese

Annette hat gesagt…

Na ich finde schon das du viele weiße Blüten im Garten hast, wie wäre es noch mit einer weißen Herbstanemone oder Myrtenastern in weiß... weiße Dahlien hätte ich auch noch abzugeben ;-) LG Annette

Brigitte hat gesagt…

Dein Hinweis auf die Farbe hat auch gleich meine Neugierde auf diese Farbe im eigenen Garten geschürt. Fast gleich wie bei dir, Jasmin habe ich noch gefunden.

Schönen Sonntag, Brigitte

Kathrin hat gesagt…

Also die Bilder beweisen es - im Herbst gibt es genug weiße Blüten.

lg kathrin

luna hat gesagt…

Naja, da hast Du dann schlußendlich doch sehr viele schöne weiße Blüten gefunden!
Ich mag diese auch sehr gerne.
Phlox blüht bei mir auch noch, während andere schon verblüht sind (und leider sehr stark Mehltau befallen sind).
Weiße Fetthenne würde mir auch sehr gefallen.
Ich warte und freue mich schon auf die weiße Herbstanemone...habe sie jedoch im Topf, weil die Wühlmäuse mögen sie leider auch....=((
LG und eine schöne WOche...Luna

Regina hat gesagt…

habe gar nicht gewusst, dass es jetzt noch im September so viele weiße Blumen blühen.
Die Rose sieht fantastisch aus!

Wünsche dir eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt
Regina

Landbohaven hat gesagt…

Gode billeder.
Hvor har du mange smukke blomster.

Sabine hat gesagt…

Superschöne weiße Blümchen hast du eingefangen.
LG Sabine

Traumhausgarten hat gesagt…

Na da hast du doch noch ganz schön viele weiße Blüten entdeckt ;) Der Herbst mag wohl doch weiß, schööööööööööön :)

LG Sandra

pontos hat gesagt…

Bellissimi fiori e bellissimo giardino! Complimenti!