Donnerstag, 5. April 2012

Gründonnerstag







Warum wir das Osterfest begehen und wie die verschiedenen Osterbräuche entstanden, wissen die meisten von uns.
Aber wie ist das mit Gründonnerstag? 
Schön, Gründonnerstag gehört zu den drei Kartagen und fängt eigentlich erst abends an. Wir gedenken dem letzten Abendmahl. der Beginn der Eucharistie, dem Gedenken an die letzte Mahlzeit Jesu mit seinen Jüngern.
Aber warum Grün?


Schon vor dem 15. Jahrhundert wurde dieser Tag als Gründonnerstag bezeichnet. Eine sichere Namensdeutung gibt es aber nicht.
Vielleicht wird der Name von den Büßern, die "dürres Holz" gewesen waren und jetzt wieder zu lebendigem "grünen Holz" wurden, abgeleitet.
Vielleicht kommt der Name aber auch von dem "Greinen" der Büßer am Gründonnerstag.
Am Besten gefällt mir noch die Deutung, dass an Gründonnerstag viel grünes Gemüse und Kräuter gegessen wurden um die Kraft des Frühlings für das ganze Jahr in sich aufzunehmen.









Noch immer spielen im Garten Blumen die Hauptrolle.


Grünes Gemüse und Kräuter habe ich leider nicht für euch. Etwas Schnittlauch für ein Rührei könnte ich beisteuern, sonst gibt mein kleines Kräuterbeet noch nicht viel her.


Auf dem oberen Bild ist eine Walzenwolfsmilch abgebildet. Aus einer kleinen Pflanze sind inzwischen viele schöne Exemplare entstanden. Inzwischen zupfe ich überall kleine Pflänzchen aus den Beeten.












Wenn tatsächlich mal die Sonne durch die dichten Wolken bricht, leuchtet die Gänsekresse. Leider habe ich nur weiß blühende Polster. Alle rosa blühenden Pflanzen sind über Winter verschwunden (verfroren, verfault ?).














Pünktlich zu Ostern blühen die ersten großen Tulpen. Nach längerer Trockenzeit hat es inzwischen geregnet. Das wird ihnen gut tun.

Kommentare:

Traumhausgarten hat gesagt…

Wie schön, deine Tulpen blühen schon fast :) Meine sind noch nicht ganz so weit.

Vielen Dank für den informativen Gründonnerstagspost,

Lg Sandra

Landbohaven hat gesagt…

Jeg kom lige forbi.
Tak for dine smukke billeder.
God påske.

Rosalie hat gesagt…

Feine Blümchen im feinen Gärtchen. Es ist soooo schön jetzt alles wieder aufleben zu sehen.
Danke für Deine lieben Worte.
Frohe Ostern und ganz liebe Rosaliegrüße

alice hat gesagt…

also wie sich das mit Gründonnerstag so verhält weiss ich auch nicht genau.
Hauptsache sind aber doch Karfreitag und Ostern, das ist ja die wesentliche Geschichte.

Deine Hasen sind ja wieder ne Wucht, siEht so goldig aus, wie die da rumhüpfen!

Ich wünsche dir ein frohes Osterfest und schick einen lieben Gruss
Alice

Red Rose. hat gesagt…

Your tulips are beautifully growing!
Do you hear me saying cuuute rabbits on the green!?
Here in Japan,cherry buds are starting to open. It is spring!
Have a good weekend.
Tomoko

Gartenkraut hat gesagt…

Es ist schon toll wie die natur erwacht. Ich geniess es auch total. Egal ob nun als büsser oder als grünfan;-)
Frohe ostern wünscht dir gartenkraut

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo,
deine Hasenfamilie ist toll, gefällt mir!
Die Wolfsmilch sieht aber gut aus, bei uns ist die Mandelwolfsmilch komplett zurückgefroren, leider!
Ich wünsche dir noch ein schönes Osterfest
Dagmar

Crissi hat gesagt…

Hallöchen,
herrlich, bei dir blüht schon alles.
Ein frohes Osterfest wünscht dir Crissi

luna hat gesagt…

Bei uns wird zu Gründonnerstag traditionell Spinat gegessen...aber nicht nur nur dann.
Lieb ist deine Hasenfamilie!
Die weiße Gänsekresse habe ich auch im Garten, im Trog blühen sie wunderbar, leider im Steingarten sind sie von der oberen in eine etwas untere Etage abgewandert und das auch nur ganz spärlich. Schade. Dort ist auch das Blaukissen verschwunden.
Ich wünsche dir ein frohes Osterfest und lasse liebe Grüße da..Luna

Brigitte hat gesagt…

Danke dir für den schönen Beitrag! Und die hübschen Bilder. Den Regen, den konnten die Pflanzen wirklich nötig gebrauchen. Sie sehen nun alle schon viel besser aus.

Dir ein frohes Osterfest, Brigitte

Regina hat gesagt…

schön, dass die Tulpen pünktlich zum Osterfest erblühen!
Deine Häschenfamilie ist zu niedlich!

Wünsche euch ein schönes Osterfest und nochmals ganz lieben Dank für dein Geschenk!

Liebe Grüße Regina

Kerstin hat gesagt…

Deine Hasenfamilie ist ja herrlich, wenn die mal nicht die Kräuter anknabbern. Und wunderschöne Gartenbilder zeigst du da, es ist so schön anzusehen, wie alles wieder erblüht.
Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Osterfest.
Liebe Grüße Kerstin

Kathrin hat gesagt…

Deine Hasenfamilie aus Heu sieht hübsch aus :) In meinem Garten blühen leider noch keine Tulpen, aber ich hoffe, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird.

lg kathrin